Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 21,31
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Millennium Trilogie: Verblendung - Verdammnis - Vergebung Gebundene Ausgabe – 1. November 2010

4.6 von 5 Sternen 82 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 21,31
4 gebraucht ab EUR 21,31

Boy in the Park – Wem kannst du trauen?
Der Debütroman von A. J. Grayson Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein Welterfolg, der seinesgleichen sucht. In der Millennium-Hörspiel-Trilogie werden nun alle drei Thriller (Verblendung - Verdammnis - Vergebung) in großartiger Hörspielbearbeitung zusammengefasst." (Markt am Mittwoch Ausg. Würzburg)

„Über 8 Stunden voller Action, atemloser Spannung und über 60 Sprecher/innen.“ (Kultur pur)

„Grandiose Hörspiel-Box (…) Dicht verwobener und mit Ulrich Matthes, Sylvester Groth und Anna Thalbach hervorragend besetzter Thriller.“ (Auf dem Vulkan)

"Das reinste Kopfkino." (Dresdner Morgenpost) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stieg Larsson, 1954 in Umeå, Schweden, geboren, war Journalist und Herausgeber des Magazins EXPO. 2004 starb er an den Folgen eines Herzinfarkts. Er galt als einer der weltweit führenden Experten für Rechtsextremismus und Neonazismus. 2006 wurde er postum mit dem Skandinavischen Krimipreis als bester Krimiautor Skandinaviens geehrt. Die Bücher aus seinem Nachlass erscheinen bei Heyne.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Spaddl TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 6. Dezember 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Stieg Larsson hat mit seiner "Millennium Trilogie" drei Romane geschaffen, die seinesgleichen suchen. Mit "Verblendung", "Verdammnis" und "Vergebung" schrieb er Bücher, die mit tollen Charakteren, einer spannenden Story und interessantem Hintergrundwissen daherkommen.

Für Neueinsteiger werde ich nachfolgend den Inhalt des ersten Buches zusammenfassen, auf die inhaltliche Komponente bei den anderen beiden Teilen werde ich aus Spoilergründen aber verzichten.
Der Protagonist Mikael Blomqvist, Chefredakteur der Zeitung "Millennium", wird erfolgreich wegen übler Nachrede verklagt, weil er über die Arbeitsweisen eines Großunternehmers geschrieben hat. Dadurch ist sein Ruf derart angeschlagen, dass ihm das Angebot des Oberhauptes der Familie Vanger - Henrik Vanger - als verlockend erscheint: Mikael soll eine Familienchronik erstellen. Dafür nistet sich Mikael auf der Insel Hedeby ein, auf der der Großteil der Familie Vanger heute noch lebt. Was außer ihm und Henrik keiner weiß, ist die Tatsache, dass Mikael die Familienchronik eigentlich gar nicht erstellen soll. Er soll ein altes Geheimnis der Familie Vanger lösen und dem Großmagnaten Henrik Vanger damit Seelenfrieden schenken: Henriks Großnichte Harriet verschwand bei einem Familientreffen auf der Insel spurlos.
Je tiefer Mikael Blomqvist in die Vergangenheit der Familie Vanger eindringt, desto gefährlicher wird das Leben auf Insel für ihn.

Das ist die Rahmenhandlung des ersten Romans "Verblendung". Zur Namensgebung der Romane von Seiten des Heyne-Verlages sei hier nicht eingegangen, denn die Originaltitel der schwedischen Ausgabe sind da um einiges ergiebiger und vor allem logischer.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Gingerbread TOP 1000 REZENSENT am 1. Juni 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zu Stieg Larssons Millenium-Triologie ist bereits viel geschrieben worden. Ein extrem spannendes, viel prämiertes Stück Kimigeschichte, das völlig berechtigt eine große Fangemeinde gefunden hat. Ich gehöre dazu. Nachdem ich die Bücher verschlungen (!) habe und mir die schwedische Verfilmung angesehen habe, musste es dann auch noch das Hörbuch sein. Und ich habe es wahrlich nicht bereut:

Jeder Teil der Trilogie ist in sich geschlossen, muss also nicht zwangsläufig komplett gelesen werden, auch wenn alle untereinander durch die beiden Hauptfiguren Blomkvist und Salander Bezüge haben und jeder Teil die ganze Geschichte mehr und mehr beleuchtet. Erfreulicherweise werden hier alle drei Teile von Dietmar Bär vorgelesen, was das Gesamtwerk komplettiert. So liest er diese Triologie in einer dreißigstündigen Fassung auf insgesamt 24 CDs, die übringens auch je einzeln mit je 8 CDs erhältlich sind. Und das macht er richtig gut - stimmgewaltig und packend! Wenn "der Bär" so eine Geschichte vorliest, entwickelt sich für den Hörer ein sogartiger Hörgenuss mit Suchtpotential.

Als absolute Idealbesetzung schafft er hier wirklich Bemerkenswertes. Auf den Punkt pointiert verleiht er allein durch Aussprache, Lautstärke und Timbre jeder Figur eine eigene Tonlage, einen individuellen Ausdruck. Mit seiner prägnanten Stimme, dem Tonfall, der uns von Schweden-Krimis irgendwie auch bekannt ist: brummig, rauchig und ein wenig unausgeschlafen, wie wir uns eben schwedische Kriminalisten auf Verbrecherjagd vorstellen mögen (also - ich jedenfalls). In diesem Fall gebe ich gerne zu, dass ich mir das Vorlesen dieser Geschichte nicht hätte schöner wünschen können.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Diese Bücher legt man so schnell nicht mehr aus der Hand. Schade, das der Autor so früh verstorben ist. Da hätte man sich gerne mehr von gewünscht. Aber bei einem Mal lesen muss man es ja nicht belassen.
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich fand alle drei Bücher sensationell spannend. Konnte nach dem ersten Band kaum abwarten die anderen beiden ebenfalls zu lesen und war fast traurig, als ich den letzten Band dann nach dem Ende aus der Hand legen musste.
Die "Nordlichter" können einfach schreiben. :-)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von meatloaf 77 am 10. April 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Millenium-Trilogie in Audio-Book-Format habe ich meinem blinden Freund mitgebracht. Er hat mit der gekürzten Ausgabe kein Problem, kommt bei Hörbüchern ja auch gerne einmal zum Ende.

Spannend durch den Inhalt, entspannend durch die Stimme von Herrn Bär, hört er sich mit Sicherheit nochmals durch das gelungene Audio-Book durch und hat richtig Freude daran.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe die Triologie im fernsehen gesehen und war begeistert. Nun wollte ich wissen wie ist eigentlich das Buch. Was für Gefühle hat der Autor in diese Triologie gelegt und ich bin vom Buch verzückt. Es ist
nach meiner meinung interessanter, weil Passagen die im Film dargestellt werden hier beschrieben werden.
Ich kann diese triologie nur empfehlen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Selten hat mich eine Story so gefesselt.
Schade, dass sie durch den frühen Tod von Larsson nicht weitergesponnen werden wird.
Charaktere, wie sie kaum gegensätzlicher sein können und die trotz unterschiedlichster Vorstellungen und Werte im Detail sich auf der großen Linie einem Ziel verpflichtet fühlen.
Manchmal schlich sich bei mir ein leichtes Unbehagen ein, ob es diese Zusammenballung von Sadismus, Frauenfeindlichkeit, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, sexueller Freizügigkeit usw. so überhaupt geben kann. Wenn ja, ist das Ergebnis einfach so faszinierend wie die vorliegende Handlung.
Die Handlungsstränge sind so detailliert miteinander verwoben, dass man auch scheinbaren Nebenwegen gebannt folgt.
Manchmal musste ich mich beherrschen, nicht einfach umzublättern, sondern weiterzulesen, wenn die Protagonisten, anstatt den Plot weiterzutreiben, sich Brote schmieren, am Fenster sitzen oder in der Badewanne liegen ... zum wahnsinnig werden!
Der Umgang mit Wahrheit, Offenheit, Gerechtigkeit, Zivilcourage, Eigeninteresse und -nutz usw. ist erfrischend anders als der klischeehafte Roman mit Gutmensch gegen Schlechtmensch.

Womit ich mal wieder Schwierigkeiten habe (aber das ist öfters so!), sind die Titel. Der Autor sollte seinem Roman einen Titel geben und der sollte dann bei der Übersetzung so genau wie möglich übernommen und nicht von einem Marketing-Menschen im Verlag gewählt werden, nur weil dem dazu eine dreiteilige Alliteration einfällt.

Sehr zu empfehlen!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden