Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 6,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Die Mütter-Mafia: Roman von [Gier, Kerstin]

Die Mütter-Mafia: Roman Kindle Edition

4.6 von 5 Sternen 759 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Es gibt sie, die perfekten Mamis und Bilderbuch-Mütter, die sich nur über Kochrezepte, Klavierunterricht und Kinderfrauen austauschen. Doch eigentlich sind sie der Albtraum jeder Vorstadtsiedlung. Dagegen hilft nur eins. Sich zusammenrotten und eine kreative Gegenbewegung gründen: die MÜTTER-MAFIA!

Ab jetzt müssen sich alle braven Muttertiere warm anziehen ...

Band 1 der erfolgreichen Mütter-Mafia-Trilogie - verfilmt mit Annette Frier in der Hauptrolle.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 6002 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 307 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Entertainment) (17. März 2009)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004ROTJYI
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 759 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #2.827 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Wann hatte ich schon derartigen Lachkrämpfe? Noch dazu weit jenseits meiner Pubertät und Schulzeit, allein auf der Couch, beim Lesen eines Buches? ... Vielleicht sollte ich mein ganzes kluges Studium und die mich bisher bei meiner Lektüreauswahl leitenden Buchpreise, Zeit- oder Faz-Rezensionen etc. vergessen ... und künftig alle meine Bücher an der Tankstelle (oder war's im Supermarkt?) kaufen? ... Oder war/ ist "Die Mütter-Mafia" das ein einzigartiger Glückgriff und ist Kerstin Gier einfach "eine Koryphäe auf ihrem Gebiet"?
Ich glaube wirklich, Frau Gier hat exakt die selben Geburtsvorbereitungskurse, Pekip-Treffen, Kindergartenbastelabende, Mutterkind-Kafferunden (und was man als frischgebackene Mutter anfangs noch alles mitzumachen müssen glaubt) besucht wie ich, muss unerkannt neben mir gesessen haben ... woher sonst kann sie diese perfekten, widerwärtigen Übermuttis kennen, die mich damals in tiefste Sinnkrisen stürzten? Alle sind so glücklich und stolz auf ihre Kinder, vergessen alle ihre eigenen Bedürfnisse, nur um ihre Kleinen angemessen zu fördern - bloß ich suche täglich deprimiert, überfordert und ausgelaugt bei meine beiden, gar nicht so wohlgeratenen Söhnen nach dem Zettel mit den Rückgabebedingungen? ...Irgendwann hat mir gedämmert, dass sich alle diese Supermamis ganz famos selbst in die Tasche lügen und man sich von allen diesen im Buch so herrlich überspitzt und doch genau auf den Punkt getroffenen Mütter-Vereinigungen konsequent fernhalten muss, um sein eigenes Seelen- und Familienheil zu finden ... aber auf die Idee, eine Mütter-Mafia zu gründen bin ich leider nicht gekommen!
Lesen Sie weiter... ›
10 Kommentare 524 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Der Humor trifft bei mir genau ins Schwarze. Hab das Buch eigentlich für meine schwangere Frau gekauft und als mir mal etwas fad war, dachte ich, dass ich mal ein paar Seiten lesen könnte. Hab noch nie über die ganze Länge eines Buches so oft gelacht, geschmunzelt und gegrinst. Ich hab ganz gern etwas übertriebene Charaktere und davon gibst hier weiß Gott genug. Werd mir gleich die Fortsetzung bestellen und meine Frau darfs nun auch lesen.
2 Kommentare 159 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch hat mich einfach nur gefesselt.

Welche Mutti kennt sie denn nicht, die ewig nervigen und aber komischerweise äußerst beliebten "Übermuttis" Ich selber habe 2 Kinder und weiß mittlerweile, dass nicht alles was man als erwachsener gut findet auch für die kids super ist. Dennoch habe auch ich bekanntschaft mit solch nervigen überaus angestrengten und ehrgeizigen Muttis gemacht. Bei denen läuft alles wie im bilderbuch, Erst geheiratet, Karriere, Dann Haus und Kind und direkt wieder in den Job... Will ich das?? Nö, deshalb fand ich dieses Buch auch so klasse. Es wird aus der sicht einer normalen mutter geschrieben, die mit den Übermuttis der Übermuttis konfrontiert ist. es ist einfach ein so Klasse Buch.

So oft musste ich lauthals loslachen und ich konnte kaum aufhören zu lesen. Außerdem ist die geschichte mit Anton auch einfach nur toll.

Auf jeden Fall kaufen! Das muss man einfach gelesen haben
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Kerstin Gier ist mit sicherheit einer der lustigsten Romane über Frauen gelungen, den es zur Zeit auf dem Markt gibt. Es ist nicht so ein pseudo-witziger Frauenroman, der einen schon beim Titel würgen lässt (wie z.B. "Doppelt geküsst hält besser" oder so dämliche Witzchen). Kerstin Gier überzeugt mit einer tollen Geschichte um eine verlassene Ehefrau, die mit ihren zwei Kindern mir nichts, dir nichts im alten Haus ihrer verstorbenen Schwiegermutter in einem Eiche rustikal-Albtraum sitzt. Die Autorin überzeugt durch durch eine tolle Sprache, jede Menge Witze, Ironie und einer Portion Sarkasmus. Herrlich auch die Übermütter der Mütter-Mafia, die alles besser wissen und in ihrem Blog zum Besten geben, wie toll sie doch sind.
Ich hab das Buch schon zwei Mal gelesen und kann immer noch herzlich darüber lachen. Absolut zum empfehlen!
Schade nur, dass die Covergestaltung jetzt schon zum dritten Mal in die Hose gegangen ist. Erst diese beiden Kinder, die über einen Zaun gucken (was hat das mit dem Buch zu tun?), dann dieses traurige Bild in grau mit Frauen- und Kinderbeinen (das ist ja wohl echt nichts für einen lustigen Roman, sondern sieht eher so aus, als habe die Frau ihren Mann bei einem schrecklichen Unfall verloren und würde nun nur noch weinen) und jetzt diese entsetzlichen Vögel (was ist das denn für eine Farbzusammenstellung? Entsetzlich. Und was haben die Vögel denn mit der Müttermafia zu tun?! Und wieso müssen jetzt alle Bücher von Kerstin Gier plötzlich rosa sein? Das deutet an, es handele sich eben doch um dumme Weibchen-Romane und das sind die Bücher eben nicht).
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Constanze wird mit beiden Kindern von ihrem Ehemann vor die Tür gesetzt. Immerhin darf sie nun im Haus seiner gerade verstorbenen Mutter wohnen, die Inneneinrichtung ist ein Alptraum in Mahagoni – und die Nachbarn fast noch schlimmer. Doch bald lernt Constanze Mimi kennen, die sich gerade eine Auszeit von der Arbeit nimmt, sich tödlich langweilt und gerne renoviert. Auch im Kindergarten knüpft Constanze neue Kontakte, dort hat das Sagen die Mütter-Society. Und dann ist da noch der „Jaguarmann“, den Constanze gerne näher kennen lernen würde.

Ich weiß gar nicht mehr genau warum ich in die Leseprobe hineingelesen habe, an der ich dann hängenblieb und mir schließlich das Ebook heruntergeladen habe. Schon innerhalb weniger Seiten habe ich mich köstlich amüsiert, allein die bissigen Nachrichten, die sich die Mütter der Society auf ihrem Forum hinterlassen, amüsierten mich köstlich. Und ich wollte wissen, wie es weitergeht mit Constanze.

Bei Constanze weiß ich nicht, ob ich über sie weinen oder lachen soll, sie erscheint oft sehr naiv und weltfremd, obwohl ihr Mann sie verlassen hat, vertraut sie ihm in Sachen Scheidung, sie tapst in jeden Fettnapf – und ist mir dennoch sehr sympathisch. Außerdem sorgt sie so für eine Menge Situationskomik.

Jeder der selbst Mutter ist, wird Frauen kennen, wie sie hier vorgestellt werden, auch wenn das manchmal etwas überspitzt erscheint, ist es doch nicht all zu sehr an den Haaren herbeigezogen. Ich finde Kerstin Gier bekommt es sehr gut hin, die einzelnen Charaktere (nicht nur die Frauen, auch die Männer und Kinder) zu charakterisieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover