Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
80
4,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:20,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. August 2017
Die DVD stellt die wichtigsten Orte an der Ostsee vor, es kommt aber alles ein bisschen zu kurz. In Zeiten von 4K und 5K ist die Auflösung in HD gerade bei Szenen mit schnellen Bewegungen etwas zu gering. Schade
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2017
Haben den Film auf NDR 3 gesehen, waren kurz zuvor dort oben im Urlaub, von daher eine tolle Ergänzung für das Erlebte..
Der Artikel ist ok und entspricht den Erwartungen. Auch die angekündigte Lieferzeit wurde eingehalten
Soweit alles ok.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2013
Wir haben den Film vor einigen Monaten im Kino gesehen - und waren hin und weg! Gut, zugegeben - wir sind eher der Küste zugetan, als den Bergen und haben verschiedene Bereiche der Ostsee durch diverse Urlaube kennen gelernt. Aber eben nur vom Boden aus.

Nun das Ganze von oben zu sehen, war für meine Frau und mich wie das Eintauchen in eine andere Welt. Wie ein Urlaub in, bzw. aus einer anderen Dimension. Durch diesen anderen Blickwinkel bekommt die ganze Ostsee-Region für uns noch mehr Charme und einen ganz eigenen, weiteren Reiz. Sogar meine Frau, als gebürtige Rostockerin und langjährige Einwohnerin Greifswalds, hat aus ihrer "Heimatregion" fasziniert neue Seiten aufgenommen. Und diesen Sommer haben wir sogar im Urlaub einige Flecken angesehen (angeregt durch den Film), die wir vermutlich so gar nicht wahrgenommen oder erkannt hätten.

Man sollte sicherlich einen nicht zu kleinen Fernseher zuhause haben, um die geballten Eindrücke aus Ton und Bild auf sich wirken zu lassen. Aber wer die Küstenregion Ostsee mag, oder auch näher kennen lernen möchte, kann sich entspannt zurück lehnen und sich mitnehmen lassen in eine andere Welt. Schade nur, dass der Film nach 90 Minuten vorbei ist (zum Glück kann man ihn sich jetzt ja jederzeit erneut ansehen).
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2015
Der Film holt unser Lieblings-Urlaubs-Bundesland in grandiosen Bildern wieder zurück. Wir werden im kommenden Sommer einmal einige neu entdeckte Gegenden besuchen fahren. Sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2017
Eine einmalige DVD über das schöne in Schleswig Holstein und Mecklenburg aus der Vogelperspektive an sonnigen Tagen gefilmt.

Ich vergebe ein großes Kompliment den Urhebern Silke Schranz und Christian Wüstenberg.Ich lebe seit 1944 in Mecklenburg.

16.01.2017 Uwe Urban 17166 Groß Wokern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2016
Über den Kommentator haben sich schon einige ausgelassen, mir sagte er auch nicht zu. Es ist an vielen Stellen schlechtes Infotainment, der gewollt norddeutsche Dialekt nervt auf Dauer nur.

Die meisten Aufnahmen bewegen sich in zwei Dimensionen. Zum einen per Schwenk bzw Flug in der horizontalen / vertikalen und dann aber häufig noch einmal durch Zoom in der Tiefe. Letzteres ist mir an vielen Stellen zu unruhig und vermutlich wegen der Halbbilddarstellung (1080i?) leicht ruckelnd. Ich weiß nicht ob das Ausgangsmaterial nicht mehr hergibt.
Bei den ruhigeren Aufnahmen ist das nicht so auffallend.

Was das Bildmaterial angeht hätte ich mir mehr Aufnahmen gewünscht, die nicht alle bei dem selben Mittagslicht aufgenommen wurden. Ein paar Szenen am Morgen oder am Abend. Die Lichtstimmung ist bei nahezu allen Aufnahmen identisch. Die Einstellungen sind mir auch zu ähnlich. zB bei den Küstenstreifen ist es quasi immer der selbe Ausschnitt. Das passt an vielen Stellen, aber bei Usedom, das ja an vielen Stellen nur wenige 100m tief ist, wäre ein Blick auf das Achterwasser im Hintegrund sicherlich spannender. Oder ebendort auf die Wälder und die Dünen.
So hat man hauptsächlich sich wiederholende Aufnahmen von Seebrücken und Stränden - bei Usedom. Oder ein Vorbeiflug in geringerer Höhe um einmal die dahinter liegende Landschaft nicht immer nur von oben zu sehen. Schlecht ist das nicht, aber "jedes Bild ist ein Gemälde" trifft nicht zu, es ist zu wenig abwechslungsreich.

Manches stimmt dann zwishenzeitlich auch nicht mehr, wenn über Bansin gesagt wird, die traditionellen Villen würde das Bild prägen und man sich dem Baum großer Hotel verwehren. Zitat aus der Ostee-Zeitung: "Auf Usedoms zurzeit größter Baustelle im Zentrum des Ostseebades Bansin soll bis zum Sommer 2015 das Beachhotel „Kaiserstrand" entstehen - ein 3-Sterne-Plus-Haus mit 136 Zimmern."
Nun gut, der Film ist eben nicht mehr ganz so aktuell.

Alles in allem ist der Film bis zur Hälfte recht unterhaltsam, wenn man dem Kommentator wenig Beachtung schenkt, danach lässt es nach, was i meinen Augen vor allem auch an den wenig kreativen Einstellungen liegt. Da wäre mehr gegangen:)

Von daher 3 Sterne was dann bedeutet dass die BluRay mit 24.90 Eur leicht zu teuer und die DVD mit 20,90 Eur viel zu teuer ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2017
Wirklich schöne Aufnahmen - ist ja auch eine tolle Gegend. Für meinen Geschmack hätte man auch ein paar "normale" Aufnahmen dazugeben können. Alles nur von oben ist etwas einseitig. Kann man sich im Fernsehen anschauen, kaufen muss man das nicht unbedingt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2016
Auch wenn man schon unzählige male an der Ostsee war und meint alles zu kennen ist diese DVD erst recht sehenswert. Alles aus einer anderen Perspektive und hin und wieder erfährt man dinge die man nicht gewusst hat und erfährt von Orten an denen man doch noch nicht war und vielleicht schon paar mal einfach vorbei gefahren ist. Für die Vorfreude und Vorbereitung auf den nächsten Ostsee Urlaub. Einfach nur toll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2013
Nach mehreren Empfehlungen von Freunden und Bekannten hatte ich das Glück, dass dieser wunderbare Film noch einmal in einer Sondervorstellung bei uns in Flensburg lief. Der Besuch hat sich richtig gelohnt!

Folgendes zeichnet den Film aus meiner Sicht besonders aus:

- erstklassige Aufnahmen
- gelungene, informative Kommentare (nicht nervend, was ich vorher vermutet hatte)
- wunderschöne, passende Musik
- genau die richtige Länge des Films
- gute Tipps, wohin man mal in Deutschland in den Urlaub fahren sollte

Das Einzige was mich gestört hat, waren die vielen Menschen im Kino, welche zu jeder Stadt ihr eigenes Kommentar abgeben mussten. Dieses spricht aber eher für den Film, dass er bei den Menschen Emotionen auslöst. Und auf DVD fürs Heimkino hat man keine nervenden Sitznachbarn :-).

Für mich ist der Film wirklich erstklassig und eine der besten Dokumentationen der letzten Jahre!

Heimattreue, Inspiration und Ruhe! Einfach Wunderschön!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2013
„ Die Nordsee von oben“ hatten wir schon im Kino gesehen und waren von den herrlichen Bildern überwältigt.
So warteten wir also gespannt auf die Fortsetzung und hätten dabei fast die Premiere im Kieler „Studio“ verpasst. Fast.
Nun also „Die Ostsee von Oben“.
Unsere Heimat, sie wird hervorragend in Szene gesetzt. Es geht von „Flensburch nach Usedom“. Das Christian Wüstenbergs Kommentar die Rum- und Punktestadt Flensburg meint, ist wohl jedem klar. Aber, so sind wir halt im schönen Norden. Dieser Kommentar macht diesen Film frisch und norddeutsch. Einfach herrlich.
Ein exotischer Heimatfilm? Nein, nicht nur. Er ist auch sehr gut für den Heimatkundeunterricht geeignet.
Eine buntere und neugierig machende Werbung kann man eigentlich nicht für die norddeutsche Küste machen.
Auch dieser Film hatte leider wieder nur eine Länge von 90 Minuten. Schade, denn es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken. Man möchte eigentlich per Fernbedienung diesen Film steuern, immer mal anhalten und zurück spulen.
Im Heimkino oder vor dem Fernseher wird es aber in Kürze möglich sein.
Was kommt wohl als nächstes, Deutsche Kanäle und Schleusen?
Egal, viel Erfolg
Antje & Uwe Heimhold
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden