Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch SchwanHM und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Päpstin ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Absolut neuwertig, als Geschenk geeignet, 1-2 Werktage Lieferzeit
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,96
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,57
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Eliware
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Päpstin

4.2 von 5 Sternen 167 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD Standard DVD
EUR 5,95
EUR 1,97 EUR 0,17
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch SchwanHM und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Päpstin
  • +
  • Der Medicus
  • +
  • Die Hebamme
Gesamtpreis: EUR 17,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Johanna Wokalek, John Goodman, David Wenham, Anatole Taubman
  • Regisseur(e): Sönke Wortmann
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Constantin Film
  • Erscheinungstermin: 8. April 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 142 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 167 Kundenrezensionen
  • ASIN: B002TZ022K
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.146 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

814 n. Chr. wird Johanna geboren und lehnt sich bald gegen den ihr vorbestimmten und eingeschränkten Weg als Frau auf. Sie ist davon überzeugt, dass Gott für sie etwas anderes vorgesehen hat. Als junge Frau verliebt sie sich in den Edelmann Gerold. Während er in den Krieg zieht, besinnt sie sich ihrer Bestimmung und tritt unter dem Namen Johannes als Mann verkleidet ins Benediktinerkloster ein. Sie geht nach Rom studiert Medizin und wird Arzt und steigt in der Hierarchie der Kirche immer weiter auf.

Movieman.de

Die Geschichte der Frau Johanna, die zum Papst wurde, ist angeblich wahr, wird von der Kirche jedoch dementiert. Eine filmische Aufarbeitung der Geschichte gab es bereits 1972, wobei damals Liv Ullman die Hauptrolle spielte. Nun porträtiert Johanna Wokalek die Frau, die das höchste Amt der katholischen Kirche errang, und wirkt ungleich passender, da sie maskuliner erscheint als dies Ullman jemals möglich war.Sönke Wortmann hat die Regie dieses historischen Films übernommen, der mit einer Laufzeit von knapp zweieinhalb Stunden lang geraten ist, aber auch keine Sekunde langweilt. Er ist prächtig ausgestattet, wirkt realistisch und lebt auch davon, dass er eine Zeit wiederauferstehen lässt, in der man ohne romantische Schönung nicht leben wollen würde.DIE PÄPSTIN ist darüber hinaus exzellent besetzt, u.a. wirken John Goodman, David Wenham und Christian Redl mit.Fazit: Sehenswertes Historiendrama

Moviemans Kommentar zur DVD: Die viel beachtete Verfilmung bietet auf der DVD einen weitgehend positiven Bildeindruck. Prachstück der Disc ist jedoch der außerordentlich authentische Ton zum Film. Den Audiokommentar und das Making of können Sie sich sparen.

Bild: Im Dunkel der nur von Feuer erhellten Hütte, kommt es dank einer guten Datenrate nur zu ansatzweisem Nachziehen, wenn die Kinder sich darin bewegen (09.41, 11.00). Schwenks über Wälder (12.35) und andere Objekte (Gesichtskonturen bei 23.05) mit vielen kleinen Details werden mit sichtbarem Schärfeverlust absolviert. Die Farben sind in Innenräumen stark erdfarben und reduziert gehalten. Außenaufnahmen im Schnee und im Frühling in den Wäldern sind von einer sehr natürlichen Sättigung, die Grün- und Brauntöne leicht bevorzugt. Der Kontrastumfang ist sehr zufrieden stellend, und zeichnet auch feine Kontrastunterscheide nach, etwas bei 27.55 inmitten der Nacht. Allerdings kommt es hier naturgemäß zu einer latenten Gefahr des Nachziehens. In statischen Bildern ist die Bildschärfe sehr groß und geeignet, Wälder auch in großer Entfernung noch bis in einzelne Äste wiederzugeben. In Bewegungen tritt, wie berichtet, die Abbildung kleiner Details in den Hintergrund  (33.18). Rauschen ist zu keiner Zeit ein Störfaktor. In der Halle bei 30.25 kommt es an Fackel beschienenen Wänden zu einer leichten Blockbildung.

Ton: Der akustische Teil der DVD ist von einer sehr feinen Dynamik gekennzeichnet, die auch leichte Volumenunterschiede sauber und authentisch nachvollzieht. Geräusche wie Husten oder Dialoge folgen auch akustisch klar dem Bildgeschehen (Husten von links 11.00, meckernde Ziegen bei 15.45, spielende Kinder bei 20.10). Das Ergebnis ist ein vitaler Raumeindruck, der nicht aufdringlich ist. Erst mit dem Verlust dieser vielen kleinen Atmoeffekte, wird klar, welch großen Anteil sie an dem akustischen Gesamtbild haben. Wenn Johanna draußen spricht oder drinnen (21.04), dann wird der akustische Raum auch sehr realistisch nachgebildet. Die Off-Stimme und Dialoge weisen eine solide Körperhaftigkeit aus.

Extras: Der Audiokommentar ist recht sparsam, was den Informationsgehalt anbetrifft. Beispielsweise von 09.16 – 10.40 fällt beiden außer „Tja, es waren raue Zeiten damals“ nichts Erzählbares zu der doch sehr dramatischen Szene ein. Selbst Sönke Wortmann muss dann Tom Fährmann bitten, mal etwas zu sagen. Angesprochen auf das Licht, fällt dem zunächst nur ein, das es dunkel ist und farbreduziert, das sich dies aber später noch ändern wird…“ Im weiteren Verlauf gibt es dann aber doch noch etwas Hintergrundwissen zum Lichtsetting. Man hat einen gequälten Eindruck von dem Kommentar, ganz so, als wäre es beiden lästig, etwas mehr über die sicher eindrucksreichen Dreharbeiten zu berichten. Making of: Das ist kein Making of, sondern eine werbliche Collage von Statements ohne jeden Bezug zu den Dreharbeiten. Treffender wäre etwas wie „Einblicke in den  Film“ Die englischen Aussagen sind nicht untertitelbar. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 30. Oktober 2015
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2017
Format: Blu-ray|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2016
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2010
Format: DVD
0Kommentar| 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2017
Format: Amazon Video
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2010
Format: Blu-ray
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen


Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: antitranspirant ohne aluminium

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?