Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Physik der Zukunft: U... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Physik der Zukunft: Unser Leben in 100 Jahren Gebundene Ausgabe – 21. September 2012

4.4 von 5 Sternen 73 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,95
EUR 24,95 EUR 8,00
71 neu ab EUR 24,95 16 gebraucht ab EUR 8,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Physik der Zukunft: Unser Leben in 100 Jahren
  • +
  • Die Physik des Bewusstseins: Über die Zukunft des Geistes
  • +
  • Die Physik des Unmöglichen: Beamer, Phaser, Zeitmaschinen
Gesamtpreis: EUR 62,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [141kb PDF]

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Was für ein wunderbares Abenteuer ist dies, der Versuch, das Undenkbare zu denken. (The New York Review of Books) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michio Kaku, geboren 1947, ist einer der Väter der Stringtheorie und zählt zu den berühmtesten Physikern der Welt. Er arbeitet und lehrt als Professor für theoretische Physik an der City University of New York. Wie Albert Einstein und Stephen Hawking ist er auf der Suche nach der einen Theorie von allem zur Erklärung der fundamentalen Kräfte der Natur.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 19. September 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Mit Physik hab ich eigentlich nicht viel am Hut, deshalb hab ich bei diesem Buch zu Beginn ein wenig gezögert, aber dann waren die 550 Textseiten in einem Zug durchgelesen. Der japanische Physiker Michio Kaku beschreibt den Alltag in 100 Jahren. Dazu hat er viele Wisenschaftler befragt um nicht in planlosem Gewirr und Wunschdenken zu enden.

Zuvor erklärt er genau in wessen Tradition er sich sieht. Bereits Leonardo da Vinci und Jules Verne haben Wissenschaftler ihrer Zeit befragt und konnten dann ihrer Zeit weit vorraus Entwicklungen beschreiben. Oft genug wurden sie als Spinner abgetan oder belächelt, aber fast all ihre Vorhersagen existieren längst. "Mit frappierender Präzision beschrieb Verne das Leben ... " und so entwirft jetzt der japanische Autor ein Bild von einem Lebensalltag in 100 Jahren.

Eingehend und höchst spannend, auch für jeden verständlich, beschreibt er die Zukunft des Computers - der Künstlichen Intelligenz - der Medizin - Nanotechnologie - der Energie - der Raumfahrt - Zukunft des Wohlstandes - Zukunft der Menschheit.

Es hört sich schon ziemlich faszinierend an, wenn ich da lese, dass Computer lautlos meine Gedanken lesen können, ja sogar meine Wünsche erfüllen. Ich werde Objekte allein durch meine Gedanken bewegen können, völlig neue Lebensformen werden kreiert. Das Wort Krebstumor wird aus dem Wortschatz gestrichen sein, weil lange vor Bildung eines Tumors der Krebs bereits wirksam bekämpft werden kann. Wenn ich Nachwuchs plane überlege ich zuvor welche Gene das Kind bekommen soll . . .
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die Übersetzerin Monika Niehaus hat sich bei ihrer Arbeit an dem Buch wenig Mühe gegeben. Sie benutzt in der Fachsprache unübliche Begriffe (Vererden, Vererdung statt Terraforming), verfremdet Eigennamen (Star Trek: TOS wird zur "ursprünglichen Star-Trek-Serie"), baut reihenweise Rechtschreibfehler ein und erkennt nicht, wenn ihr Rechtschreibprogramm ein eigentlich richtiges Wort verschlimmbessert (DANN-Sequenz statt DNA-Sequenz). Einem sorgfältigen Lektorat hätte das alles auffallen müssen.

Des Weiteren führt der Titel "Die Physik der Zukunft" in die Irre. In dem Buch geht es hauptsächlich um ingenieurbezogene oder medizinische Anwendungen, aber kaum um Physik. Wenn ich ein Buch über die Physik der Zukunft aufschlage, möchte ich etwas über GUT-Hypothesen und TOE-Kandidaten lesen, will Stringtheorie mit Schleifenquantengravitation verglichen sehen, will etwas über verborgene Dimensionen lesen. Hin und wieder wird das im Buch angerissen, aber der Großteil des Buches behandelt Anwendungen von bereits vorhandener Physik, von Physik der Gegenwart. Natürlich kann Kaku nicht in die Zukunft blicken und künftige Theorien vorweg nehmen; hinter dem Buchtitel hätte ich aber wenigstens seinen best guess erwartet, womit sich die Physiker (und nicht die Schrauberlinge) der Zukunft beschäftigen werden.
Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Michio Kaku ist für mich mit Brian Greene der beste, produktivste, aber auch der am besten lesbare und verständlichste Autor populärwissenschaftlicher Bücher im Bereich theoretische Physik und Astronomie. Aber sein Einflussbereich und Wissen reicht weit über diese Themen hinaus wie man auch an der Themenvielfalt des vorliegenden Buches feststellen kann. Kaum ein anderer versteht es so gut, komplexe Zusammenhänge in einfachen Worten darzustellen ohne auf sachlichen Tiefgang zu verzichten. Zu bemängeln gibt es auch etwas auch wenn dies nicht entscheidend für die gute Bewertung ist. Oft erfährt man insbesondere am Anfang nichts neues und wer die Augen stets offen hält kennt vieles was Kaku dort anspricht schon zu genüge, seien es die Roboterhunde oder diverse andere Erfindungen. Zudem ist der Stil oft leicht chaotisch und ich hätte mir etwas mehr Struktur gewünscht und manchmal erwischt man sich dabei etwas von Absatz zu Absatz zu springen da Kaku leicht abdriftet und in Prosa verfällt.

In DIE PHYSIK DER ZUKUNFT hat er sich aber nicht nur auf seiner Expertise verlassen, sondern auch 300 andere Forscher nach ihren Erkenntnissen über das Leben in den nächsten 100 Jahren befragt und in dem vorliegenden Buch verarbeitet. Darunter finden sich Koryphäen und Preisträger wie Murray Gell-Mann, Freeman Dyson, J.R. Gott III, S.J. Gould, Brian Greene, Alan Guth, Douglas Hofstaedter, Seth Lloyd, Lisa Randall, Sir Martin Rees, Carl Sagan uvm. von denen der Leser dieser Zeilen sicher das ein oder andere Werk zu Hause hat.

Wer Michio Kaku in den Interviews oder seinen Dokumentation sieht weiß, wie positiv und inspirierend er dort wirkt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich kenne den Autor schon aus dem Fernsehen und auf dieses Buch bin ich gestoßen nach der Lektüre des Romans "Control" von Daniel Suarez. Im Anhang zu "Control" wird es in seiner Leseliste genannt, er hatte es zu Recherchezwecken gelesen. "Die Physik der Zukunft" hat mir größtenteils gut gefallen: der Autor berichtet von seinen Gesprächen mit Nobelpreisträgern und von seinen Besuchen aktueller Forschungseinrichtungen. Man erfährt, an welchen Projekten derzeit geforscht wird und in welchen Zeiträumen uns diese Innovationen zur Verfügung stehen werden und wie sie möglicherweise unser Leben beeinflussen werden. Das liest sich alles sehr interessant. Sehr aufschlußreich fand ich die Erklärungen, inwiefern unsere Vergangenheit als Höhlenmenschen immer noch unser Verhalten steuert (erklärt die Unmöglichkeit auf Papier zu verzichten oder typisch menschliches Verhalten an der Börse). Ich habe viel Neues erfahren.
Teilweise hätte der Stoff etwas spannender oder fesselnder geschrieben sein können - manche ökonomischen Zusammenhänge wurden für meinen Geschmack etwas zu ausführlich behandelt, das hätte auch kürzer abehandelt werden können. Alles in allem aber eine gute und interessante Lektüre; sehr empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen