Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 3,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Die Pan-Trilogie 1: Das geheime Vermächtnis des Pan von [Regnier, Sandra]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Die Pan-Trilogie 1: Das geheime Vermächtnis des Pan Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 375 Kundenrezensionen
Buch 1 von 3 in Die Pan-Trilogie (Reihe in 3 Bänden)

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 3,99

Länge: 415 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 2,95 hinzu.
Verfügbar

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

»Romantik, Zeitreisen, Spannung, unerwartete Wendungen, zwei sehr starke Charaktere und wunderbare Nebenfiguren – absoluter Hochgenuss!« (Leserstimme auf Amazon)

Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent – denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will…

//Alle Bände der erfolgreichen Elfen-Reihe:
-- Die Pan-Trilogie 1: Das geheime Vermächtnis des Pan
-- Die Pan-Trilogie 2: Die dunkle Prophezeiung des Pan
-- Die Pan-Trilogie 3: Die verborgenen Insignien des Pan
-- Die Pan-Trilogie: Band 1-3
-- Die Pan-Trilogie: Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)
-- Die Pan-Trilogie: Die Pan-Trilogie. Band 1-3 im Schuber//

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sandra Regnier ist in der Vulkaneifel geboren und aufgewachsen. Nach der Schule und einer Ausbildung zur Beamtin wollte sie lange nach Frankreich auswandern. Stattdessen heiratete sie einen Mann mit französischem Nachnamen und blieb zu Hause. Heute ist Sandra Regnier selbstständig und versteht es, den schönen Dingen des Lebens den richtigen Rahmen zu geben. Das umfasst sowohl alles, was man an die Wand hängen kann, als auch die Geschichten, die ihrer Fantasie entspringen.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2705 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 415 Seiten
  • Verlag: Impress (8. August 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00DW7DZZA
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 375 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #4.172 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nachdem „Das Vermächtnis der Pan“ vor kurzem im Kindle-Deal war, musste ich einfach zugreifen. Schließlich habe ich schon seit längerem mit dem Gedanken gespielt, die Reihe zu lesen. Das war mein Zeichen, dass ich es versuchen soll.

Inhalt:

Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent – denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will…
(Quelle liegt bei Carlsen Impress)

Meine Meinung:

Die Handlung:
Durch den lockeren Schreibstil der Autorin kommt man schnell in die Handlung hinein. Ungewöhnlich ist, dass der Anfang nicht aus der Sicht der weiblichen Protagonistin erzählt wird sondern von Lee. Erst danach lernen wir Felicity kennen. Anders, aber gut.
Die Handlung wird in einem angenehmen Tempo erzählt. Sie überschlägt sich nicht, aber es zieht sich nicht unnötig in die Länge. Jedoch merkt man, dass es sich lediglich um den Auftakt der Trilogie handelt, in dem es vor allem darum geht, die Charaktere kennenzulernen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich hatte vor Beginn des Buches schon einige Meinungen zu der PAN-Reihe gelesen, daher hat es mich nicht gewundert, dass die Handlung dreiviertel des Buches vor sich hin plätschert und erst im letzten Viertel interessanter wird.

Die Geschichte wird größtenteils aus der Ich-Perspektive der 18-jährigen Felicity Morgan erzählt. In ihrer Schule ist sie der Underdog. Sie ist sich ihrer Außenseiterrolle bewusst, hat aber auch eine tolle Clique mit Freunden, die sie so akzeptieren wie sie ist. Ihre Familienverhältnisse sind alles andere als schön und bringen immer wieder Wirbel ins Geschehen.

Ich mochte Feli"City" (=die Stadt), auch wenn sie mir mit ihren Minderwertigkeitskomplexen öfter auf die Nerven ging. In meinen Augen ist man mit 63 Kg bei 1,70m kein Pummelchen, für das man sich schämen müsste. Außerdem hat mich gestört, dass sie für die Jungs erst interessant wurde als sie abgenommen hat, obwohl ja alle nur ihre inneren Werten lieben. (Die Botschaft ging irgendwie nach hinten los). Richtig unglaubwürdig fand ich die Schwärmerei des berühmten Filmstars Felicity gegenüber. Das war mir zu viel. Ein "normaler" Kerl hätte es doch auch getan oder?

Durch den Prolog weiß man über Leander (=Lee), dass er aus der Elfenwelt kommt. Seine erste Amtshandlung an der Schule (sich mit Felicity einzulassen) geht gründlich schief, als er dem falschen Mädchen nachläuft.
Den Rest des Buches bleibt er geheimnisvoll und unberechenbar. Seine Motive werden nicht so wirklich klar und das hat es spannend gemacht.
Lee ist ein echter Charmebolzen, dem kein weibliches Wesen wiederstehen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Meine Einschätzungen zu Band 1 bis 3:

Objektiv betrachtet eine reichlich klischeebehaftete, naive Handlung: 18-jähriges Mauerblümchen (leicht übergewichtig, gesellschaftlich wenig angesagt, geringes Selbstwertgefühl, hilft in der Kneipe der Mutter aus) trifft absoluten Traumprinzen (optisch ein Supermodel, intelligent, beliebt und von Allen angeschmachtet, charmant, reich) und wird von diesem und danach noch weiteren Traumprinzen (u. a. ihrem Lieblings-Hollywoodschauspieler) umgarnt.
Felicity wirkte als Charakter unausgereift auf mich. Auf der einen Seite ist sie intelligent, humorvoll und schlagfertig. Dann lässt sie auf sich herumhacken, verhält sich naiv, abwartend oder verpeilt.
Die Veranlagung von Lee gerät doch sehr klischeehaft. Es war nervig, wie oft suggeriert wurde, was für ein supertoller Kerl er doch ist. Hätte er ein empathisches Auftreten und einen auch ansonsten tollen Charakter (z. B. Verzicht auf Flirten mit anderen Frauen) und ein nur leicht überdurchschnittlich gutes Aussehen gehabt, hätte das der Story mehr charakterliche Tiefe und Glaubwürdigkeit verleihen können. Das wurde immerhin mit dem Storyfortschritt immer besser.
Auch viele Nebendarsteller bedienen Stereotype, z. B. der dumme, nichtsnutzige Verwandte oder die oberflächliche Clique. Erfreulicherweise weisen Ciaran und einige Freunde etwas Tiefe auf und sorgen für angenehme Überraschungen.
Bei den Szenen am Londoner College fühlte ich mich an Highschool-Szenen in US-Filmen erinnert.
In einigen Fällen ist mir die Auflösung dramatischer Momente und Fragestellungen zu simpel geraten, z. B. das Auffinden von Lee nach dessen längerem Verschwinden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?