Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 0,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Die Legenden der Weltentaucher - Der Aufbruch (Teil 1): Der Aufbruch von [Bußmann, Hilke-Gesa]
Anzeige für Kindle-App

Die Legenden der Weltentaucher - Der Aufbruch (Teil 1): Der Aufbruch Kindle Edition

4.6 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 0,99

Länge: 114 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Schriftrollen waren längst vergessen, der Trank galt über Jahrtausende als nicht braubar ... Und doch setzt er sich genau dieses Ziel!

Acadius ist Lehrling an der örtlichen Universität. Die Alchemie ist für ihn viel mehr als nur ein Studienfach – sie ist seine Berufung. Eines Tages gelangen ein paar alte Schriftrollen in seinen Besitz und was er dort liest, übersteigt seine Vorstellungskraft: Ist es vielleicht doch möglich, in die alte Welt zurückzukehren? Verzweifelt begibt er sich auf die Suche nach den Zutaten, um das Geheimnis zu lüften. Doch er kann nicht allen an der Universität trauen und so steht nichts Geringeres als sein Leben auf dem Spiel ...

Der Umfang dieses E-Books umfasst ca. 100 Normseiten.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Als Januarkind, geboren am 26. Januar 1990, liebe ich die kalten Wintermonate. Meine Kindheit und Jugendzeit verbrachte ich in Ostfriesland. Die flache Landschaft im Norden Deutschlands begleitete mich auf dem Weg zu den ersten literarischen Erfolgen und ist noch heute Quelle meiner Inspiration. Das rauschende Meer und die orangeroten Sonnenuntergänge am endlosen Horizont ziehen mich magisch an und verführen mich, meine Gedanken mit den Wellen in phantastische Welten schweifen zu lassen und an meinen Ideen zu arbeiten. Nach meinem Abitur am Gymnasium Ulricianum Aurich im Jahr 2009 zog es mich ins Rhein-Main-Gebiet, um an der Goethe-Universität in Frankfurt meine Leidenschaft Literatur zu meinem Studieninhalt und meinem Beruf zu machen. Kein Tag vergeht, an dem ich nicht an meinen Ideen und Projekten arbeite und auf kreativem und innovativem Weg schreibe. Nach ersten literarischen Erfolgen bei Schreibwettbewerben in den Jahren 2006 und 2008 veröffentlichte ich meinen Debütroman “Lieb mich!” im November 2011 im AAVAA-Verlag. Die weitere literarische Arbeit entfernte mich von Liebesromanen und führte mich in die phantastischen Welten der Weltentaucher. Im Februar 2012 begann ich die Arbeit an dem Fantay-Serienroman “Die Legenden der Weltentaucher” und dem zusammenhängenden Social-Media-Projekt “Weltentaucher-Literaturfreunde“. Der erste Teil des Serienromans “Die Legenden der Weltentaucher — Der Aufbruch“ erschien im August 2012 als E-Book. Weitere Teile werden 2013 folgen. Im Rahmen meines Studiums beschäftige ich mich mit den aktuellen Neuerungen im Literaturbereich, besonders auf die Digitalisierung von Literatur und die damit einhergehende Möglichkeiten und Probleme. In diesem Zusammenhang untersuche ich die Entwicklungen und Veränderungen durch das Self-Publishing und die Digitalisierung. Erste Ergebnisse dieser Auseinandersetzung schildere ich im Essay ”DasPrinzip E-Book“, erschienen 2012 bei Fleet Street Press.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 427 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 114 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Weltentaucher; Auflage: 2 (15. Juni 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008RZY05Q
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #59.090 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Acadius ist ein Einzelgänger. Deswegen hat er es als Student an der Universität nicht gerade leicht. Seine Leidenschaft, die Alchemie, ist für ihn nicht nur ein Fach, es ist seine Bestimmung. Die geheimen Schriftrollen, die sich in seinem Besitz befinden, geben ihm die Möglichkeit, einen Trank zu brauen, der ihn in die Alte Welt zurückversetzt. Die Welt, die von allen gesucht wird. Acadius sucht die seltenen Zutaten zusammen und hier benötigt er einige Geduld, denn es gibt nicht mehr alle Pflanzen, die für den Trank benötigt werden. Sein Geheimnis ist jedoch nicht sicher, und so muss Acadius sich bald um mehr fürchten, als zornige Professoren.

Schon länger war mir die Reihe „Die Legenden der Weltentaucher“ der Autorin ein „Dorn“ im Auge. Gerade bei Facebook habe ich schon einiges mitbekommen und nun ergab sich die Chance, die Reihe einmal anzufangen.

Der Auftakt zur Reihe hat mich allerdings am Ende etwas ratlos zurückgelassen. Die Autorin geht sehr sparsam mit Informationen um. Gleich am Anfang wird man in ihre Welt „geschmissen“ und muss sich zurechtfinden. Dies gelingt auch relativ schnell nach ein paar Seiten, trotzdem fragt man sich die ganze Zeit: Wo genau bin ich? Was hat es mit allem auf sich?
Erst gegen Ende der knapp 80 Seiten kann man sich dann denken, um was es geht. Nur um dann im zweiten Teil zu erfahren, dass man mit seinen Gedanken völlig daneben gelegen hat. Man wird quasi ins kalte Wasser geschmissen, muss sich selbst zurechtfinden und wenn man glaubt, dies zu können, sagt die Autorin „Ätschibätsch, so isses gar nicht“. Und das hat mir gut gefallen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Im Internet bin ich zufällig auf den Blog der Autorin Hilke-Gesa Bußmann gestoßen, in dem sie sich Gedanken über die Preise ihrer ebook-Romane gemacht hat. Erst wollte ich ihr darauf antworten, dachte dann aber, dass ich lieber ihr Buch lesen sollte. Große Töne über die eigene Arbeit spucken ja viele, also war ich mal neugierig, was sie so drauf hatte.

Zunächst begann ich mit der Leseprobe, die ich sprachlich eher schlecht fand aufgrund der ewiggleichen Satzanfänge (der, die das, er, der Junge). Klang alles sehr gestelzt. Ich weiß gar nicht, warum ich mir das Ebook eigentlich gekauft habe, aber ich bin froh drum.

Früher habe ich viel Fantasie gelesen, jetzt schon seit Jahren nicht mehr. "Die Legende der Weltentaucher" ist eine typische Fantasy-Geschichte, hat aber ihren Charme. Im Gegensatz zur Leseprobe variieren die Satzanfänge im restlichen Roman. Bußmann schreibt sehr gut. Besonders ihre Dialoge sind schön lebendig, ihre Vergleiche passend. Meinetwegen könnten die Umgebungen etwas weniger detailliert (und t.w. wiederholend) beschrieben werden, um mir (dem Leser) mehr Platz für meine eigenen Vorstellungen zu lassen. Ich mag es, mir nichts konkretes vorzustellen, aber ein Gefühl von der Situation zu haben.
Wunderbar geschrieben sind vor allem die spannungsreichen Szenen.

Was mir gar nicht gut gefallen hat, ist das inflationär weggelassene "und" zur Verbindung zweier Sätze. (Etwa so (ausgedachtes "blödes" Beispiel von mir, nicht von der Autorin!): Anstelle von "Er sah die Blume und pflückte sie" "Er sah die Blume, pflückte sie".) Sehr auffällig, wieviele Absätze mit dieser Konstruktion enden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Diese Geschichte war eine Empfehlung und ich bin sehr dankbar dafür da ich sonst sicherlich nicht auf die Autorin und ihre Weltentaucher aufmerksam geworden wäre.
Zum Inhalt möchte ich nicht viel sagen, der Klapptext verrät genug und wer mehr wissen möchte sollte sich das Buch holen.
Hilke-Gesa Bußmann hat es geschafft mich derart mit ihrer Geschichte zufesseln, was ich so schon lange nicht mehr hatte. Ich kenn viele gute Bücher die auch spannend sind, aber das ich es jetzt mal eben so in einem Rutsch gelesen habe, spricht für sich.

Ich bin total begeistert und bekenne mich zum Fan der Weltentaucher!!!! Der Schreibstil ist flüssig, deutlich und klar und es ist sehr spannend und fesselnd geschrieben. Ich musste mir Teil II direkt kaufen weil ich weiter lesen möchte und ich so schnell wie möglich wieder in Welt von Acadius eintauchen möchte. Vielen Dank für diese wundervolle Reise und ich bin gespannt wo sie mich noch hinführen wird.

Absolute Leseempfehlung von mir, vorallem für alle die sich gerne in andere Welten entführen lassen.

5 Sterne von mir und ich hoffe noch mehr von Hilke-Gesa Bußmann lesen zu dürfen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer dieses Buch nicht liest, verpasst eine großartige Geschichte :) “Die Legenden der Weltentaucher – Der Aufbruch” ist ein tolles Buch. Ich habe es verschlungen und warte nun gespannt und total hibbelig auf den zweiten Teil. Was mir gut gefällt ist das wir die Leser langsam in die Geschichte reinwachsen können. So kann ich mir nach Beendigung des Buches die Gassen, die Lichtung, die Hütte gut vorstellen. Hilke-Gesa Bußmann bei ihrem Schreiben zu begleiten hat etwas wunderbares und man bekommt so viel mehr wenn man dabei ist und ihre Arbeit verfolgt.

Acadius ist von sich überzeugt und beginnt damit einen Trank brauen zu wollen den schon viele vor ihm mit Verletzungen bezahlen mussten. Er glaubt daran das er es schaffen kann. Doch der Lehrer Phobos kommt ihm auf die Schliche, will ihn noch abhalten den Trank zu benutzen doch zu spät. Acadius hat es getan, doch ob er als Lohn seiner Forschungen die alte Welt entdeckt oder sein Leben verliert wird hier nicht verraten.

Es ist auch als E-Book hier auf amazon erhältlich.

Es Teil 1 des Romans der in mehreren Teilen erscheint. Dieses Büchlein hat 102 Seiten Geschichte zu bieten. :)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover