flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Die 25 Platten der Monate Januar 2005 - Januar 2007

Ein Amazon-Kunde
 
Absent Friends
Absent Friends
"JANUAR: Dieses Album hat meinen Musikgeschmack imens beeinflusst und ihm ganz neue Türen geöffnet. Lege ich auch heute, immer und immer wieder auf. YOU ARE THE QUARRY von Morrissey damals auf Platz 2."
I'm Wide Awake It's Morning
I'm Wide Awake It's Morning
"FEBRUAR: Wurde später mein Album 2005. Auch wenn ich sie nicht mehr ganz so oft höre, immer noch einer meiner All-Time-Favoriten. Unglaubliches dahinter: Green Day vor PINK MOON von Nick Drake."
Revolver
Revolver
"MÄRZ: Ja und das ist dann halt die beste Platte aller Zeiten."
The Essential Leonard Cohen
The Essential Leonard Cohen
"APRIL: Meine Leonard Cohen Einstiegsplatte. Diese Best-Of höre ich heute nicht mehr, ihr Einfluss ist aber unschätzar. Übrigens der erste Monat mit einer Top 10."
The Futureheads
The Futureheads
"MAI: DAS Hype-Album schlecht hin. Im Mai noch in den Himmel gelobt, schon einen Monat späte tief gefallen. Dann habe ich es ein Jahr nicht mehr gehört, inzwischen kram ich es manchmal wieder raus."
Weißes Papier
Weißes Papier
"JUNI: Bis heute mein liebstes deutschsprachiges Album. Auf Platz zwei folgt Divine Comedys CASANOVA. Würde mich wieder so entscheiden, aber es wäre sehr sehr knapp."
Blinking Lights and Other Revelations
Blinking Lights and Other Revelations
"JULI: Wurde später zur zweit besten Eels Platte gewählt, war in diesem Sommer in Oxford mein absolutes Sommeralbum und ich höre es immer noch sehr gern."
Songs For The Deaf
Songs For The Deaf
"AUGUST: Die härteste Platte des Monats aller Zeiten. Meine Hard-Rock-Fan-Werduing hat sich dann nicht wirklich fortgesetzt, doch das Album bleibt ein Meisterwerk, Sufjan Stevens nur auf  4, Art Brut 7"
Promenade
Promenade
"SEPTEMBER: In einem schwächeren Monat, giab es mit PROMENADE und Bowies ZIGGY STURDUST zwei Weltklasseplatten. Bis heute könnte ich mich nicht entscheiden, welche den Titel verdient hätte."
You Could Have It So Much Better (Limited Edition)
You Could Have It So Much Better (Limited Edition)
"OKTOBER: Die Erwartungen waren riesig. Und dann haben Franz Ferdinand sie einfach mal erfüllt. Rückblickend finde ich das Debut etwas besser, doch auch das ist eine klasse Scheibe."
Down in Albion
Down in Albion
"NOVEMER: Etwas überschätzt. Heute höre ich das Album kaum noch. Die Plätze 2-4 sind allesamt besser und großartig: BEAUTIFUL FREAK (Eels), DIFFERENT CLASS (Pulp) und SCOTT 4  ( Scott Walker)."
Master and Everyone
Master and Everyone
"DEZEMBER: Mitten im kalten Deeember hat mich diese tief depressive Platte einfach nur umgehauen. Und tut es bis heute immer wieder."
The Singing Clarinet
The Singing Clarinet
"JANUAR 2006: Es war ein etwas schwacher Monat, aber ich muss diese ganze Platte umbedingt mal wieder hören. Wahnsinnig schön."
Songs of Love and Hate
Songs of Love and Hate
"FEBRUAR: Ein Monat in dem es mir so richtig beschissen ging, hat neben Nirvana auch dieses melancholische Meisterwerk gewürdigt.  Eiin Monat mit einer Top 15."
Oh You're So Silent,Jens
Oh You're So Silent,Jens
"MÄRZ: Und langsam wurde es wieder Frühling (Aber es war auch noch irgendwie Winter: Platz 2 Mettalica). Die Songs von dieser Lekman-Platte sind immer noch unzerstörbar schön."
At War With the Mystics
At War With the Mystics
"APRIL. Der einzige Monat mit einer Top 20-Liste war gar nicht mal so stark. Doch er brachte mich in die Welt der Flaming Lips. Höre ich heute aus irgendwelchen Gründen nicht allzuoft."
Rockin' the Suburbs
Rockin' the Suburbs
"MAI:Zu Ben Folds Meisterwerk bin ich durch die Straßen getanz. Und damit übertraf er sogar mein Venedigalbum RINGLEADER... von Morrissey. Auch hier würde ich wohl wieder so entscheiden."
Tilt
Tilt
"JUNI: Eine neue Divine Comedy Platte und sie schafft nur den zwetein Platz. Kein Wunder wenn mit TILT diese Macht von einem in die Knie zwingenden mehr als düsteren Meisterwerk  zur Konkurenz steht."
Weill, Brecht: Die Dreigroschenoper (Gesamtaufnahme)
Weill, Brecht: Die Dreigroschenoper (Gesamtaufnahme)
"JULI: Hier kam eine große Kindheitsliebe wieder zum Vorschein. Seit meinem siebten Lebensjahr bis heute unantastbar großartig."
He Poos Clouds
He Poos Clouds
"AUGUST: Final Fantasy war zweifelsohne DIE Entdeckung 2005 (wir sehen uns im Oktober wieder)."
Something Else by The Kinks
Something Else by The Kinks
"SEPTEMBER: In einem Monat in dem die Top 5 komplett von Leuten über 50 besetzt wurden (Brel, Newman, Mitchel, Costello), waren die Kinks die eindeutig besten. Inzwischen habe ich es auf Vinyl."
Has a Good Home
Has a Good Home
"OKTOBER: Und das ist schon auf Vinyl bestellt. Ein eindeutiges Qualitätsmerkmal. Auf Platz 2 folgte die ebenfalls großartige Nico mit THE MARBLE INDEX. Demnächst auf Vinyl..."
The Letting Go
The Letting Go
"NOVEMBER: Bonnie 'Prince' Billy auf 1, Joanna Newsom auf 2. Wenig später in der Jahresendauswertung sollte es genau andersrum sein."
Songs for the Locust King
Songs for the Locust King
"DEZEMBER: Ich war in diesem Monat verzaubert von einem fantastischen Konzert (und natürlich auch Emily Brown...). Die Verzauberung ist ein klein wenig zurück gegangen. Nur ein ganz klein wenig.Kaufen!"
Wind in the Wires
Wind in the Wires
"JANUAR 2007: Das aktuelle Album des Monats (Bowie erneut nur auf 2). And the story goes on..."