Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Magier von Shannara 3. Die Verschwörung der Druiden Taschenbuch – 10. Juli 2006

4.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,86
5 gebraucht ab EUR 19,86

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Weit jenseits der gewöhnlichen Fantasy!" (New York Times)

"Terrys Platz ist auf dem Gipfel der Fantasy-Welt!" (Philip Pullman)

Klappentext

"Weit jenseits der gewöhnlichen Fantasy!"
New York Times

"Terrys Platz ist auf dem Gipfel der Fantasy-Welt!"
Philip Pullman

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Die Verschwörung der Druiden (auf Englisch "Straken") bildet den Abschluss der Magier von Shannara Trilogy.
Der letzte Band beendet die Suche nach Grianne, der Ard-Rhys des Druidenordens. Pen Ohmsford wird von seinen Verfolgern, von Pyson Wence und Traunt Rowan, gefunden, nachdem er endlich den Dunkelstab vom mystischen Baum Tanequil bekommen hat. Er stellt sich ihen, da seine Freunde gefangen worden sind und reist mit den Druiden zurück nach Paranor, der Druidenfestung. Auf dem Weg stellen beide ihm fragen, horchen ihn aus und erkennen aber auch, dass der Dunkelstab nicht nur eine Gehhilfe ist, als was Pen sie ausgegeben hatte.
Zur gleichen Zeit werden Rue und Bek Ohmsford aus ihren Gefängnissen in Paranor befreit. Zwei loyale, aber dr Druidenmagie nicht mächtige, Druiden helfen ihnen und fliehen auf ein Schiff, mit welchem sie in Richtung Norden fliegen, in der Hoffnung dort ihren Sohn zu finden.
Als die Athabasca, das Schiff mit Pen an Bord, Paranor erreicht, wird er gefangen genommen und der Dunkelstab vor ihm versteckt. Zudem legt Shadea a'Ru eine falle in der Kammer der ehemaligen Ard Rhys aus, in der Gewissheit, dass Grianne bei ihrer Rückkehr, sollte es jemals soweit kommen, nicht wehren kann. Khyber, die sich an Bord geschlichen hat, befreit ihren Kameraden und verhilft ihm dazu, den Dunkelstab zu finden und im Zimmer seiner Tante einzusetzen. Er verschwindet somit in die Welt der Jarka Ruus("das verbannte Volk"), der sogenannten Verfemung.
Aber auch Grianne, die in dieser Welt verschwunden und verbannt ist, wird befreit und zwar von ihrem kleinen Freund Weka Dart.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Terry Brooks beschreibt konsequent die Chronik weiter. Ohne ein Kenner der Szene zu sein, kann man sich sofort einlesen und ist live dabei. Die Beschreibung der Charaktere und Beweggründe geschoeht auf eifühlsame Weise. Die Schiksale der einzelnen Charaktere werden bis Schluss auf spannende Weise zusammen geführt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Als eingefleischter Terry Brooks-Fan finde ich, dass die 'Magier'-Trilogie mit weitem Abstand die bislang schwächsten und langweiligsten aller Shannara-Romane sind. Die Kritik fängt mit der arg dünnen Geschichte an, die eigentlich locker in einen Band passen würde, aber durch unendlich viele Grübeleien der Hauptdarsteller künstlich gestreckt wird. Dass der Autor versucht, den Charakteren dadurch etwas mehr Tiefe zu verleihen ist ja eigentlich lobenswert. In der Praxis bedeutet dies aber, dass man unentwegt mit ellenlangen Gedankengängen gelangweilt wird, in denen das bereits Geschehene und was noch zu passieren hat wieder und wieder zusammengefasst wird. Wahrscheinlich dachte sich der Autor, dass der Leser die Hälfte des Buches gelangweilt überblättern wird, und er deshalb alles hundert Mal erklären muss.

Ja schlimmer noch: Zwar heisst die Trilogie 'Die Magier von Shannara', aber Kampfmagie gibts hier eher wenig. Entweder können die Helden gerade nicht zaubern, oder sie dürfen nicht, sie trauen sich nicht, wollen gerade nicht, haben sie verlernt oder noch nicht gelernt...
Warum dies so ist, wird zwar ausführlichst erläutert, nur Spannung zaubert man so nicht herbei. Apropos Spannung, die arg wenigen Höhepunkte werden zumeist sehr kurz und lieblos abgehandelt und damit glatt verschenkt - sehr untypisch für Brooks, dessen Stärke ja eigentlich in der packenden und ausführlichen Darstellung spannender Szenen liegt.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Naja, bin ja Terry Brooks Fan, und mag eigentlich alle seine Bücher der Shannara Saga, aber diese Folge ist zugegebener maße nicht seine Beste!

Trotzdem aber absolut lesenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden