Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Landkarte des Himmels ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Landkarte des Himmels Audio-CD – Gekürzte Ausgabe, Audiobook

3.9 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 29,95
EUR 10,00 EUR 3,48
72 neu ab EUR 10,00 12 gebraucht ab EUR 3,48

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Landkarte des Himmels
  • +
  • Die Landkarte der Zeit
Gesamtpreis: EUR 57,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Großartige Unterhaltungsliteratur. Intelligent, anspielungsreich, geruhsam viktorianisch erzählt. (Bayrischer Rundfunk)

Palma schreibt so, dass man am Ende seinem eigenen Kalender nicht mehr traut. Ein Fest für alle Zeitreise-Fans. (Brigitte) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Félix J. Palma wurde 1968 in Sanlúcar de Barrameda geboren und lebt heute in Sant Feliu de Guíxols an der Costa Brava. "Die Landkarte der Zeit" wurde in zwanzig Sprachen übersetzt und war in vielen europäischen Ländern und in Amerika ein Bestseller.

Stefan Kaminski wurde für seine herausragende Arbeit als Hörbuchsprecher u. a. mit dem Deutschen Hörbuchpreis und dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. In seinem Live-HörSpiel-Theater Kaminski ON AIR schlüpft er fließend in alle Rollen.

Willi Zurbrüggen, geboren 1949 in Borghorst, Westfalen, absolvierte eine Sparkassenlehre und arbeitete bei einer Investmentbank in Frankfurt am Main. Er bereiste den Maghreb und den Vorderen Orient, bevor er zwei Jahre in Mexiko und Mittelamerika lebte. Seit 1980 ist er freier Literaturübersetzer aus dem Spanischen. Für seine Übersetzungen wurde er mehrfach ausgezeichnet.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wem das Buch Die Landkarte der Zeit von Felix J. Palma gefallen hat der sollte sich unbedingt dieses Buch kaufen und lesen. Im Umkehrschluss gilt aber auch wer es nicht mochte wird auch mit "Die Landkarte des Himmels" seine liebe Mühe haben und nicht glücklich werden. Dieser Roman ist konzeptionell ähnlich aufgebaut, ist sprachlich und literarisch auf dem selben hohen Niveau und ist wahrlich ein sprühendes Feuerwerk von überbordender Phantasie und unglaublichen Abenteuern. Wer das obenerwähnte Buch nicht kennt darf natürlich mit diesem Werk beginnen, wobei es besser wäre den ersten Band der geplanten Trilogie zu kennen. Gesucht werden tapfere und furchtlose Leser/-innen für eine Expedition zum Südpol und ins viktorianische London. Der Auftrag: Suche nach dem Mittelpunkt der Erde, Bekämpfung der Invasion vom Mars und das Entflammen eines wärmenden Feuers der Liebe. Vorsicht: Extreme Kälte, unermesslicher Schrecken und permanente Gefahr. Eine Rückkehr in die Realität kann nicht garantiert werden. Lohn: Gefühlsaufruhr, ein unerklärlich aufblitzendes Lustgefühl und tiefe Zufriedenheit im Erfolgsfall.

Lieber Leser/-in, stell Dir vor, auf dem Mars gäbe es intelligentes Leben das uns in technischen Belangen weit überlegen wäre. Und stelle Dir weiterhin vor, der Mars wäre ein sterbender Planet weil seine Bewohner ihn während der langen Existenz bis zur Erschöpfung alles Ressourcen ausgebeutet haben. Die höher entwickelte Spezies steht vor dem Aussterben und die Erde bietet am ehesten die Lebensbedingungen um zu überleben.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Belles Leseinsel TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 1. Oktober 2015
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Von einem glühenden Verehrer seiner Zukunftsromane wird der Autor H.G. Wells Ende des 19. Jahrhunderts in eine geheime Kammer geführt, in der angeblich ein rätselhaftes Flugobjekt aufbewahrt sein soll. Rund 70 Jahre zuvor, im Jahr 1829, begibt sich ein Forschungsschiff auf geheime Mission an den Südpol. Die Besatzung des Schiffs ist auf der Suche nach dem Eingang zum Inneren der Erde. Doch statt den Eingang werden sie auf ein außerirdisches Flugobjekt aufmerksam, dass ins Eis stürzt. Jahre später entdecken andere Forscher das verbrannte Wrack des Schiffes.

Auch im zweiten Band seiner Trilogie ist Dreh- und Angelpunkt der Geschichte der Schriftsteller H.G. Wells. Während jedoch im ersten Band sein Roman "Die Zeitmaschine" im Mittelpunkt stand, ist es nun sein Buch "Der Krieg der Welten". Und natürlich hat der große Science-Fiction Schriftsteller (geb. 21.09.1866, gest. 13.08.1946) wieder eine der Hauptrollen der Geschichte inne. Aber auch Hauptmann Shackleton und Gilliam Murray, der "Herr der Zeit", sind wieder mit von der Partie.

Anfangs springt Felix J. Palma etwas zwischen den einzelnen Geschehnissen und eine Zeitlang fragt man sich, ob der Autor jetzt irgendwie zu weit abgeschweift ist und dadurch den Faden verloren hat. Das ist aber keineswegs der Fall, wie man dann doch recht schnell erfahren muss. Und warum der Autor zu einer Episode gleich zwei unterschiedliche Ausgänge erzählt, erfährt man erst am Schluss des wendungsreichen, packenden Schmökers. Und die Auflösung dazu ist absolut schlüssig.

Überhaupt entwickelt sich die Geschichte wieder sehr verzweigt, verzwickt und extrem ausschweifend. Aber das macht überhaupt nichts, da Felix J.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Teil 2 von 3 - Teil 1 DIE LANDKARTE DER ZEIT ist schon erschienen, der dritte Teil steht im Moment noch in den Sternen. Die Teile sind unabhängig voneinander lesbar, ich empfehle aber trotzdem die Lektüre des ersten Teils.

Worum es geht:
Die altbekannten Charaktere aus DIE LANDKARTE DER ZEIT treffen ein weiteres Mal zusammen, um sich einer unmöglichen Begebenheit zu stellen.
Der Millionär Gilmore verliebt sich unsterblich in die schöne Emma, Enkelin eines bekannten Halunken, der die Welt einst mit einer erfundenen Geschichte in der Zeitung in helle Aufregung versetzte. Gilmore, der niemand anderes ist als Gillian Murray, unser Lieblingsschurke aus dem ersten Teil, und er beschließt Emma einen Herzenswunsch zu erfüllen - Sie will wieder träumen können, so wie ihr Großvater es einst bewerkstelligte.
Sie fordert von Murray, einen Alienangriff zu inszenieren, so wie H.G. Wells ihn in seinem Roman "Krieg der Welten" beschrieben hat. Doch als sie in England ankommt, wo sich auch schon besagter Schriftsteller einfand, läuft sie mitten in einen echten Alienangriff.
Und die Aliens sind unbarmherzig und vernichten alles und jeden, das sich ihnen in den Weg stellt. Steht das Ende der Welt bevor...

Das Buch ist ein wunderschönes Sittengemälde des Victorianischen Zeitalters und wie schon der erste Band einfach phantastisch!
Die Geschichte teilt sich wie schon der erste Band in drei Teile. Allerdings läuft es diesmal etwas anders als in DIE LANDKARTE DER ZEIT, aber ich will nicht zuviel verraten! :-)

Ich habe mich ehrlich gesagt gefragt, wie der Autor einen zweiten Band schreiben wollte, aber ich muss sagen, er hat es wirklich toll hinbekommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden