Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt

Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Macht der Geographie:... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Macht der Geographie: Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt Erweiterte und aktualisierte Taschenbuchausgabe Gebundene Ausgabe – 20. November 2015

4.0 von 5 Sternen 46 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 22,90
EUR 19,90 EUR 16,79
68 neu ab EUR 19,90 10 gebraucht ab EUR 16,79
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Macht der Geographie: Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt Erweiterte und aktualisierte Taschenbuchausgabe
  • +
  • Weltgeschichte to go
Gesamtpreis: EUR 40,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»"Die Macht der Geographie" [ist] ein interessantes Buch für politisch interessierte Leser und bietet einen hervorragenden Überblick über das Thema Geopolitik, das als komplex zu bezeichnen noch untertrieben wäre.«
Florian Gossy, stern 29. November 2015

»Eine augenöffnende und überzeugende Einführung in die Geopolitik und eine angelsächsische Perle unter den Polit-Sachbüchern.«
Landeszeitung für die Lüneburger Heide 28. November 2015

»In zehn Kapiteln führt Marshall einmal rund um die Welt. (...) Manchmal übertreibt Marshall, manchmal vereinfacht er, aber im Großen und Ganzen hat er recht: Die Geografie ist wichtig und wer sie so gut kennt wie Marshall, versteht die Welt besser. «
Uli Hufen, WDR 5 14. Dezember 2015

»Tim Marshall schrieb ein kluges Buch mit frischem, freiem Blick auf die Weltpolitik und die Geschichte dahinter.«
Die Linke im Bundestag 17. Dezember 2015

»"Die Macht der Geographie" gibt einen tiefen Einblick in die geopolitischen Entwicklungen einzelner Regionen und Staaten und ist fraglos eine große Hilfe dabei, die ein oder andere Entscheidung von Staatsträgern in einem anderen Licht zu sehen.«
Michael Greuel, Kölner Stadt-Anzeiger 8. Januar 2016

»Der britische Journalist Tim Marshall hat eine äußerst lesenswerte Untersuchung mit vielen Beispielen geschrieben, welche Rolle die Geographie für die Geopolitik spielt.«
Universum Februar 2016

»Das Buch ist gut recherchiert, überaus informativ, packend geschrieben und auch für nicht Politologen leicht zu lesen.«
Julia Chiandone, Knackpunkt Februar 2016

»"Eine interessante Neuerscheinung vermittelt die Tatsachen, welche sich aus dem Zusammenhang von Geographie und Geschichte ergeben."«
Schweizerzeit 12. Februar 2016

»"Ein Buch mit verblüffenden Einsichten zur zentralen Rolle der Geografie nicht nur bei Kriegen und Konflikten, sondern auch für die Prosperität oder Rückständigkeit von Ländern."«
Recklinghäuser Zeitung 1. März 2016

»"Ein Buch mit verblüffenden Einsichten zur zentralen Rolle der Geografie nicht nur bei Kriegen und Konflikten, sondern auch für die Prosperität oder Rückständigkeit von Ländern."«
Focus Online 4. März 2016

»"Anhand von zehn Karten beschreibt der britische Journalist Tim Marshall anschaulich, wie Geografie Weltpolitik beeinflust hat und liefert einige verblüffende Einsichten. Hervorragend."«
Münchner Merkur 2. März 2016

»"Eine spannende Analyse, die den Leser dazu animiert, den Blick weit zu öffnen und so mehr zu verstehen."«
Freiburger Nachrichten 22. März 2016

»Für Tim Marshall ist Geographie ein maßgeblicher Faktor für den Verlauf der Geschichte und ein grundlegender Teil des Warums und des Was internationaler Beziehungen. Ein grundlegender Aspekt - natürlich nicht der einzige. Auch darauf verweist er. Moderne Technologien brechen im Moment die ehernen Regeln der Geographie. Aber die Geographie hat Kulturen, Gesellschaften und Staaten geprägt und diese Geschichte bleibt wesentlich für das Verständnis der heutigen Welt wie der Zukunft. «
Michael Knoll, www.intellectures.de 18. April 2016

»Eine Fülle an detailreichen Informationen, anschaulichen Impressionen und pointierten Resümees. «
Werner Hornung, Süddeutsche Zeitung 9. Mai 2016

»Wie die Landschaft Geschichte macht. Ein Brite analysiert brillant die großen Krisenherde der Welt. «
Christoph Link, Stuttgarter Zeitung 29. April 2016

»Geopolitik wird überzeugend, ja richtig spannend, in den Bezugsfeldern von Raum, Zeit und Mensch verständlich gemacht. «
M. Egenhoff, Deutsche Lehrer im Ausland 1. Mai 2016

»Ein anregendes Geschichts- und Politikbuch.«
Rheinische Post 11. Juni 2016

»Was man in den täglichen Nachrichten oft vermisst, die großen Zusammenhänge - hier kann man sie nachlesen. «
Klaus Jacob, Bild der Wissenschaft 1. Juni 2016

»Nach dieser Lektüre erscheinen einem Landkarten wichtiger denn je zu sein. Versprochen!«
Bernhard Lübbers, Mittelbayerische Zeitung am Sonntag 14. August 2016

»Marshalls Buch ist nicht nur geprägt von einer ausgezeichneten Kenntnis der Geographie der Länder, über die er schreibt, sondern auch von seinem politischen Urteilsvermögen. So entsteht ein neues, einleuchtendes Bild der Regional- und Weltpolitik.«
Barbara Stühlmeyer, Die Tagespost 22. Februar 2017

»›Die Macht der Geographie‹ ist ein kurzweilig geschriebenes buch, das einen guten Überblick zu geopolitischen Fragestellungen gewährt.«
Gerald Noack, multipolar 1/2017

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tim Marshall, geboren 1959, ist Politik-Redakteur bei Sky News, dem englischen 24-Stunden-Nachrichten-Sender, und anerkannter Experte für Außenpolitik. Er hat aus 30 Ländern berichtet, über den Jugoslawienkrieg ebenso wie über Afghanistan, den Irak, den Libanon und Israel sowie über amerikanische Präsidentschaftswahlen. Marshall hat für die BBC gearbeitet und war lange als Europa-Korrespondent und Korrespondent für den Nahen Osten tätig. Er wurde für seine Berichterstattung vielfach ausgezeichnet. Sein Blog Foreign Matters war auf der Shortlist für den Orwell Prize 2010. Marshall hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht.



Birgit Brandau, Jahrgang 1951, studierte Theaterwissenschaften und arbeitete an bedeutenden deutschen Bühnen. Seit acht Jahren gilt ihr Hauptinteresse der Archäologie. Ihr Sachbuch ›Troia. Eine Stadt und ihr Mythos‹ (Bergisch-Gladbach 1997; Tb-Ausgabe 1999) trug ihr die einhellige Anerkennung sowohl der Fachwelt als auch des breiten Publikums ein. Dies ist ihr erster Roman.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Tolles Thema, leider nur suboptimal umgesetzt. Warum? Aus folgenden Gründen:
a) Der Autor vermischt in seinem Buch geographische Gegebenheiten mit ethnischen und geschichtlichen Aspekten. Das ist natürlich grundsätzlich zulässig, geht aber am Titel vorbei.
b) Die eigentlichen geographischen Besonderheiten der einzelnen Regionen kommen viel zu kurz. Hier bleibt der Autor leider zu oberflächlich. So wird beispielsweise bei Afghanistan mit keinem Wort der so wichtige Kymer Pass erwähnt.
c) In einem Buch über Geographie sollten die grundlegenden geographischen Begriffe auch Verwendung finden. Dazu passt es überhaupt nicht Norden und Süden mit "darüber" und "darunter" zu bezeichnen.
d) Bei der Wortwahl vergreift sich der Autor zuweilen in recht saloppen Formulierungen, die den faktischen Sachverhalten nicht gerecht werden.
e) Die Gliederung ist viel zu grob. Es gibt leider zu wenige Überschriften, so dass man sich im Buch nur schwer zurechtfindet, wenn mal mal zurückblättern will.
d) Was mich allerdings am allermeisten ärgert sind die Karten. Sie sind schlichtweg miserabel. Wichtige Details sind nicht enthalten oder in dem einfarbigen blauen Druck nicht erkennbar, die Schreibweise im Text und auf den Karten unterscheiden sich zuweilen. Hier hat der Verlag an der falschen Steille gespart, farbige und detailreiche Karten wären hier unbedingt angebracht.
Dennoch bietet das Buch einen guten und ziemlich umfassenden Überblick über die politischen Lage in den einzelnen Regionen. Dafür schätze ich das Werk sehr. Allerdings ist der Autor (und der Lektor?) hinter seinen Möglichkeiten weit zurückgeblieben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Der Autor schreibt über ein sehr sehr spannendes Thema, keine Frage. Aber er tut dies in so verdichteter Form, dass man sich wahnsinnig anstrengen muss, um ihm in all dieser Faktenfülle zu folgen. Und vor allem: Er schreibt ohne Detailkarten! Es geht doch um Geografie, und hier wäre es für den Leser enorm hilfreich, wenn man die passenden Detailkarten dazu hätte. Vielleicht sogar zum Rausklappen, so dass man sie beim Lesen vor Augen hat. Mit meinem Schulatlas von anno toback komme ich da nicht weit. Karten von Nahost sind da nicht drin. Und die paar Karten, die im Buch sind,reichen nicht! Sie sind nicht detailliert genug und vor allem blau-weiß, ohne Höhenlinien. Schade. So bleibt vieles abstrakt und wenig greifbar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Durch eine Buchempfehlung in einer Zeitschrift kamen wir auf dieses Buch.
Da sich mein Mann sehr für Geschichte und Politik aber auch Karten interessiert, ein optimales Geschenk. Dachten wir.
Tatsächlich spielen die Karten hier aber nur eine Nebenrolle, so dass der Titel leider täuscht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Wer sich nie für Geschichte interessierte und verstehen will, welche Rolle sie noch heute und auch zukünftig spielen wird, der muss dieses Buch lesen. Neutral, aber spannende und verständlich geschrieben - vieles aus der Politik wird klarer - auch das derer Lämder, die man bisher nicht in Ihren Handlungen verstanden haben mag.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein sehr informatives Buch und darüber hinaus auch noch sehr gut geschrieben. Ich habe es sehr gerne gelesen und kann es nur weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wie von anderen Rezesenten schon beschrieben nimmt der Author bei der Weltpoliteschen betrachtung klar die anglo-amerikanische Position ein, ganz besonders im Russland kapitel. Die Geographie selbst kommt eher zu kurz. Ausser Trivialitäten wie dass hohe Berge
Transporthindernisse für Armeen Waren sind oder dass eisfreier Meereszugang hilfreich für eine Seemacht kommt nicht wirklich viel.
Die abgebildeten Karten sind Schwarz -( oder besser Blau-) Weis und weder optisch noch inhaltlich besonders gut . Dabei hat der Verlag mit dem DTV-atlas sehrwohl besseres im Fundus.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich verstehe absolut, dass dieses Buch zu einem Bestseller wurde, denn es is ein wirklich tolles Sachbuch, dass ich kaum aus der Hand gelegt und in nur 3 Tagen gelesen habe.

Der Autor hat es brillant verstanden Zusammenhänge zu beschreiben, den historischen Kontext zu vermitteln und aktuelle Situationen mit all ihren derzeitigen Krisen und auch potentiellen zukünftigen Problemen zu verknüpfen.

Der Leser bekommt eine Fülle von Informationen, ohne sich dabei überfordert zu fühlen, alleine das machte mir Spaß. Durch Sachbücher kämpft sich ein Leser meist doch eher durch, hier nicht.

Habe ich mir beispielsweise bislang mal ernsthaft über die Staaten Afrikas Gedanken gemacht ?

Nein, sicher nicht, doch was ich z.B. in dem Kapitel des Buches über diesen Kontinent gelernt habe fand ich toll. Welche Entwicklungen gibt es auf diesem Kontinent, welche Allianzen, welche Risiken?

Wirklich bemerkenswert, wie man doch erkennen muss, welch fatale Langzeitwirkung Entscheidungen insbesondere aus Kolonialzeiten auch bzw. gerade in unserer heutigen Zeit noch haben.
Die willkürliche Aufteilung Afrikas in Nationalstaaten oder das "Paradebeispiel" Irak. Oder auch die kulturellen und religiösen Unterschiede, die bei der Bildung von Staaten häufig völlig aus der Acht gelassen wurden.

Was bewegt Putin die Krim zu annektieren? Wie "ticken" die Chinesen? Wie die USA? Welche Herausforderungen erleben wir hier in Europa - nach der Phase eines 70-jährigen Friedens?
Alles Beispiele für Themen, die der Autor aufgreift und zu beantworten versucht.
Unterteilt in 10 für mich sehr logische Kapitel. Hochaktuell und dabei leicht zu lesen und leider nach knapp 290 schon zu Ende.

Kann ich als Pflichtlektüre auch für Schüler nur empfehlen.
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen