Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Online-Redaktion: Pra... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Dein Buch
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Online-Redaktion: Praxisbuch für den Internetjournalismus (X.media.press) Gebundene Ausgabe – 26. Oktober 2009

3.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 46,99
EUR 46,99 EUR 21,69
41 neu ab EUR 46,99 8 gebraucht ab EUR 21,69

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Online-Redaktion: Praxisbuch für den Internetjournalismus (X.media.press)
  • +
  • Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web (Galileo Computing)
Gesamtpreis: EUR 76,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Amazon Launchpad
Neu: Amazon Launchpad
Entdecken Sie jetzt einzigartige Produkte und Innovationen von den talentiersten Start-Ups. Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

textico.de

Die Online-Redaktion: Praxisbuch für den Internet-Journalismus - Online-Redaktion? Gibt es so was heute überhaupt noch? Dank Web 2.0 (und den dazugehörigen Rosa Elefanten) ist doch der Mausklicker vor dem Bildschirm vom Leser zum Inhaltslieferanten mutiert. Und die Community verwaltet ihre Inhalte doch selbst. Schön wär es ja - wer jedoch Wikipedia mit Onlinejournalismus vergleicht, springt mit geschlossenen Augen aus einem fahrenden Auto. Spiegel online, Tagesspiegel.de oder sueddeutsche.de sind die Journalismus-Lieferanten, hinter deren Kulissen "echte" Online-Redaktion arbeiten - nur um einige "große" zu nennen. Martin Sturmer und Thomas Holzinger liefern nun mehr als ein Jahrzehnt nach dem ersten Online-Redaktionsboom eine praxisnahe Bestandsaufnahme der aktuellen Bedeutung, Aufgaben, Regeln und Erkenntnisse der Online-Redaktion.

Im Großen und Ganzen steht alles drin: Einiges davon bekannt, Einiges neu, insgesamt aber ist Die Online-Redaktion eines der wenigen aktuellen Praxiswerke, das sich an CMS, Web 2.0 und Usability vorbei direkt an den Kern der Online-Redaktionsaufgaben wagt: journalistische Inhalte mediengerecht zu schreiben und bereitzustellen. Sollte jede Online-Redaktion griffbereit und jeder angehende Online-Redakteur und -Journalist intus haben. --Wolfgang Treß/textico.de

Pressestimmen

Aus den Rezensionen:

"... Erst mit dem ‘Knäckebrot‘ wird es schlagartig interessanter. Keine ausschweifenden Storys, keine überstrapazierten Metaphern mehr. Das dritte Kapitel ist klar gegliedert und … praxisorientiert!. ... Konkrete Beispiele, Zahlen, Untersuchungen etc. vermitteln einem das, was sich sicher die meisten beim Kauf dieses Buches erwartet haben. ... Nützliche Tools wie ‘Analytics‘ etc. werden beschrieben, Gefahren (Datenschutz etc.) nicht verschwiegen ..." (Jürgen Liebherr, in: M Menschen Machen Medien, November/2009, Issue 11, S. 28)

"... Auf 200 Seiten geben die beiden Vollprofis jede Menge Tipps für Online Redakteure und Homepage-Macher. Ein flott geschriebenes Werk, das zugleich sachlich-seriös daherkommt - und daher sehr zu empfehlen ist." (mjm in: WirtschaftsBlatt kompakt. 15.1.2010, S. 23)

“Der Titel der Neuerscheinung ... ist ... vielversprechend wie der Klappentext. Wird hier doch eine ‘Betriebsanleitung für medienübergreifenden Journalismus‘ versprochen. Nun Iösen die Begriffe ‘Praxisbuch‘ und ‘Betriebsanleitung‘ eine gewisse Erwartungshaltung bei mir aus: klare Sprache, Übersichtlichkeit, Themenbezogenheit, schnell erfassbarer Inhalt, Relevanz, Neuigkeiten. ... Wenn Sie Kapitelüberschriften, wie ‘Vorspeise‘, ‘Wurst‘, ‘Knäckebrot‘ und ‘Pfefferoni‘ originell oder gar lustig finden, kann ich Ihnen das Buch wärmstens empfehlen, denn es erwarten Sie Seite für Seite ungewöhnliche Formulierungen und viele persönliche Wertungen und Lebensweisheiten der Autoren ...“ ( http://www.pr-agentur-blog.de/archives/369-Rezension-Die-Online-Redaktion.html) “

... Auf 200 Seiten geben die beiden Vollprofis jede Menge Tipps für Online-Redakteure und Homepage-Macher. Ein flott geschriebenes Werk, das zugleich sachlich-seriös daherkommt - und daher sehr zu empfehlen ist.“ (in: Wirtschaftsblatt kompakt, 15/January/2010, Issue 17)

 “Obwohl vordergründig für Journalisten geschrieben, bietet das Buch jedem vielseitige und praxisnahe Informationen, der Inhalte fürs Web zu erstellen hat. So geht es sowohl um die nutzerfreundliche Gestaltung von Internetseiten, als ... um die Kunst, sinnvolle Inhalte über verschiedene Medien an die unterschiedlichen Zielgruppen zu bringen. Kurzweilig, unterhaltsam und von hohem Nutzwert: Lesen!“ (in: Pressesprecher, May/2010, Issue 3)

“... vordergründig für Journalisten geschrieben, bietet das Buch jedem vielseitige und praxisnahe Informationen, der Inhalte fürs Web zu erstellen hat. ... Kurzweilig, unterhaltsam und von höhem Nutzwert. Lesen!“ (Thomas Holzinger, in: Pressesprecher, 2010, Issue 3, S. 35)

“... Martin Sturmer und Thomas Holzinger liefern nun mehr als ein Jahrzehnt nach dem ersten Online-Redaktionsboom eine praxisnahe Bestandsaufnahme der aktuellen Bedeutung, Aufgaben, Regeln und Erkenntnisse der Online-Redaktion. Im Großen und Ganzen steht alles drin. Einiges davon bekannt, Einiges neu, insgesamt aber ist Die Online-Redaktion eines der wenigen aktuellen Praxiswerke, das sich ... an den Kern der Online-Redaktionsaufgaben wagt ... sollte jede Online-Redaktion griffbereit und jeder angehende Online-Redakteur und -Journalist intus haben.“ (Wolfgang Treß, in: Amazon.de, June/2011)

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Ein Fachbuch über ein trockenes Gebiet das sich flott liest trifft man selten. Die Autoren schaffen es ein Buch über ein meiner Meinung nach wichtiges Thema so zu gestalten, dass man es auch in der S-Bahn ohne Kopfschmerzen lesen kann. Eine Besonderheit dieses Buches ist freilich der Wiener Schmäh, der allgegenwärtig ist.

Inhaltlich wird mit vielen Vorurteilen oder Herangehensweisen aufgeräumt. So stellen die Autoren klar, dass ein Onlineredakteur deutlich mehr können muss als ein "normaler" Redakteur. In den meisten Medien wird es leider umgekehrt gesehen und die Onlineredakteure werden als notwendiges Übel gesehen. Kurze prägnante sprechende Überschriften gestalten und die Problematik von HTML in Texten sindgleichermaßen Aufgaben, die beherrscht werden müssen.

Einfache Regeln wie die allgegenwärtigen 7 W, derer sich ein jeder Redakteur bewusst sein sollte, oder Verdana als vernünftige Schrift werden hier genauso behandelt wie das trockene Thema des Projektmanagements, ohne das jedes Projekt zum Scheitern verurteilt ist.

Mich haben zwar hin und wieder Mitmenschen in der S-Bahn seltsam angesehen, als ich das Buch gelesen habe und dabei manchmal laut aufgelacht habe, dennoch kann ich jedem, der im Bereich Onlineinhalt tätig ist, dieses Buch ans Herz legen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Berufsbedingt hat mich dieses Buch interessiert. Da ich schon viele Sachbücher rund um die Medienwelt gelesen hatte und feststellen musste, wie furchtbar langweilig und trocken die meisten von ihnen sind, war ich von diesem hier wirklich über die Maßen überrascht. Das Werk "Die Online-Redaktion" schafft, was kaum ein Sachbuch im Medienbereich vollbringt: Es vereint Wissen mit Humor. Dadurch liest es sich flott und leicht, und zwischendurch entkommt einem auch immer wieder ein Lacher, da die Kapitel mit so vielen netten Alltagsgeschichten gespickt sind.
Gratulation an die Autoren, endlich mal ein Sachbuch, das man nicht nur freiwillig und gerne zu Ende liest, sondern das auch tatsächlich bleibendes Wissen vermittelt.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein Buch, dass aus der Masse an Fachliteratur zum Thema durch seine Sprache heraussticht. Endlich fließt das Thema einmal nicht zäh und trocken dahin, sondern bedient sich einer jugendlichen Umgangssprache.
Dies ist jedoch auch gleichzeitig der Knackpunkt: Etwas weniger Schmankerl aus dem Leben der Redakteure und dafür etwas mehr Informationen im Text hätten sicherlich nicht geschadet. So wühlt man sich häufig eine dreiviertel Seite lang durch einen Schwank aus dem Leben von Tante Annemarie, bis man endlich in einem kurzen Absatz die gewünschte Information zu lesen bekommt.
Reduziert auf das Wesentliche hätte der Inhalt sicherlich auf 100 Seiten gepasst.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Es ist schrecklich mühsam, sich durch dieses schmale und übertrieben teure "Fachbuch" zu arbeiten: Jeder Satz muss erst durchgesiebt und von schlechten Witzen befreit werden. Kapitelüberschriften lauten zum Beispiel "Wurst", "Knäckebrot" und "Pfefferoni". Wenn statt einer sinnvollen Definition von Web 2.0 zu lesen ist "Der Punschkrapfen der New Economy ist erfunden", dann hilft mir das auch nicht weiter. Rausgeschmissenes Geld!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden