Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Macht des Feuers: Sof... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von buchhandel_bloedow
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Rechnung mit MwSt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Macht des Feuers: Sofias Geschichte Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2005

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 17,90
EUR 17,90 EUR 0,97
74 neu ab EUR 17,90 15 gebraucht ab EUR 0,97 1 Sammlerstück ab EUR 18,00

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Macht des Feuers: Sofias Geschichte
  • +
  • Treibsand: Was es heißt, ein Mensch zu sein
Gesamtpreis: EUR 42,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

“Das afrikanische Herz ist wie eine Sonne; groß und rot, ein Stück Seide, blutrot gefärbt“. So poetisch diese Worte klingen mögen, für das zwölfjährige Mädchen Sofia ist das Leben in Afrika hart und unerbittlich. Ein nicht endenden wollender Bürgerkrieg bedroht ihre Familie und zwingt sie zur ständigen Flucht. Als wäre das nicht schon genug, „lauert“ diese schreckliche Krankheit, über die jeder spricht, aber niemand etwas weiß, ausgerechnet auf ihre ältere Schwester Rosa. Nur selten erlaubt das Schicksal Sofia ein Gefühl von Unbeschwertheit. Doch zum Glück ist sie von Menschen umgeben, die ihr immer wieder Halt und Hoffnung schenken. Scheinbar unbezwingbar schöpft sie aus kurzen Glücksmomenten unendlich viel Kraft, für sich selbst und für alle, denen sie helfen will.

Eines Tages erfährt Sofia sogar zum ersten Mal dieses geheimnisvolle, brennende und zugleich zarte Gefühl in ihrem Bauch -- das Gefühl der Liebe. Die Gedanken an einen Jungen, der plötzlich in ihr Leben tritt, jedoch immer wieder für eine Weile verschwindet, begleiten sie Tag und Nacht. Ob ihr „Mondjunge“ irgendwann einmal ganz bei ihr bleiben wird? Wie gerne würde Sofia alles Erlebte, das Schöne und das Schreckliche, mit ihm teilen!

Ohne Beschönigungen, dennoch stets einfühlsam erzählt Bestsellerautor Henning Mankell die wahre Lebensgeschichte eines afrikanischen Mädchens. Dass Mankells Leidenschaft den Einwohnern Mosambiks gilt, hat er längst durch seine Afrika-Romane für erwachsene Leser bewiesen. Nun sind endlich die beiden ergreifenden Jugendbücher über Sofia, Das Geheimnis des Feuers und Das Rätsel des Feuers, in dem Band Die Macht des Feuers vereint. Wer dieses Buch liest, wird das wahre Gesicht Afrikas erblicken! --Fenja Wambold


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von marielan VINE-PRODUKTTESTER am 13. Juni 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch setzt sich aus zwei Romanen zusammen, deren Protagonistin das Mädchen Sofia ist, das, wie Mankell im Vorwort zu dem ersten Band "Das Geheimnis des Feuers" sagt, keine fiktive Person ist, sondern tatsächlich lebt. Mankell erzählt das, was ihr im realen Leben zugestoßen ist, nämlich den Angriff der Banditen, die ihr Dorf ausgelöscht und einen großen Teil ihrer Familie getötet haben, die Flucht und den Aufbau einer neuen Heimat. Doch auch hier kann Sofia nicht in Sicherheit leben: Sie tritt auf eine Landmine; ihr werden die Beine abgerissen, ihre Schwester Maria stirbt.
Afrikanische Kranenhäuser kennt man aus dem Fernsehen, quasi von außen; hier wird dem Leser durch Sofia die Innenansicht vermittelt. Lärm und Gestank den ganzen Tag, ein ständiger Kampf mit unzureichener Hygiene, schlechter medizinischer Ausrüstung und mangelndem Platz. Die Unterbringung während der "Reha", also der Zeit, in der Sofia Prothesen bekommt und mit ihnen laufen lernt, ist noch schlechter. Während des ganzen Aufenthaltes hat sie, von gelegentlichen Besuchen der Mutter abgesehen, keinen Kontakt nach Hause und ist mit Trauer, Verzweiflung, Schmerzen und Schuldgefühlen - Sofia ist auf die Mine getreten, aber Maria starb - allein gelassen.
Dennoch entwickelt sie eine bewundernswerte Kraft und ein starkes Selbstbewußtsein, sich durchzukämpfen, weiter die Schule zu besuchen und einen Beruf zu erlernen, der sie einmal unabhängig machen kann.
Im zweiten Band "Das Rätsel des Feuers" ist Aids das beherrschende Thema.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
2 Bücher in einer gebundenen Ausgabe: Schrecklich fesselnd. Es zeigt die Armut auf dem Schwarzen Kontinent und die Ohnmacht das Leid zu ertragen. Und doch finden diese Menschen immer wieder Augenblicke in denen sie lachen könne.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden