Facebook Twitter Pinterest
EUR 2,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Weit & Breit Handelsgesellschaft mbH
+ EUR 2,95 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 3,74
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
In den Einkaufswagen
EUR 3,85
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
In den Einkaufswagen
EUR 3,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: marvelio-germany
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Prinzessin auf der Erbse, Däumelinchen - Hörbuch für Kinder

4.4 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 2,99
Alle Preisangaben inkl. deutscher USt. Weitere Informationen.
Alle 12 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 1970
EUR 9,90
Pappbilderbuch, 1971
EUR 22,00
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Weit & Breit Handelsgesellschaft mbH. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
7 neu ab EUR 2,99 4 gebraucht ab EUR 1,70


Produktinformation

  • Audio CD: 1 Seite (10. März 2006)
  • 1 Seite
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Lighthouse Home Entertainment GmbH & Co. KG
  • ASIN: B000YJ8J1O
  • Weitere Ausgaben: Gebundene Ausgabe |  Hörbuch-Download |  Pappbilderbuch |  Broschiert |  Sondereinband
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 411.862 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Däumelinchen:
Dies ist das Märchen von einer Frau, die unbedingt ein Kind haben möchte und sich Hilfe bei einer Hexe holt. Diese gibt ihr einen Gerstenkorn, aus dem in einer Blüte ein kleines Mädchen wächst. Kaum größer als ein Daumen. Das herzallerliebste Däumelinchen ist von so großer Schönheit, dass alle es gern zur Frau haben möchten. Doch das Mädchen geht seine eigenen Wege, setzt sich gegen den hässlichen Kröterich und den alten Maulwurf durch und zieht mit der Schwalbe in eine unbekannte Welt. Ihr Mut wird belohnt...

Die Prinzessin auf der Erbse:
Es war einmal ein Prinz, der wollte eine Prinzessin heiraten. Aber das sollte eine wirkliche Prinzessin sein. Da reiste er in der ganzen Welt herum, um eine solche zu finden, aber überall fehlte etwas. Prinzessinnen gab es genug, aber ob es wirkliche Prinzessinnen waren, konnte er nie herausfinden. Immer war da etwas, was nicht ganz in Ordnung war. Da kam er wieder nach Hause und war ganz traurig, denn er wollte doch gern eine wirkliche Prinzessin haben. Eines Abends zog ein furchtbares Wetter auf; es blitzte und donnerte, der Regen stürzte herab, und es war ganz entsetzlich. Da klopfte es an das Stadttor, und der alte König ging hin, um aufzumachen. Es war eine Prinzessin, die draußen vor dem Tor stand. Aber wie sah sie vom Regen und dem bösen Wetter aus! Das Wasser lief ihr von den Haaren und Kleidern herab, lief in die Schnäbel der Schuhe hinein und zum Absatz wieder hinaus. Sie sagte, dass sie eine wirkliche Prinzessin wäre. Ob dies die richtige Prinzessin für den Prinzen ist und was die Geschichte mit einer Erbse zu tun hat...? Findet es doch heraus.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hans Christian Andersen, geboren am 2. April 1805 in Odense auf der dänischen Insel Fünen, wuchs in bescheidensten Verhältnissen auf. Nach dem Besuch der Armenschule ging der Vierzehnjährige nach Kopenhagen, wo ihn das Theater lockte. Gefördert durch staatliche und private Zuwendungen, absolvierte er die Lateinschule in Slagelse. Seine Romane, Reisebeschreibungen und Märchen brachten ihm ein jährliches Stipendium auf Lebenszeit ein, das seine Existenz als freier Schriftsteller sicherte. Reisefreudig wie kein anderer Autor seiner Zeit, war er besonders in den Adelskreisen von Paris, Rom, Berlin, Weimar, Oldenburg und München ein gerngesehener Gast. In seinem Heimatland verbrachte er viele Wochen auf den Landsitzen seiner Freunde und Gönner. Oft war das Vorlesen seiner Märchen der Dank an seine großzügigen Gastgeber. Andersen starb am 4. August 1875 auf einem Gut bei Kopenhagen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 4. Dezember 2012
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Juni 2013
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. März 2011
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Mai 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Dezember 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Dezember 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Juli 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?