Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Osmanen: 600 Jahre islamisches Weltreich Gebundene Ausgabe – 1. März 2008

4.5 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 18,61
2 gebraucht ab EUR 18,61
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ohne ins Detail zu gehen schildert Nicolle einen guten Überblick über die osmanische Geschichte. Dabei geht es von den Anfängen als Steppenkrieger, zur Ansiedlung in Anatolien, wo man lediglich eines von vielen türkischen Gebieten bildet. Durch die Schwäche des byzantinischen Reiches gelingt es den Osmanen sich nordwestlich auszubreiten. In Anatolien kann man sich auch gegen die restliche Konkurrenz behaupten, letztlich entsteht ein grosses Reich, welches von der Donau bis zum Persichen Golf, von Nordafrika bis zum Iran reicht. Durch die Vielvölkerschaft gelingt es dann später nicht mehr die Kontrolle aufrecht zu erhalten. Finanzielle und militärische Schwäche tragen ebenfalls zum Abstieg bei, welcher sich allerdings noch über Jahrhunderte hinzieht.

Insgesamt ein guter Einblick in die Geschichte des Osmanischen Reiches. Besonders gefreut haben mich die hervorragenden Karten der verschiedenen Epochen, welche in dieser Fülle in keinem historischen Atlas findet. Diese tragen das Ihre zu einem besseren Verständnis der historischen Entwicklung bei. Alleine die Karten lohnen die Anschaffung des Buches, welches in einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis steht. Ausserdem befindne sich noch viele Fotos und Abbildungen in dem Buch.

Für Freaks historischer Karten ein absolutes Muss.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von von am 10. August 2008
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wer interesse an Geschichte hat und vor allem am osmanischen Reich,dem würde ich das Buch nahe legen.Es werden alle Bereiche abgedeckt,bis zur Gründung der Türkei.
Jedes Thema wird angesprochen,beginnend von der Politik bis zur Kultur.Durch das Kartenmaterial wird alles sehr anschaulich.Faszinierend auch die zahlreichen Bilder über die tolle Architektur.
Sehr gut gelungen und recherchiert.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 15. Februar 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Auf dem Zenith ihrer Macht beherrschten die Osmanen ein Reich, das dem der Byzantiner zur Zeit seiner größten Expansion ebenbürtig war. Hierzu gehörten neben Kleinasien der Balkan, Teile Nordafrikas und ein großer Teil dessen was heute als Naher Osten bezeichnet wird. Nebn den Muslimen hielten auch viele Christen den osmanischen Sultan für den legitimen Nachfolger der christlich-orthodoxen Kaiser von Byzanz. Historisch verband Byzantiner und Türken tatsächlich eine lange Beziehung, deren Wurzeln bis in die Zeit des Zerfalls des Römischen Reiches zurückreichen. Während das Weströmische Reich aufgrund inneren und äußeren Druckes zusammenbrach, konnte sich das Oströmische Reich konsolidieren. Während sich seine Bürger weiterhin als Römer ansahen, wurde das erste Turkvolk das Anatolien erobern konnte und sich dort niederließ als Rumseldschuken bezeichnet. Diese Bezeichnung ging keineswegs auf die gleichnamige hochprozentige Spirituose zurück, sondern leitete sich von der türkischen Bezeichnung für Rom ab. Nachdem die Seldschuken am 26. Juni 1242 eine verheerende Niederlage gegen die Mongolen erlitten hatten, konnten diverse nomadische und halbnomadische Stämme ihre Unabhängigkeit erringen und eigene "Beyliks" gründen. Aus der Ansammlung dieser türkischen Kleinstaaten sollte sich, die nach ihrem Gründer Osman benannte Dynastie der Omanen zur mächtigsten Nation aller Turkvölker erheben......

.....von Bursa aus eroberten sie zuerst kleinasiatische Gebiete und schnürten Byzanz ein, bevor sie in den 1350er Jahren auch nach Europa übersetzten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe mich in den vergangenen Monaten intensiv mit dem osmanischen Reich beschäftigt und kann vergleichend zu den anderen Büchern, die ich gelesen habe folgendes sagen:

+ viele Karten und zeitgenössische Illustrationen, die ein besseres Verständnis verschaffen
+ viele KontextInformationen, die ebenfalls zu einem besseren Verständnis führen. Man lernt auch oberflächlich die Verbündeten und die Rivalen der Osmanen, sowie die globalen Zustände kennen.
+ die meisten wichtigen Aspekte und Ereignisse meines Wissens nach werden erwähnt. Für eine Einführung also durchaus sehr gut.

- ist ein oberflächliches Buch dass Übersicht schaffen kann/soll. dadurch natürlich viele wichtige Details.
- Quellen

Fazit: Ich kann dieses Buch jedem interessierten Leser empfehlen. Wenn man aber Experte auf dem Gebiet werden möchte, dient dieses Buch lediglich als kleiner Einstieg oder als Ergänzung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch/Lexikon ist sehr sehr informativ, veranschaulicht nahezu alles was das osmanische Weltgeschehen betrifft.. Stützbare Quellen und gut recherchiert, aber meiner Meinung nach etwas "EUROZENTRISCH" ausgelegt im Verständnis über gewisse Geschehnisse.. Selber beurteilen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich als totaler Fan des Osmanischen Reichs liebe diese Buch, da es echt tolle Bilder beinhaltet und super schöne Bilder im Buch sind.
Besonders fasziniert mich das Kartenmaterial, durch die alles schön veranschaulicht wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen