Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Film_&_Music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Mumie kehrt zurück [2... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,25
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: GMFT
In den Einkaufswagen
EUR 2,30
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: brandsseller
In den Einkaufswagen
EUR 9,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: HAM GbR (Preise inkl. Mwst)
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Mumie kehrt zurück [2 DVDs]

4.1 von 5 Sternen 131 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 5,25
EUR 0,48 EUR 0,01
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch Film_&_Music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Mumie kehrt zurück [2 DVDs]
  • +
  • Die Mumie
  • +
  • Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers
Gesamtpreis: EUR 21,18
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Brendan Fraser, Rachel Weisz, John Hannah, Arnold Vosloo, Oded Fehr
  • Komponist: Alan Silvestri
  • Künstler: John Bloomfield, Bob Ducsay, Adrian Biddle, Stephen Sommers, James Jacks, Peter Glossop, Allan Cameron, Don Zepfel, Kelly Matsumoto, Anthony Reading, Sean Daniel, Giles Masters
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Columbia Tristar Home Video
  • Erscheinungstermin: 8. November 2001
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 124 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 131 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00005NWYQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 86.376 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In Sachen Bild- und Tonqualität lässt die DVD nichts zu wünschen übrig. Star Wars - Episode 1 hat ganz sicher neue Maßstäbe gesetzt, mit denen diese DVD nicht mithalten kann. Doch was vor Star Wars gut war, ist deshalb jetzt nicht automatisch schlecht.

Zusätzlich zu den verschiedenen Sprach- und Tonfassungen enthält die erste DVD einen Audiokommentar von Stephen Sommers und Bob Ducsay sowie DVD-ROM-Bonusmaterial, das Einblicke in die Dreharbeiten und The Scorpion King gibt. Die zweite DVD enthält ein Interview mit "The Rock" sowie erste Ausschnitte aus dem Mumien-Ableger The Scorpion King, die stark an Conan erinnern.

Die Trickspezialisten von ILM führen wirkungsvoll durch den Entstehungsprozess der visuellen Effekte, ein eher nicht so wirkungsvoller Rundgang durch die Touristenattraktion der Universal Studios: die Kammer des Todes. Ergänzt wird das Ganze durch geschnittenen Szenen (köstlich!), Trailer, das Musikvideo "Forever May Not Be Long Enough" von Live sowie detailierte Textinfos zum alten Ägypten. Die obligatorischen Infos zur Produktion und Crew fehlen natürlich auch nicht.

Bestenfalls obligatorisch kann man das Making Of nennen, das weniger darauf angelegt ist, etwas von den Dreharbeiten zu zeigen, sondern vielmehr eine reine Lobhudelei darüber ist, wieviel Spaß doch alle mit der Fortsetzung hatten. Schade, daraus hätte man mehr machen können. Aber die Fülle des Materials entschädigt dafür. --Birgit Schwenger

Amazon.de

Eines der immer wieder gerne propagierten Kino-Vorurteile lautet: Sequels sind grundsätzlich schlechter als das Original. Eine gewisse Wahrheit liegt natürlich schon in dieser Behauptung -- dafür sind die Produzenten viel zu schnell dabei, wenn es darum geht, einen großen Erfolg so weit wie möglich auszuschlachten --, aber eben nicht die ganze. Star Wars -- Das Imperium schlägt zurück und Indiana Jones und der Tempel des Todes sind nicht nur Ausnahmen, die diese Regel dann bestätigen würden. Sie wie auch Stephen Sommers' Die Mumie kehrt zurück und alle anderen überlegenen Fortsetzungen bauen auf der Mythologie des Originals auf und erreichen damit Höhen, die ansonsten undenkbar wären.

Etwa neun Jahre sind vergangen seit der Abenteurer Rick O'Connell (Brendan Fraser) und die Ägyptologin Evelyn Carnahan (Rachel Weisz) die Mumie des Priesters Imhotep (Arnold Vosloo) zurück ins Reich der Toten geschickt haben. Die beiden sind inzwischen verheiratet und haben einen achtjährigen Sohn namens Alex. Dieser wird von Imhotep, den Meela (Patricia Velasquez), die Reinkarnation seiner großen Liebe Anck-su-Namun, ins Leben zurückgeholt hat, entführt. Der Junge soll die Mumie zum legendären Scorpion King (The Rock) bringen, mit dessen Armee Imhotep die Welt erobern könnte.

Stephen Sommers hat nicht nur alle wichtigen Darsteller des ersten Teils wieder verpflichten können, auch hinter der Kamera arbeitet das gleiche Team zusammen. So konnte er ganz auf den Erfahrungen von Die Mumie aufbauen und das Original praktisch in jeder Hinsicht übertreffen. Die Spezialeffekte sind noch perfekter, die Action-Sequenzen noch rasanter, die Gegenspieler von Brendan Fraser und Rachel Weisz noch komplexer. Zudem folgt Sommers dem Weg, den schon sein großes Vorbild Steven Spielberg mit dem zweiten Indiana Jones-Film beschritten hat. Die Mumie kehrt zurück ist deutlich düsterer und melodramatischer als sein Vorgänger.

So ist aus dem ironischen Sommerspaß, der sich selbst nie ganz ernst genommen hat, hier ein grandioser Abenteuerfilm in der Tradition der Klassiker aus Hollywoods goldenem Zeitalter geworden. Das scheinbar Unmögliche ist Sommers gelungen: Jules Verne trifft Lawrence von Arabien. --Sascha Westphal

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Oliver Knieps VINE-PRODUKTTESTER am 11. Mai 2007
Format: HD DVD Verifizierter Kauf
Stephen Sommers hat mit den beiden "Die Mumie" Filmen einen Mega-Hit gelandet und besonders der zweite Teil konnte noch mit mehr Handlung, Effekten und Ideen auftrumpfen. Zum Inhaltlichen wurde ja in den Rezensionen der Standard-DVD schon genug dargelegt. Der Film macht Spass, hat ordentlich Tempo und vermittelt eine tolle Atmosphäre. Genau das richtige für einen Popcorn-Kinoabend zu Hause!

Zur technischen Seite der HD-DVD:

Endlich erstrahlt dieser Film in dem gleichen Glanz, wie die original Film-Mastertapes auch aufweisen. Die Komprimierung ist absolut exzellent geworden, Bildrauschen, Artefakte, grobkörniges Bild: Fehlanzeige.

Die Settings, Handlungsorte und Special Effects sind für ein Medium wie die HD-DVD wie geschaffen, die Farben der antiken ägyptischen Tempel, die Rüstungen, Landschaften etc - all das sieht jetzt so umwerfend gut aus, dass man den Film gleich nocheinmal sehen muss um das zu glauben. Der Bildtransfer ist extrem sauber, keine Verunreinigungen, ruhiger Bildstand und exzellente Tiefenschärfe zeichnen die von Regisseur Sommers persönlich überwachten HD-Portierungen der Mumien-Filme aus, besonders der hier vorliegende zweite Teil hat ein einfach umwerfend gutes Bild: Schon in der fünfminütigen Anfangssquenz im antiken Theben 3067 vor Christus erkennt man die komplette Stadt bis ins feinste Detail, ebenso wie die Armeen und Anubis Krieger.

Dunkle Szenen, von denen es im Film einige gibt, wirken manchmal etwas kühl, werden aber z.b. wenn eine Fackel zu sehen ist, von wunderbar warmen Farben aufgefüllt, die insgesamt diese Szenen sehr detailreich wirken lassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Im Entstehungsjahr von "Die Mumie kehrt zurück" schrieb ein Kritiker hämisch: "Es ist interessant, daß bei all dem technischen Effekteaufwand der Film doch mehr an einen kitschigen Herkules-Film aus den sechziger Jahren erinnert."
Wie wahr und gerade deshalb ist "Die Mumie kehrt zurück" so ein tolles Kino-Entertainment.
Der Film ist durch und durch eine Hommage an alte grosse Abenteuerklassiker, wie sie zu Zeiten eines Errol Flynn einmal ihren Anfang nahmen.
Ein Konzept, das auch mit Riesenerfolg in den "Indiana Jones" Filmen ungesetzt wurde.
Nicht umsonst hat "Die Mumie kehrt zurück" auch den gleichen phantasievollen Charme einer vergangenen Epoche: Der dreißiger Jahre des vergangenen Jahrhunderts.
Und eigentlich sind zumindest die ersten beiden Mumienfilme von Stephen Sommers die ungekrönten herrlich aufregenden, phantastisch witzigen Nachfolger dieser Reihe.
Wir haben hier ein mit unglaublichem Esprit, mit Schnelligkeit, trockenem Humor und bahnbrechenden Effekten, Actionsequenzen aufwartendes nostalgisches Kinoabenteuer, das alles aufbietet.
Wir haben die zum Leben erweckte Mumie Imhotep, wir erfahren in dunklen Beduinenzelten von der Legende um den grausamen Skorpion-König und seiner Totenarmee, wir hören von der verfluchten Oase von Am Shere, dem Armreif des Anubis.
Wir erleben bombastische Massenschlachten, unglaubliche Tricks. Zwischendrin das Archäologen- Ehepaar Rick und Eve (Brendan Fraser, Rachel Weisz) im Kampf gegen die Zeit und finstere Mächte.
Schnallen Sie sich an, denn der Wüstensand staubt hier direkt ins Wohnzimmer.
"Anything goes" wie es so schön in "Indiana Jones- Tempel des Todes" heißt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Ich bewerte nicht den Film sondern die Qualität des Films von Amazon Video. Als Testgerät benutze ich einen LG TV mit Amazon App.
Die Qualität des Filmes ist Full HD, also eine Auflösung von 1920x1080p Pixeln und ich konnte im Vergleich zur Blu Ray keinen Unterschied ausmachen.
Das Bildformat ist 16:9 - 2.35:1 d.h. es ist kein Vollbild sondern im TV sind oben und unten schwarze Balken zu sehen, die jedoch relativ dünn sind. Das Bild selbst ist klar und gut bis sehr gut. Der Ton ist 5.1 Dolby Digital und die Sprachausgabe ist mehrsprachig; deutsch/englisch mit einblendbaren, deutschen Untertitel.
Wenn man den Film z.B. über einen Browser auf PC aufruft gibt es noch nette Extras, man bekommt Informationen über die mitwirkenden Schauspieler angezeigt und hat eine bessere Kapitelauswahl. Leider konnte ich die Extras nicht auf TV aufrufen.
Fazit:
Eine sehr gute Qualität in Full HD, 5.1 Dolby Digital Ton und mehrsprachig, deutsche Untertitel wurden nachträglich hinzugefügt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich habe zwar keine Ahnung, warum dieser Film unter der Rubrik Horrorfilm läuft, ich würde eher sagen, dieser Film wie auch "Die Mumie" sind eher Abenteuer-Filme im Stil von "Indiana Jones", nur nicht so gut. Die Story ist eher Mau und etwas unlogisch, dafür sind die digitalen Effekte super. Wer mal einfach nur gutes "Popcorn-Kino" sehen möchte u. den Film noch nicht im Kino gesehen hat,dem kann ich diesen Film empfehlen!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren