Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 4,99
inkl. MwSt.
<hza:string id="udp_accessibility_ku_narration_badge"/>
Kostenlos lesen und hören. Weitere Informationen
Kostenlos lesen und hören
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Die Mongoliade: Erster Band (The Foreworld Saga) von [Stephenson, Neal, Bear, Erik, Bear, Greg, Brassey, Joseph, Galland, Nicole, Moo, Cooper, Teppo, Mark]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten

Die Mongoliade: Erster Band (The Foreworld Saga) Kindle Edition

3.5 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99

Länge: 514 Seiten Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von 2,95 € hinzu.
Verfügbar

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

13. Jahrhundert: Eine kleine Gruppe von Kriegern und Mystikern greift zu ihren Schwertern, um Europa vor einer blutrünstigen Mongoleninvasion zu retten. Unter der Führung des Ältesten eines Ordens von Mönchskriegern begeben sie sich auf eine gefährliche Reise und stoßen auf Rätsel um verborgenes Wissen und Auseinandersetzungen zwischen mächtigen Geheimbünden, die seit Jahrtausenden die Geschehnisse der Welt maßgeblich beeinflussen.

Auf Umwegen erreicht die Saga jedoch auch die moderne Welt: Ende des 19. Jahrhunderts kommt Sir Richard F. Burton, ein Experte für Fremdsprachen und historische Fechtkunst, in Kontakt mit einer geheimnisvollen Gruppe englischer Kampfsportkenner, die eine Sammlung lange verschollen gewesener Schriften übersetzen wollen. Burton stirbt, bevor er seine Arbeit beenden kann, und seine bis dahin vorliegenden Übersetzungen galten als verloren, bis sie unlängst von einigen Hobbyarchäologen in den Ruinen einer Villa im italienischen Triest entdeckt wurden. Aus dieser Sammlung alter Dokumente wurde die unglaubliche Geschichte der Mongoliade rekonstruiert.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Neal Stephenson ist in erster Linie Romanautor. Seine spekulativen Werke wurden mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Zu seinen bekanntesten Büchern zählen Snow Crash, Diamond Age – Die Grenzwelt, Cryptonomicon, Der Barock-Zyklus und Anathem.

Greg Bear ist Autor von über dreißig Büchern aus den Genres Thriller, Science-Fiction und Fantasy, darunter Blutmusik, Äon, Die Schmiede Gottes, Das Darwin-Virus, Die Stadt am Ende der Zeit und Das Schiff. Seine Romane wurden mit etlichen internationalen Preisen ausgezeichnet, in über 22 Sprachen übersetzt und weltweit millionenfach verkauft.

Nicole Galland studierte an der Harvard University vergleichende Religionswissenschaft und Theaterwissenschaft und ist der Ansicht, dass beides so ziemlich ein und dasselbe ist. Sie hat unter verschiedenen Pseudonymen historische Romane und Drehbücher geschrieben, sehr zum Entsetzen ihrer Mutter, die es lieber sähe, wenn der Öffentlichkeit ihr wirklicher Name ein Begriff wäre. Mit ihrem Ehemann und dem besten Hund der Welt lebt sie im US-Bundesstaat Massachusetts auf dem Land.

Mark Teppo ist Autor der Urban-Fantasy-Serie Codex of Souls sowie der Hypertext-Traumerzählung The Potemkin Mosaic.

Joseph Brassey lebt mit seiner Frau und zwei Katzen im Nordwesten der USA. Er unterrichtet Angehörige der amerikanischen Streitkräfte in mittelalterlichen Kampftechniken. Die Mongoliade ist sein erster veröffentlichter Roman.

Erik Bear lebt und schreibt in Seattle, Washington, USA. Er war als Autor an einem erfolgreichen Videospiel beteiligt und schreibt momentan für mehrere Comicserien.

Cooper Moo verbrachte 1986 fünf Minuten in der Mongolei, bevor er wieder in seinen Zug einsteigen musste – nie hätte er damit gerechnet, sich eines Tages in mongolische Krieger hineinversetzen zu müssen. Im Jahr 2007 trat er auf einem Dach in Hongkong gegen einen chinesischen Langschwert- Ausbilder an – nie hätte er gedacht, dass ihm diese Erfahrung einmal beim Schreiben von Kampfszenen zugutekommen würde. Cooper gehört nicht nur zum Autorenteam der Mongoliade, er hat daneben Artikel für verschiedene Zeitschriften geschrieben. Seine autobiografische Reportage »Growing Up Black and White«, die in The Seattle Weekly erschien, erhielt eine Auszeichnung des amerikanischen Verbands der Berufsjournalisten. Er lebt mit seiner Frau, seinen drei Kindern und zahlreichen Klingenwaffen in Issaquah, Washington, USA.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1738 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 514 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1477808779
  • Verlag: AmazonCrossing (11. Juni 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CWJZRLO
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #18.260 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Erst dachte ich ja - Viele Koeche (Schreiber) verderben den Brei (die Story) und war skeptisch. Voellig unbegruendet.

Es wird hier, vor dem historischen Hintergrund des Mongoleneinfalls von 1241, eine fiktive Geschichte in mehreren Erzaehlstraengen von verschiedenen Personen an verschiedenen Plaetzen der damaligen Welt erzaehhlt. Inwiefern alle diese Personen noch miteinander zu tun bekommen bzw. welche Verbindung es zur heutigen Zeit gibt, werden wir wohl erst in den nächsten Teile erfahren.
Im englischsprachigen Raum gibt es sie schon.
Der Geschichte ist fluessig, spannend und zum Teil sehr bildlich geschrieben, zu einem Grossteil der handelnden Personen (egal welcher Seite sie angehoehren) kann man Symphatien entwickeln bzw. sich sogar in sie hineinversetzen. Zudem scheint mir der historische Hintergrund sehr gut recherchiert. Man merkt, das dort erfahrene Leute am schreiben waren.
Wer allerdings recht detaillierte Beschreibungen der Gewalt und des mittelalterlichen Lebens nicht mag, sollte sich den Kauf zumindest ueberlegen. Sie sind zahlreich vorhanden.
Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf die Fortsetzungen, auch wenn der 2.Teil in den englischen Rezensionen nicht gut wegkommt.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Wenn er nur nicht so gut schreiben könnte. Die Geschichte ist als Fortsetzungsroman angelegt (das nehme ich an) die von Mehreren Autoren geschrieben wird. Neal Stephenson erzählt gewohnt ausschweifend seine Story und weglegen, aber auch weiterlesen fällt schwer. Seine Bücher sind für mich immer ein Kampf zwischen Faszination und Langeweile, meist gewinnt aber die Faszination. So auch bei der Mongolide. Ob ich die Fortsetzung kaufen werde wird wohl wieder ein Kampf.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Durchweg spannend mit kleinen Längen-philosophische Exkursionen- und Ungereimtheiten-was war jetzt in Kiew mit den wehrhaften Frauen- und Sprüngen-eine Gruppe Richtung Karakorum, eine Gruppe Richtung Kiew.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Dieser erste Band liest sich spannend. Allerdings muss man sich erst mit den vielen Namen und unterschiedlichen Handlungsorten zurechtfinden. Ist nach der Hälfte des Buches aber kein Problem. Wenn der zweite Band schon erhältlichwäre, hätte ich ihn gleich gekauft.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich werde Band 2 auf jeden Fall lesen! Einmal in die Geschichte eingetaucht konnte ich das Buch nur schwer zur Seite legen und wollte unbedingt wissen, wie es den liebgewordenen und weniger liebgewordenen Chrakteren ergeht.

Ich gebe nur vier Sterne, weil ich bei manchen Szenen nicht mehr "richtig" also intensiv gelesen habe, sondern die Seite nur überflogen, quergelesen habe, bis es endlich wieder "richtig" interessant wurde. Bei einem 5-Sterne-Buch kommt so etwas nicht vor.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Spannend und bildreich werden hier wieder mehrere Handlungsstränge parallel erzählt. Ich entwickelte ungewohnterweise Sympathien für beide Seiten, da die jeweilige Position so schön plausibel und überzeugend erzählt wird. Auch der Hang Stephensons zu abschweifenden Ausführungen wird nie langweilig, sondern gehört einfach zur Stimmungsbildung dazu.
Wer Cryptonomicon mochte, wird sich bei der Mongoliade wohl fühlen. Ich kann mich der Kritik meiner Vorredner nicht anschliessen: Die Story erschließt sich, die vielen Handlungsebenen machen es spannend und sind auch nicht unübersichtlich. Dass man bei Stephenson ein paar Seiten braucht, um Personen und Handlung zu überblicken, ist normal.
Von mir eine klare Empfehlung,zumindest für Band 1.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eine interessante Geschichte über die Zeit nach Dschingis Khan. Die Story ist gut geschrieben (auch ein Kompliment an den Übersetzer), es wird nicht langweilig. Die Handlung ist nicht an den Haaren herbeigezogen. Die Charaktere erscheinen realistisch.

Lohnt sich zu lesen. Ich freue mich auf den nächsten Band.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eine interessante Idee, sehr realistisch geschrieben. Das beeinträchtigt etwas das Lesevergnügen ( zu viel realistische Kampfschilderungen- so wird der Kampf nicht idealisiert, aber mir schlägt es auf den Magen)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover