Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Party Queen von Manha... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Party Queen von Manhattan: Roman Taschenbuch – 14. August 2006

3.2 von 5 Sternen 40 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,84
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 5,95 EUR 0,01
66 neu ab EUR 5,95 87 gebraucht ab EUR 0,01 2 Sammlerstück ab EUR 0,50

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Party Queen von Manhattan: Roman
  • +
  • Champagner und Stilettos: Roman
  • +
  • Die Rache trägt Prada. Der Teufel kehrt zurück: Roman
Gesamtpreis: EUR 28,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Das Buch steht dem Erstlingswerk ["Der Teufel trägt Prada"] in Witz und Sarkasmus um nichts nach!" (Schweriner Volkszeitung)

Klappentext

Zu "Der Teufel trägt Prada"

"Ein hinreißend komischer Roman, dem ein Spitzenplatz innerhalb dieses Genres gebührt."
Publishers Weekly

"Köstlich gemein und äußerst amüsant!"
Detroit Free Press

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Und wieder das reinste Lesevergnügen ( nach Der Teufel trägt Prada ! ), kurzweilig, amüsant, chaotisch, klischeehaft und übertrieben! Eine wirklich unterhaltsame Geschichte, die in New Yorks Schickeria spielt, mit Exentrikern und durchweg liebenswerten Personen. Mehr davon bitte !!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich weiß nicht, was ich erwartet hatte, aber auf jeden Fall nicht so eine langweilig Geschichte mit eher unsympathischen Figuren. Ich konnte mit der Hauptfigur bis zum Schluss nicht warmwerden. Immer dachte ich, es wird noch romantisch oder witzig, aber leider nichts von alledem. Drei Sterne, weil man es lesen kann, wenn man nichts besseres zur Hand hat.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ideal nach einem anstengenden Arbeitstag oder für einen Sonntag.

Etwas langatmig, jedoch recht amüsant, spritzig und mit Humor.

Themenmäßig dem Vrogägnger "Der Teufel trägt Prada" ähnlich, jedoch lesenswert.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe bisher noch nie eine Rezension geschrieben, aber in diesem Fall ringe ich mich dazu durch, um andere Leser vor diesem Buch zu bewahren ;-)

Es ist extrem langweilig und langatmig geschrieben und es ist keineswegs witzig. Ich konnte mich in keine der Personen hineinversetzen und nicht wie normalerweise eine "Beziehung" zur Hauptperson aufbauen. Die Handlung plätschert so vor sich hin und im Großen und Ganzen geht es nur darum, wann wieder wo eine Party ist, auf der sich die Hauptperson blicken lassen muss (ok, ich gebe zu dass man vom Titel auch vorgewarnt hätte sein können).

Ich hatte sehr damit zu kämpfen das Buch bis zum Ende zu lesen, aber es fesselt einfach überhaupt nicht. So enttäuscht war ich von einem Buch lange nicht.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Passagenweise sehr langweilig. Da werden dann endlos irgendwelche Details von Bettes Arbeit beschrieben, seitenlange Ergüsse über den Planungsprozess irgendeiner Party und die Funktionsweise der "Liste" etc. Wen interessiert das? Die Liebesgeschichte finde ich klischeehaft, unoriginell und kindisch. Insgesamt ist das Buch niveaulos und unreif. Höchstens spannend für Teenager oder einfach gestrickte Hausfrauen.

Dass die Protagonistin raucht und das "Recht" auf Abtreibung befürwortet, macht sie zudem äußerst unsympathisch.

Und eine Frage bleibt am Ende: Wie zum Henker wird der Name der Protagonistin "Bette" ausgesprochen?? Sie betont mehrmals, dass er NICHT "Betty" ausgesprochen wird. Aber wie sonst?? "Bett"?? Aber wozu dann das "-e"??
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Eines der besten Bücher die ich gelesen habe !! Nachdem ich der Teufel trägt Prada bereits vor einiger Zeit verschlungen habe, stieß ich mehr durch Zufall auf die "Partyqueen" allerdings in englischer Sprache.. Ladies, es war ein Genuss vom Feinsten, lest dieses Buch unbedingt wenn Ihr auf Louise Bagshawe und Sophie Kinsella steht , es ist so toll !! Während der ganzen Story herrscht eine sexy Spannung, man fühlt mit Bette mit, erlebt ihren Liebeskummer, ihre aufregenden Parties und ihre langsam auseinanderdriftende Freundschaft zu ihrer besten Freundin Penelope.. Viel will ich nicht verraten, man muss es wirklich lesen ! Genießen wird man es auf jeden Fall, feste versprochen ! (O:
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Hatte "Die Party Queen" vor einigen Monaten im Original gelesen ("Everyone worth knowing") und es hat mir sehr gefallen, obwohl es eigentlich nur eine Variation des Themas von "The Devil Wears Prada"/"Der Teufel trägt Prada" ist: Job und Privatleben können nicht mehr voneinander getrennt werden.

"The Devil Wears Prada"/"Der Teufel trägt Prada" spielt in der Modebranche, "Die Party Queen"/"Everyone worth knowing" hingegen im Event-Business. Die Protagonistinnen beider Romane haben Jobs, die andere vielleicht als glamourös bezeichnen. Die Protagonistinnen selbst hingegen können es kaum noch ertragen, dass ihr Job droht, ihr Privatleben vollständig zu verdrängen. In beiden Romanen muss die Protagonistin daher eine folgenschwere Entscheidung treffen......

"The Devil Wears Prada"/"Der Teufel trägt Prada" fand ich ganz nett, aber nichts besonderes und denke, dass es wegen Weisbergers Zeit mit Anna Wintour alias Miranda Priestley veröffentlicht wurde. Obwohl zwischen Weisbergers erstem Roman und "Die Party Queen"/"Everyone worth knowing" eine Menge Ähnlichkeiten gibt, meine ich, dass "Die Party Queen"/"Everyone worth knowing" veröffentlicht wurde, weil es eine Veröffentlichung verdiente ;-). Die Charaktere sind wunderbar gezeichnet, die Geschichte ist temporeich und sehr unterhaltsam. M.E. hat sich Weisbergers Schreibstil ungemein verbessert und ich habe daher "Die Party Queen"/"Everyone worth knowing" an nur zwei Abenden genussvoll ausgelesen!

Fazit: Trotz der Ähnlichkeiten eine sehr kurzweilige Tour durch New Yorks "It-Places" ;-). Erstklassige Chick-Lit und sehr zu empfehlen!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Bienochio am 9. September 2006
Format: Taschenbuch
Nachdem ich "Der Teufel trägt Prada" gelesen hatte, war ich natürlich neugierig auf das neue Werk der Autorin.. und ich muss sagen, ich find dieses Buch sogar noch besser als den Debütroman.. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.. hab gestern bis tief in die Nacht gelesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es Bette ergeht.

Auffällig ist, das auch hier die Protagonistin ihre Erfahrungen machen muss, dass Job und Privates nicht immer fein säuberlich trennbar sind.. Auch sie muss lernen, dass es persönliche Grenzen gibt. Auch sie möchte eigentlich schriftstellerisch tätig sein... eben ähnlich wie im "Teufel trägt Prada".

Richtig klasse finde ich, dass sie einem Buchclub angehört, der Kitschromane liest. Find ich ne schöne Idee..

Auch sonst liest sich das Buch rasch.. die spritzige, fröhliche Schreibweise von der Autorin macht das Lesen zu einem Erlebnis..

Ich fand es fast schon schade, als ich das Buch beendet hatte und ich warte jetzt schon gespannt auf den nächsten Roman von Lauren Weisberger!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen