Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Die Poison Diaries: Band 2 von [Wood, Maryrose]
Anzeige für Kindle-App

Die Poison Diaries: Band 2 Kindle Edition

3.7 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wer den Tod besiegt, muss mit dem Teufel im Bunde sein ...

Jessamines unaufgeregtes Leben hat eine schreckliche Wendung genommen. Sie hat ihre Unschuld verloren – und den Mann, den sie liebt. Sie weiß, wer die Schuld daran trägt – ihr eigener Vater, der einen Garten voller Gift- und Heilpflanzen sein eigen nennt. Sie wird Rache nehmen und ihn mit seinen giftigen Gewächsen töten, die ihm stets mehr wert gewesen sind als seine Tochter. Doch es bleibt nicht bei diesem einen Mord. Hat Jessamine dadurch die Zuneigung ihrer großen Liebe Weed verspielt? Wird sie ihn jemals wiederfinden? Es ist die einzige Möglichkeit, denn nur die Liebe vermag ein bitteres Herz zu heilen ...

Vergiss niemals: Was zu heilen vermag, das kann auch töten!

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Maryrose Wood wuchs auf Long Island, USA, auf. Sie arbeitete viele Jahre am Theater, ehe sie ihren ersten Roman schrieb. ›Die Poison Diaries‹ ist das erste Werk, das auf Deutsch erscheint. Maryrose Wood lebt mit ihren zwei Kindern, zwei Katzen und einem kleinen Hund in New York, USA.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 621 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 272 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B009OEJB1C
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #122.069 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Dieser Band ist ganz anders als der erste und doch bin ich sehr positiv überrascht. :)

Es passiert sehr viel, im Gegensatz zum Vorgänger. Weed und Jessamine sind getrennt und machen sich so auf die Suche nach dem jeweils anderen. Es werden einige Länder und Städte veranschaulicht, die sie besuchen, zum Beispiel das goldige Venedig mit seinem wunderschönen Garten "Orto botanico".

Jessamine sieht mehr von der Welt, kommt allerdings auch von ihrem 'Weg' ab, was mir aber am Ende erst richtig klar wurde und mich traurig gemacht hat. Weeds nicht endende Suche ist voller Hingebung, doch sie verliert sich vollkommen in Oleander. Großen Respekt an die Autorin, das hat sie sehr gut hinbekommen, schrittweise und nicht an den Haaren herbeigezogen.
Es ist viel düsterer, mystischer und dunkler als im 1. Band und diese Stimmung hält die Autorin das gesamte Buch über sehr gut an. Es ist ein anderes Dunkel als in den meisten Büchern - es ist eher diese Art von Dunkel im Sinne von Manipulation und Verlust des Ichs.

In der Pflanzenwelt hat sich auch einiges getan:
Man wird noch tiefer hineingezogen. Sie bekommen Leben, Persönlichkeit! Sie werden fast menschlich ! Es geht jetzt nicht mehr hauptsächlich um die giftigen Pflanzen, sondern vielmehr um die, die heilen! Deren Anwesenheit und Andersartigkeit bekommt der Leser zu spüren, es fühlt sich gut an.

Die Autorin hat nun auch öfters aus Weeds Sichtweise geschrieben, das passt sehr gut, vor allem, da man ja noch viel mehr über ihn erfahren will und über seine Gabe.

Es wird düster, gruselig und skrupellos im 2. Teil der Serie; und wer sich eine schnulzige Romanze erhofft wird hier immens enttäuscht werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Es gibt eine Kraft des Wachsens und eine Kraft des Vergehens, miteinander verbunden in ewigem Tanz. Die Kraft des Wachsens nennt man Eros; sie ist die Liebe. Und die Kraft des Vergehens ist jene, die von den Griechen Thanatos genannt wird, der Tod, der Heiler, der die Lebenden von ihren Qualen erlöst.

S. 183

Der Inhalt:

Cirka 18. Jahrhundert:

Jessamine hat die Vergiftungen ihres Vaters überlebt. Aber ihr einziger Lebensgrund ist verschwunden. Weed. Doch ihr Vater verschweigt ihr die Wahrheit. Möchte ihr weismachen, er sei davon gelaufen, als sie ihn am dringendsten benötigte. Oleander nutzt die Distanz zwischen Jessamine und Weed sofort aus. Er flüstert ihr seine Gedanken zu, lullt sie ein, vergiftet Jessamines Verstand, bis sie ihm hörig ist und eine grausame Tat begeht, die sie sich von den Menschen abwenden lässt. Mit dieser Abwendung ist scheinbar alle Hoffnung verloren und Oleander triumphiert im Sieg, doch Weed ist fest entschlossen Jessamine zu retten.

Alles ist miteinander verbunden, so wie Eros und Thanatos

Dieses Buch ist das reinste Wunderwerk. So bildlich und poetisch, dass es einem die Tränen in die Augen treiben möchte.

Durch die Natur, einer anrührenden und brillant scharfen Geschichte unternimmt die Autorin einen Versuch das Gleichgewicht in der Welt und den Sinn des Lebens zu erklären.

Wo Licht ist, fällt auch Schatten, eine unbestreitbare Balance liegt in allen Dingen auf der Welt. Es gibt Heilpflanzen und es gibt Giftpflanzen. "Die Poison Diaries" sind mehr als nur ein Buch, was man liest und dann wieder vergisst.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe dieses Buch innerhalb einer Woche ausgelesen.
Es hat mir noch besser gefallen als Teil 1. Es passiert sehr viel und es wird niemals langweilig.
Das Besondere des Buches ist es, dass es absolut anders ist als die übrigen Jugendbücher, die zur Zeit so
auf dem Markt sind. Ich finde die Poison Diaries ist auch absolut für Erwachsene zu empfehlen, zeitlos ..

Über den Inhalt möchte ich nun nichts verraten, denn dass wäre wirklich schade.
Man muss es selbst gelesen haben.
Die Charaktere wurden mir im Laufe des Lesens sehr vertraut und auch der Sog, in den sie hineingezogen werden.. das Böse..
es ist zwischen den Zeilen mehr als deutlich zu spüren.
Das Ende hat mich allerdings wirklich überrascht.
Und es ist kein schönes Kuschel-Happy-End, sondern wirklich auch hier etwas sehr ausgefallenes und sehr düsteres..
aber absolut lesenswert.. volle 5 Sterne.

Ich hoffe Teil 3 kommt bald, denn ich möchte doch wissen, wie die Geschichte weiter geht ;)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Kurzbeschreibung:
Um 1800: Jessamines unaufgeregtes Leben hat eine schreckliche Wendung genommen. Sie hat ihre Unschuld verloren - und den Mann, den sie liebt. Sie weiß, wer die Schuld daran trägt: ihr eigener Vater, der einen Garten voller Gift- und Heilpflanzen besitzt. Sie wird Rache nehmen und ihn mit seinen giftigen Gewächsen töten, die ihm stets mehr wert gewesen sind als seine Tochter. Doch es bleibt nicht bei diesem einen Mord. Verspielt Jessamine die Zuneigung ihrer großen Liebe Weed? Wird sie ihn jemals wiederfinden? Es ist die einzige Möglichkeit, denn nur die Liebe vermag ein bitteres Herz zu heilen...

Zur Autorin:
Maryrose Wood wuchs auf Long Island, USA, auf. Sie arbeitete viele Jahre am Theater, ehe sie ihren ersten Roman schrieb. "Die Poison Diaries" ist das erste Werk, das auf Deutsch erscheint. Maryrose Wood lebt mit ihren zwei Kindern, zwei Katzen und einem kleinen Hund in New York, USA.
Jane Northumberland ist die Ehefrau des zwölften Herzog von Northumberland und lebt auf Alnwick Castle, auch bekannt als "Windsor des Nordens". Auf dem Gelände von Alnwick Castle hat die Herzogin wunderschöne öffentliche Gärten angelegt, wie zum Beispiel den berühmten Gift- und Apothekergarten.

Rezension:
Es ist einige Zeit vergangen, seit sich Jessamine von ihrer Vergiftung erholt und Weed sie verlassen hat. Oleander, der Giftprinz und Intrigant, spricht nun öfter zu ihr und gibt Jessamine preis, wer ihre Mutter auf dem Gewissen hat. Er erpresst sie, indem er sie dazu auffordert, den Mörder zu töten und sie dafür zu Weed zu führen.

Jessamine lässt sich auf diesen teuflischen Handel ein und flieht nach der Tat unter falschem Namen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover