Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Meerfrau ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Meerfrau Taschenbuch – 4. Februar 2008

3.5 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,00
EUR 9,00 EUR 0,01
64 neu ab EUR 9,00 40 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 6,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Meerfrau
  • +
  • Die Bienenhüterin: Roman
Gesamtpreis: EUR 18,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Jessie Sullivan ist 42 Jahre, eine solide Hausfrau und Mutter, Künstlerin und Ehefrau. Ihre Mutter, die noch auf der kleinen Insel vor South Carolina lebt, steckt in einer gefährlichen psychischen Krise. Jessie fährt hin, will versuchen, zu ergründen, was ihre Mutter so quält. Dabei gerät auch ihre eigene Welt aus den Fugen: Hals über Kopf verliebt sie sich in einen Benediktinermönch.

„Eine Frau will Liebe, und sie will Freiheit -- und sie möchte beides gleichzeitig.“ sagt Sue Monk Kidd und rund um dieses Wollen und Sehnen dreht sich ein ungeheuer atmosphärischer Roman, voller emotionaler Hochs und Tiefs, gespickt mit Verletzungen und Erkenntnissen, verirrten Lebenswegen und neu gewonnenen Einsichten. Eine schöne, vielschichtige Geschichte, die die Lebenswege mehrerer Menschen geschickt miteinander verknüpft und durch ausgefallene amouröse Konstellation natürlich irrsinnig fesselt.

Jessies Vater stirbt, als sie neun Jahre ist, sein Schiff explodiert, angeblich durch den Funkenflug seiner Pfeife, die hatte ihm Jessie geschenkt. Ihre Schuldgefühle haben sich mit den Jahren verfestigt. Bei der Suche nach den Ursachen für die seelischen Probleme der Mutter stößt sie auf Schweigen und seltsame Ausflüchte. Was ist es, das man ihr nicht sagen will? „Ich war auf der Reise“, wird Jessie irgendwann später sagen. Aus ihrem „Kokon der Häuslichkeit“ will sie raus, fühlt sich rastlos, wie eingesperrt, von einem „unbestimmten Verlangen“ erfüllt. „Du siehst dich um und denkst, so, und das soll es jetzt gewesen sein?

Es ist die verständliche, fast normale Lebenskrise einer Frau in den Vierzigern, die Ehe ist langweilig geworden, man ist einander überdrüssig, der Alltag erstickt. Rund um diese eigentlich banale Tatsache legt sich spannend und mystisch die Geschichte der heiligen Senara, die vor ihrer Bekehrung eine Meerjungfrau gewesen sein soll. Sinnliches mischt sich geheimnisvoll mit Spirituellem, Religiöses mit allzu Menschlichem. „Meerjungfrauen sind seit jeher Gleichnis für Verführung und die ungezügelte Sinnlichkeit, die in uns Menschen unter der Oberfläche brodelt.“

Trotz der Ausflüge in Klosterleben, der Aufarbeitung des Familiendramas ist und bleibt es vorrangig ein Frauenschicksal -- und das ist so packend geschrieben, dass der Roman in den USA sogar Dan Brown von Platz eins auf den Bestsellerlisten vertrieben hat. Übrigens war Sue Monk Kidds Ehemann offenbar auch ganz begeistert von dem Buch. Nur ein einziges Mal, so sagt sie, habe er damit gedroht, einer "Selbsthilfegruppe für Ehemänner von Schriftstellerinnen beizutreten.“ Eine Begeisterung, die man spontan teilt, denn es ist ein Roman, den man am liebsten verschlingen möchte. --Barbara Wegmann -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

„Eine Frau am Scheideweg, ein tragischer Tod und ein paar ziemlich exzentrische Frauen - all das gemixt mit verbotener Liebe - ergibt eine Rezeptur, die süchtig macht.“ (Entertainment Weekly)

„Es ist hart, dieses Buch aus der Hand legen zu müssen für so profane Dinge wie Essen und Schlafen.“ (Elle)

„Kein Kitsch, sondern eine gute Abenteuergeschichte: atemberaubend spannend.“ (Für Sie)

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
In vermeintlich religiösem Wahn hat sich Jessies Mutter einen Finger abgetrennt. Seit Jessie vor Jahrzehnten Egret Island vor South Carolina verlassen hatte, war der Kontakt zu ihrer Mutter mehr und mehr eingeschlafen. Nach dem Tod des Vaters, an dem Jessie sich schuldig fühlt, hatte sich eine immer größere Distanz aufgebaut. Jetzt kehrt die Mittvierzigerin an die Stätte ihrer Kindheit zurück. Ihrer Mutter vermag sie kaum zu helfen, zu verschlossen ist diese, um ihrer Tochter die Gründe der Selbstverstümmelung darzulegen. Das nachbarliche Mönchskloster ist für beide ein Anziehungspunkt. Dort trifft Jessie auf Pater Thomas, einen Mann ihres Alters, der sich nach dem Tod seiner Frau in die Abgeschiedenheit zurückgezogen hat. In ihrer eigenen Ehe hat sich Jessie mit den Jahren verloren. Einst kreative Künstlerin, darbt sie nun ein Leben als Hausfrau und Mutter. Eine skandalöse Beziehung nimmt ihren Lauf...
„Die Meerfrau“ ist ein Buch wie ein Gemälde, das mit eher trüben Farben Melancholie und Einsamkeit ausstrahlt. Sprachlich anspruchsvoll, gespickt mit allegorischen Bezügen, wird man mitgenommen auf eine Reise in die Vergangenheit, um zu ergründen, warum die Figuren geworden sind, wie der Leser sie kennen lernt. Mit Liebe zum Detail beschreibt die Autorin aus Sicht der Protagonistin die idyllisch gelegene Insel, Landschaft und Bewohner. Die Anziehungskraft zwischen der Frau und dem Geistlichen ist nicht von Anfang an nachvollziehbar, erst im weiteren Verlauf der Beziehung wird deutlich, dass ihr ein Gefühl tiefer Sehnsucht zugrunde liegt. Abschiednehmen bedeutet nicht nur Verlust, sondern beinhaltet auch einen Neuanfang, was eine tröstliche Note und einen Hoffnungsschimmer verleiht.
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Nach Jahren kehrt die Protagonistin Jessie auf die Insel ihrer Kindheit zurück. Der Grund ist barbarisch. Ihre Mutter hat sich absichtlich ihren eigenen Finger abgehakt. Niemand weiß, aus welchem Grund sie es getan hat. Alle befürchten, dass sie es bald wieder tun wird. Denn es gibt eine Legende, nach der eine Frau alle zehn Finger verloren hat, um eine alte Schuld zu tilgen.
Nach und nach entrollt sich vor Jessies Augen die Vergangenheit neu. Am Ende des Buches ist nichts mehr so wie es mal war. Zumal Jessie selbst, die viele Jahre lang in einer harmonischen Ehe mit Hugh gelebt hat, sich leidenschaftlich in den Mönch Thomas verliebt...
"Die Meerfrau" von Sue Monk Kidd ist ein wunderschön zu lesender Roman, mit klarer Sprache geschrieben und warmherzig erzählt. Was ist Liebe? Wie gehe ich mit Schuld um. Dies sind die großen Themen des Romans. Empfehlenswert!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Der Roman "Die Meerfrau" hat mich total begeistert - Sue Monk Kidd ist ein Werk mit psychologischem Tiefgang gelungen. Der Leser darf miterleben, wie verschiedene Menschen wieder zu sich selbst und zu ihrem Glück finden. Besonders gefallen hat mir dabei die zarte Liebesgeschichte, die sich zwischen Jessie und Whit entspinnt - aber auch die Landschaftsbeschreibungen sind der Autorin sehr gut gelungen. Ich muss den teilweise schlechten Rezensionen absolut widersprechen - das Buch hat mich einfach begeistert und ich konnte es wirklich nicht mehr aus der Hand legen. Ich kann es nur empfehlen!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Nachdem ich das Buch "Die Bienenhüterin" atmosphärisch sehr faszinierend fand, war ich sehr enttäuscht von diesem Buch. Ich finde es holperig geschrieben, die Story ist zum Gähnen und auch der Stil ist eher ermüdend konventionell, teilweise hatte ich den Eindruck dass sich der Roman auf dem Niveau eines Groschenromans bewegt. Da nutzen auch alle eingestreuten Fremdwörter nichts. Ich hab mich nur durchgequält durch diese "Midlife crisis Frau sucht sich selbst (in einem Mönch)" Geschichte. Lediglich die "Inselfrauen" fand ich spannend, sie erinnerten mich an die Schilderungen aus der "Bienenhüterin". Schade.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Scarlett am 26. September 2010
Format: Taschenbuch
Die Bewertung der Elle, dass es hart wäre, "dieses Buch aus der Hand legen zu müssen, für so profane Dinge wie Essen und Schlafen" lässt mich nur erahnen, mit wie wenig die Elle-Leser zufrieden zu stellen sind.
Die Geschichte ist simpel, der Sprachstil teilweise holprig (vielleicht liegt das an der Übersetzung?), die psychologischen Versuche nach Hausfrauenart. Es ist mir peinlich, dass ich das Buch verschenkt habe, ohne es vorher selbst gelesen zu haben. Es ist schade um die Zeit, die mir für ein besseres Buch verloren ging.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Für Frauen, die in der Mitte des Lebens nochmal den Wunsch haben, etwas zu verändern, die aus dem Alltags-Einerlei ausbrechen wollen und sich ein aufregenderes Leben erträumen. Sue Monk Kidd schreibt den Roman sehr spannend, man muss auf jeden Fall wissen, wie es weitergeht und ausgeht. Schön beschreibt sie die Südstaaten-Gepflogenheiten und auch die Landschaft.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe mir die "Meerfrau" bestellt, nachdem mir eine Freundin die "Bienenhüterin" geschenkt hatte, und ich begeistert von dem Buch war.
Die Meerfrau ist zwar irgendwie wieder komplett anders,- ich war trotzdem gefesselt und hatte das Buch nach zwei Abenden ausgelesen.
Die Protagonistin Jessie reist auf die Insel ihrer Kindheit, um ihrer Mutter beizustehen. Diese hat sich in einer Art religiösem Sühnewahn mit einem Küchenmesser einen Finger abgetrennt. Und mindestens einer der Dorfbewohner, ein Mönch des Klosters auf der Insel, scheint um die Hintergründe der Tat zu wissen.
Zusätzlich stürzt Jessie selbst in eine Identitätskrise, und verliebt sich in einen jungen Mönch aus dem Kloster....

Ich hatte ja mit allem möglichen gerechnet, nur wie die Geschichte sich letzendlich auflöst, darauf wäre ich nie gekommen!
Unbedingt lesen!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen