find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. September 2004
Den Film fand ich schon wunderbar.
Jetzt habe ich mir das Buch vorgenommen und bin begeistert. Die Geschichte an sich ist natürlich toll erzählt und gespickt mit Golf-Fachsimpeleien (die übrigens auch jeder Laie versteht!). Was aber wirklich faszinierend ist, ist die hintergründige Symbolik:
Es geht um Rannolph Junah, einen leidenden Helden, der auf dem Golfplatz versucht, zu sich selbst (und damit zu seinem Schwung) zu finden. Ihm steht Bagger Vance zur Seite.
Ausflug in den Hinduismus:
Im "Bhagavad-Gita" bekommt der gepeinigte Krieger Arjuna (!) Anweisungen von Krishna, der in Gestalt des Bhagavad auftritt.
Arjuna - Junah
Bhagavad - Bagger Vance
Das Buch ist also eine Adaption des Bhagavad-Gita in eine zeit- und west-gemäße Form.
Aber keine Angst: Wir bekommen kein esoterisches Geleiere zugemutet, sondern einen faszinierenden Golf-Roman, der sich an einigen Lehren des Hinduismus orientiert und diese in eine für Europäer verdauliche Form verpackt...
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Golf und Buddhismus-auf geniale Art zusammengebracht! Ein ausgebrannter Held des ersten Weltkriegs tritt in einem Golftournier gegen die zwei besten Profis von Amerika an und kann eigentlich nur verlieren. Aber sein Caddie Bagger Vance hilft ihm durch seine weisen Ratschläge sich selbst zu finden und dadurch die Oberhand zu gewinnen. Stimmungsvoll beschriebene Kulisse und märchenhafte irreale Szenen - das darft auch sein, denn schließlich heißt das Buch ja "die Legende ...". Auch Nicht-Golfer kommen mit den Fachausdrücken klar, da die Spannung des Touniers gut 'rüberkommt.Für Golfer natürlich ein noch größerer Genuss.Insgesamt:Angewandter Buddhismus,- auch wenn's sich noch so verquer anhört.Wunderschön!
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2001
Ein weißer Golfspieler, der ein Naturtalent auf dem Golfplatz ist erlebt auf Grund des ersten Weltkriegs ein Trauma und verliert den Sinn für's Leben. Durch einige Umstände veranstaltet seine Nochehefrau ein Golftunier, an dem die Besten der Besten teilnehmen sollen. Nun erscheint unser farbiger Bagger Vance und versucht mal mehr mal weniger durch ironische und zugleich tiefsinnige Bemerkungen seinen neuen Gefährten bzw. Freund aus der Krise zu bereien. Das Buch ist nicht sehr anspruchsvoll, aber doch sehr schön zu lesen und die witzigen Passagen lockern die ganze Geschichte etwas auf.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken