Facebook Twitter Pinterest

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Meistersinger von Nürnberg Box-Set

4.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 28. Januar 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 11,49
EUR 10,56 EUR 31,89
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
24 neu ab EUR 10,56 1 gebraucht ab EUR 31,89

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Meistersinger von Nürnberg
  • +
  • Lohengrin (GA)
  • +
  • Der Fliegende Holländer
Gesamtpreis: EUR 30,27
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Orchester: Orchester der Bayreuther Festspiele
  • Dirigent: Daniel Barenboim
  • Komponist: Richard Wagner
  • Audio CD (28. Januar 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 4
  • Format: Box-Set
  • Label: Warner Classics (Warner)
  • ASIN: B0047D6BGS
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.441 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Vorspiel
  2. Da zu dir der Heiland kam (1. Akt)
  3. Verweilt! - Ein Wort! Ein einzig Wort
  4. Ach, David! David!
  5. David, was stehst?
  6. Mein Herr! Der Singer Meister-Schlag gewinnt sich nicht an einem Tag
  7. Der Meister Tön' und Weisen
  8. Nun dies noch: Wer wird "Meister" genannt?
  9. Seid meiner Treue wohl versehen
  10. Zu einer Freiung und Zunftberatung ging an die Meister ein' Einladung
  11. Für wicht'gen Antrag bitt' ich ums Wort
  12. Das heißt ein Wort!
  13. Wohl Meister! Zur Tagesordnung kehrt!
  14. Am stillen Herd in Winterszeit
  15. Ein saures Amt, und heut' zumal

Disk: 2

  1. Für dich, Geliebte, sei's getan!... Fanget an!
  2. Seid ihr nun fertig?
  3. Halt, Meister! Nicht so geeilt!
  4. Johannistag! Johannistag (2. Akt)
  5. Laß seh'n, ob Meister Sachs zu Haus?
  6. Zeig her! - 's ist gut
  7. Was duftet doch der Flieder
  8. Gut'n Abend, Meister!
  9. Ach ja! Hast recht! 's ist im Kopf mir kraus
  10. Das dacht' ich wohl
  11. Da ist er!
  12. Üble Dinge, die ich da merk' - Wie, Sachs? Auch er?
  13. Tu's nicht!
  14. Jerum! Jerum!
  15. Das Fenster geht auf
  16. Den Tag seh' ich erscheinen
  17. Seid ihr nun fertig?
  18. Ach Himmel! David! Gott, welche Not!

Disk: 3

  1. Vorspiel
  2. Gleich, Meister! Hier! (3. Akt)
  3. Am Jordan Sankt Johannes stand
  4. Wahn! Wahn! Überall Wahn!
  5. Grüß Gott, mein Junker
  6. Mein Freund! In holder Jugendzeit
  7. Morgenlich leuchtend in rosigem Schein
  8. Abendlich glühend in himmlischer Pracht
  9. Ein Werbelied! Von Sachs?
  10. Sieh da! Herr Schreiber? Auch am Morgen?
  11. Das Gedicht? Hier ließ ich's
  12. Sieh, Evchen! Dacht ich doch, wo sie blieb
  13. Immer schustern! Das ist nun mein Los
  14. Hat man mit dem Schuhwerk nicht seine Not!
  15. O Sachs! Mein Freund! Du teuerer Mann
  16. Ein Kind ward hier geboren

Disk: 4

  1. "Die selige Morgentraum-Deutweise" sei sie genannt
  2. Sankt Krispin, lobet ihn
  3. Ihr tanzt? Was werden die Meister sagen?
  4. Die Meistersinger!
  5. Wach auf! Es nahet gen den Tag
  6. Euch macht ihr's leicht, mir macht ihr's schwer
  7. O Sachs! Mein Freund! Wie dankenswert!
  8. Morgen ich leuchte in rosigem Schein
  9. Welch eig'ner Fall!
  10. Morgenlich leuchtend in rosigem Schein
  11. Den Zeugen, denk' es, wählt' ich gut
  12. Verachtet mir die Meister nicht

Produktbeschreibungen

TEL 2564678999; TELEFUNKEN - GERMANIA; Classica Lirica


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von vully TOP 1000 REZENSENT am 19. März 2011
Diese Aufnahme ist ein Live-Mitschnitt von den Bayreuther Festspielen 1998 und aus mehreren Gründen sehr hörenswert:

Daniel Barenboim kann sich erlauben, die Meistersinger wieder so zu dirigieren, als hätte es die problematische Aufführungsgeschichte gerade dieser Oper nie gegeben. Es ist sehr erfrischend, sie wieder einmal so fröhlich, unvergrübelt und festlich zu hören. Barenboim wählt teilweise flotte, aber nicht extreme Tempi und lässt das Orchester bei aller rhythmischen Stringenz so ungeniert im Klang schwelgen, wie man es seit Furtwängler nicht mehr gehört hatte. Dank der Akustik des Bayreuther Festspielhauses mit dem verdeckten Orchester brauchen die Sänger trotzdem nicht zu brüllen, sondern werden auf dem Klang getragen.

Und diese Sänger sind es wert, gut gehört zu werden:

Peter Seiffert ist schlicht der ideale Stolzing: Eine kräftige, metallisch timbrierte jugendliche Heldentenorstimme mit glänzender, unforcierter Höhe und gutem Legato. Außer Ben Heppner habe ich nie einen Stolzing von ähnlicher Qualität gehört.

Robert Holl als Hans Sachs hat nicht ganz diese Klasse: Er gestaltet seine beiden großen Monologe sensibel und nachdenklich, kann auch die Volkstümlichkeit des Schusterlieds ("Jerum, jerum") überzeugend vermitteln, vermeidet übertriebenes Pathos im heiklen Schlussmonolog. Auf der anderen Seite ist Holls Stimme ist ein tiefer, weich timbrierter Bass mit wenig Kern. Damit fehlt ihm z. B. die erforderliche Giftigkeit in den Szenen mit dem Beckmesser. Vor allem aber liegen die höheren Passagen der Rolle für Holl nicht angenehm, er muss zwar nicht forcieren, klingt aber auch nicht entspannt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Die Box mit 4 CDs (kein Libretto) ist ein Live-Mitschnitt aus Bayreuth (Juni 1999 laut Booklet; nach Kestings Sänger-Buch ist es eine Montage verschiedener Auftritte). Die Tonqualität ist gut, soweit es das Orchester betrifft. Die Stimmen klingen mir im ganzen zu sehr aus dem Hintergrund kommend, werden bei lauterer Begleitung auch mal ziemlich überdeckt. Die Aufteilung der Akte/Szenen auf die CDs überzeugt nicht ganz (Akt 1, Szene drei bricht auf CD vor den letzten zwei Stücken ab; bei Akt 3, Szene 4 fehlt auf der CD 3 gerade noch ein Stück, das auf die letzte CD gepackt wird).

Barenboims Dirigat ist sehr frisch, wiegend und wogend, dynamisch und diffferenziert.

Robert Holl gibt einen sehr väterlichen Sachs. Er singt recht tief und ist in seiner Präsenz eher zurückhaltend. In den Massenszenen bekommt er so nicht die prägende Stellung, die die Figur haben sollte, seine großen Einzelstücke wirken bei aller Weichheit und prinzipeller Schönheit des Gesangs etwas lau. Wie mehrere Sänger präsentiert er auch ein paar komische Betonungen, deren Idee ich nicht nachvollziehen konnte und die ich als rhythmusstörend empfand.

Der Höhepunkt der Aufnahme ist der Walther von Peter Seiffert. Er singt sauber, schön, mit präziser Linienführung. Er vereint Kraft mit Lyrik in sehr überzeugender Weise (nur an wenigen Stellen schmeißt er sich mal einen Tick zu sehr in die Brust).

Leider hat er keine ebenbürtige Eva. Nachdem mir Emily Magee als Elsa in Barenboims Lohengrin noch gut gefallen hat, kommt sie mir hier überfordert und etwas lustlos vor.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
In meinen Augen gehört diese Oper zu den schönsten die Richard Wagner komponiert hat. Die Leitmotive sind extrem eingängig, das Werk kriecht einem geradezu ins Ohr. Insgesamt eine sehr flotte, melodische und vor allem gefühlvolle Oper. Wer einmal die bekannte "Selige Morgentraum-Deutweise" (der fulminante Höhepunkt des Werkes) gehört hat, vergisst diese musikalische Großtat sein Leben lang nicht mehr.

Das Bayreuther Festspielorchester liefert eine beeindruckende musikalische Leistung ab, die gelegentlich auftretenden Bühnengeräusche schaden der Aufnahme keineswegs, diese braucht sich vor einer Studioaufnahme keineswegs zu verstecken.
Die Klangqualität ist durchweg auf hohem Niveau, kein Rauschen, kein Husten, keine hörbare Souffleuse (mir bei Aufnahmen des Rings teils schon negativ in Erinnerung geblieben), die Instrumente für mein Empfinden angenehm klar, die Sänger müssen auch nicht gegen das Orchester anschreien sondern sind deutlich abgebildet.

Hans Sachs und Walther von Stolzing sind mit Robert Holl bzw. Peter Seiffert in meinen Augen traumhaft besetzt. Insbesondere die oben genannte Morgentraum-Deutweise wird durch Seiffert auf unglaublich ergreifende Art interpretiert. Seiffert zählt für mich zu den Top Wagner-Interpreten.

Diese Oper gehört bei mir zu den meistgehörten Werken Wagners, und ich persönlich bin mit dieser Aufnahme mehr als glücklich.

Klare Kaufempfehlung, durchaus auch für Wagner-Einsteiger zu empfehlen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden