pd pd Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Prime 2018 HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
12

1-7 von 7 Rezensionen werden angezeigt(Format: Kindle Edition). Alle 12 Rezensionen anzeigen
am 18. April 2017
Die etwas andere Geschichte, sehr spannend und man könnte es in einem Stück lesen. Der Schluss war überraschend schnell da, aber es geht ja weiter
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. November 2016
Wie bei allen Büchern dieser Autorin, liest man nicht aus irgendeiner Quelle etwas heraus sondern man macht sich von Südafrika auf den Weg in die entsprechendenden Länder. Alleine die Verfolgung der Reise mit dem Schiff, war schon an Spannung nicht mehr zu überbieten. Und wer die Autorin kennt, konnte sich sich auch vorstellen, dass dieses Buch etwas mit Pferden zu tun haben wird. Immer wieder habe ich herumgerätselt, was denn aus diesem Buch heraus kommt. Ich habe genau daneben gelegen und so möchte ich auch den Lesern nicht die Spannung nehmen. Nur so viel, es unterscheidet sich von Rappenschwarz ganz gewaltig. Es ist einmal etwas ganz neues. Ich würderde mich darauf einlassen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Oktober 2016
Annette Kinnear lässt ihre Charaktere gern auf Reisen gehen. Reisen um die halbe Welt, zu sich selbst. Vom Schicksal ermittelt, über die eigenen Kräfte hinausgewachsen.

Allein schon gefesselt vom unglaublichen und unverkennbaren Ausdruck war auch ich auf Reisen. Als stiller Zuschauer des Geschehens versuchte ich Johanna Rückendeckung zu geben, ihr Mut zuzusprechen ihr Schicksal in die Hand zu nehmen. Es ist eine Gabe ein Schicksal so mitreißend und greifbar zu formulieren.
Wie alle Bücher von Annette Kinnear lehrte mir auch dieses Buch erneut, was es bedeutet, Sprache zu beherrschen.

So lege ich dieses Buch jedem ans Herz, welcher nach etwas Besonderem in der Bücherwelt sucht. Auch wenn Johannas Reise nicht so detailliert offenbart wird, wie Catherines aus Rappenschwarz, so ist es doch detailliert genug, um Johannas Gedanken zu greifen, zu durchfühlen und zu verstehen.
Und es tut gut zu wissen, dass es noch Menschen gibt, welche sich der vollen Macht und des vollen Ausdrucksvermögens einer Sprache bedienen können ohne es kitschig und irreal wirken zu lassen.

Lasst euch von Johanna an die Hand nehmen und erfahrt, wie stark ihr selber seid.

Danke Annette dafür, dass ich lernen durfte, dass nichts so schlecht ist, dass es nicht auch für irgendetwas gut ist.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Oktober 2016
Die Geschichte eines jungen Mädchens die durch ihre Religion, gute Erziehung und Ausbildung nach der Ermordung ihrer Eltern mit gefährlichen Situationen konfrontiert wird und sich als Ziel gesetzt hat, ihren Onkel, den Bruder ihrer Mutter und einzigen Verwandten in Amerika aufzusuchen. Dass ihre Leidenschaft und Liebe zu den Pferden sowie ihre Ausbildung als Hufschmiedin so sehr hilfreich und notwendig bei der Auswanderung sein werden, hätte sie sich nicht erträumen lassen. Der harte und steinerne Weg begann bereits in Hamburg, wo sie feststellen musste, dass die Welt nicht nur Geborgenheit und Ehrlichkeit bietet, sondern auch sehr hart, rau und unfair sein kann.
Die Autorin Annette Kinnear hat die Gabe, es spannend und immer wieder durch neue Höhepunkte die Leser lehrreich in die Welt der Pferde eindringen zu lassen. Das Buch ist durchwegs bis zum Ende spannend. Ich hoffe, dass es bald über das weiter verlaufende Leben der Johanna eine Fortsetzung gibt. Ein wirklich sehr gutes Buch für Geschichtsinteressierte und Pferdeliebhaber. Vielen Dank an die Autorin!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Oktober 2016
Es hat mich total gepackt. Ich habe mit der Heldin mitgelitten und mitgefuehlt. Es ist spannend, interessant und unterhaltend. Man muss es einfach lesen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. September 2016
Dieses Buch ist einfach nur zu empfehlen. Von den ersten Zeilen an hat mich die Geschichte der Protagonistin fasziniert, man wird einfach in ihren Bann gezogen und kann genau nachempfinden, was sie erlebt und denkt. Das Buch macht einfach nur neugierig auf den zweiten Teil. Man will unbedingt wisst, wie es mit der jungen Johanna weiter geht, und was sie noch alles erleben wird.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. September 2016
Ein minderjähriges Mädchen, das seine Eltern verliert und alleine und mittellos nach Amerika auswandert, ausgestattet nur mit der Kenntnis des Hufschmiedens und der Liebe zu den Pferden. Mit diesem historischen Roman, der exzellent recherchiert ist, ist der Autorin Annette Kinnear wieder einmal ein Buch gelungen, das man nicht weglegen kann. Neben der schönen Geschichte erfährt man auch viel über die damalige Zeit und über Amerika als Auswanderungsland. Der Spannungsbogen zieht sich vom Anfang bis zum Ende durch und die gefühlvolle sensible Diktion der Autorin fesselt einen bis zum letzten Satz. Einzig der Wunsch nach Fortsetzung bleibt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken