Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 5,69
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Fun Meister
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Ein Buch, das in gutem Allgemeinzustand ist. Das bedeutet, dass es weitgehend frei von Seitenmarkierungen sein, wird die Wirbelsäule noch in festen, eng Zustand sein und es werden keine Seiten, die aus dem Buch fehlen können. Die Seiten dürfen leicht gedreht haben Ecken aber insgesamt ist das Buch sollte sauber im Griff und angenehm zu lesen sein. Versendet durch Amazon.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Philosophen der Rundwelt: Mehr von den Gelehrten der Scheibenwelt Taschenbuch – 1. August 2006

3.4 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 3,88 EUR 2,38
4 neu ab EUR 3,88 8 gebraucht ab EUR 2,38

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Terry Pratchett, geboren 1948 in Beaconsfield, England, erfand in den Achtzigerjahren eine ungemein flache Welt, die auf dem Rücken von vier Elefanten und einer Riesenschildkröte ruht, und hatte damit einen schier unglaublichen Erfolg: Ein Prozent aller in Großbritannien verkauften Bücher sind Scheibenweltromane. Jeder achte Deutsche besitzt ein Pratchett-Buch. Bei Piper liegen der erste Scheibenweltroman »Die Farben der Magie« sowie die frühen Bände um Rincewind, Gevatter Tod, die Hexen und die Wachen vor – Meisterwerke, die unter den Fans einhellig als nach wie vor unerreicht gelten. Terry Pratchett erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den »World Fantasy Lifetime Achievement Award« 2010.

Ian Stewart, geboren 1945 in Folkstone/England, studierte Mathematik an der University of Cambridge und promovierte an der University of Warwick. Dort ist er heute Professor für Mathematik und Direktor des Mathematics Awareness Center. Seit 2001 ist er Mitglied der Royal Society.
Stewart hat über 140 wissenschaftliche Aufsätze publiziert. Er hat u.a. über Chaos-Theorie und Fraktale gearbeitet und interessiert sich besonders für Fragen, die mit reiner und angwandter Mathematik zu tun haben.
Für die Popularisierung der Mathematik setzt Stewart sich intensiv ein. Er ist dafür u.a. mit der Michael-Faraday-Medaille der Royal Society ausgezeichnet worden. Regelmäßig schreibt er für ein breites Spektrum von Zeitungen und Magazinen. Von seinen zahlreichen Sachbüchern liegen einige auch auf Deutsch vor, darunter: Das Rätsel der Schneeflocke, Die Zahlen der Natur, Flacherland, Pentagonien, Andromeda und die gekämmte Kugel und im Piper Verlag: Die wunderbare Welt der Mathematik, Kopfzerbrecher und Neue Wunder aus der Welt der Mathematik.
Mit Terry Pratchett und Jack Cohen hat er Die Gelehrten der Scheibenwelt, Die Philosophen der Rundwelt und Darwin und die Götter der Scheibenwelt geschrieben (deutsche Ausgaben bei »Piper Fantasy«).


Jack Cohen ist Genetiker und schrieb gemeinsam mit Ian Stewart zahlreiche Bücher über Evolution und Chaos (»Chaos/Antichaos. Ein Ausblick auf die Wissenschaft des 21. Jahrhunderts«, 1994). Mit »Das Jüngste Gericht« setzen die drei Autoren Terry Pratchett, Ian Stewart und Jack Cohen den Erfolg ihrer furiosen Bestseller um »Die Wissenschaft der Scheibenwelt« fort.

Erik Simon, Jahrgang 1950, überzeugter Dresdner und Diplomphysiker, hat sein Hobby zum Beruf gemacht und wirdmet sich der phantastischen Literatur als Übersetzer, Lektor und preisgekrönter Autor.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Kai Wilhelm am 14. September 2004
Format: Taschenbuch
Ich schreibe diese Rezension , um möglichst viele Amazon-Nutzer vor einem Doppelkauf zu bewahren.Die Bücher "Die Philosophen der Rundwelt" (Piper Fantasy) und "Rettet die Rundwelt" (Heyne) sind absolut identisch (...mit Ausnahme des Covers).
Ansonsten natürlich ein lesenswertes Buch für Pratchett-Fans , dass jedoch in in beiden Bereichen (Geschichte und Wissensteil) nicht an "Die Gelehrten der Scheibenwelt" heranreicht.
Kommentar 88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 3. Oktober 2004
Format: Taschenbuch
Vorsicht Etikettenschwindel! Wer hinter diesem Titel eine Fortsetzung der "Rundwelt"-Reihe vermutet, wird bitter enttäuscht sein: Dieses Buch ist nichts anderes als ein Neudruck des -im Übrigen extrem lesenswerten- "Rettet die Rundwelt" von 2003. Der geänderte Titel und das unzutreffende Label "Deutsche Erstausgabe" dienen offensichtlich nur dazu, sattsam Bekanntes ein zweites Mal an den unaufmerksamen Fan zu bringen...
Kommentar 99 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 6. Juli 2005
Format: Taschenbuch
Natürlich handelt es sich hier um den Heyne-Band "Rettet die Rundwelt" in neuem Gewand, aber trotzdem ist dieses Buch klasse. Wer den Heyne-Band schon hat, braucht es also nicht zu kaufen, aber allen anderen sei die Mischung aus Pratchett und Wissenschaft unbedingt empfohlen. Alle Daumen hoch (hab leider nicht mehr als zwei)!
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich bin absoluter Scheibenweltfan und habe auch alle Bücher/Comics/DVDs teilweise mehrmals durch.
Leider musste ich bei diesem Buch nach etwa der Hälfte passen. Waren die Gelehrten der SW noch einigermassen zu ertragen, so hat mich dieses Buch überwiegend gelangweilt.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Gegenüber den "Gelehrten der Scheibenwelt", das ich mit Genuss 2x gelesen habe, sind mir die "Philosphen der Rundwelt" zu abgefahren. OK, es ist kein Buch für den Nachttisch, aber fast alle Kapitel mehrfach lesen zu müssen, um den Ausführungen von Stuart / Cohen im Wesentlichen folgen zu können, sollte nicht sein. Das haben die Autoren und Lektoren bei den "Gelehrten der Scheibenwelt" deutlich besser hinbekommen.
Die Kapitel von Terry Pratchett sind aber sehr amüsant.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden