Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Lüge der digitalen Bi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von buchkontext
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Umschlag hat leichte Lagerspuren - Kl. Stempel Mängelexpl. am unteren Buchschnitt - Rechnung inkl. MWST
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Die Lüge der digitalen Bildung: Warum unsere Kinder das Lernen verlernen Gebundene Ausgabe – 9. März 2015

4.3 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 19,99 EUR 15,90
67 neu ab EUR 19,99 5 gebraucht ab EUR 15,90

Frühling - Höchste Zeit, die Bücherregale neu zu befüllen.
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Lüge der digitalen Bildung: Warum unsere Kinder das Lernen verlernen
  • +
  • Die digitale Bildungsrevolution: Der radikale Wandel des Lernens und wie wir ihn gestalten können
  • +
  • Lernen mit Big Data: Die Zukunft der Bildung
Gesamtpreis: EUR 42,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Provokanter Titel."
FOCUS

"Gerald Lembke, Hochschulprofessor für digitale Medien, und der Wirtschaftsjournalist Ingo Leipner treten mit dem ebenfalls reißerischen Titel "Die Lüge der digitalen Bildung" an, der eher in der Tradition der Streitschrift daherkommt..."
DIE WELT

"Eine eindringliche Warnung und ein Plädoyer für eine durchdachte Nutzung der digitalen Möglichkeiten."
Der Mittelstand

“Zeitgemäße Argumente - aus der Hirnforschung, der Entwicklungs- und der Motivationspsychologie.“
FAZ

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Beide Autoren beweisen im Alltag, dass sie in der Praxis umsetzen, worüber sie schreiben: Prof. Gerald Lembke ist Experte für Digitale Medien und berät Unternehmen und Organisationen, wie sie Digitalität gewinnbringend einsetzen können. Dipl.-Volkswirt Ingo Leipner ist Experte für publizistische Projekte im Internet und schreibt seit vielen Jahren für journalistische Online-Portale. Dazu ist er seit neun Jahren als freiberuflicher Dozent tätig.


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Auch ich frage mich im Zeitalter von Smartphones natürlich längst: wie viel Wissen über den Umgang mit Computern werden wir unseren Kindern zukünftig weitergeben müssen? Schließlich hören wir immer öfter (und sehen es im Umfeld), dass Kinder bereits in der Schule regelmäßig mit Tablets arbeiten und ein Smartphone selbst in den Händen von 7-Jährigen längst keine Seltenheit mehr sind. Und da wollen wir auch, dass sie mit Techniken der Zukunft vertraut sind, um (auch) in einem Umfeld gut zurechtzukommen, aus dem die digitale Technik nicht mehr wegzudenken ist. Daher stellt sich unter anderem auch die Frage: Ab welchem Alter und wie bereitet man seine Kinder vor auf die digitale Welt von heute (und morgen)? Und: Welchen Beitrag müssen Bildungsinstitutionen und Pädagogen leisten, um die kommenden Generationen auf die digitale Welt vorzubereiten? Denn: Natürlich wollen auch wir für unsere Kinder das Beste.

Dieses Buch mit dem etwas provokanten Titel hat mir gezeigt, dass Eltern und Lehrer viel besonnener und gelassener mit dem Thema umgehen sollten (und müssen) als es derzeit oft geschieht. Die Autoren (und die Gastautorin) zeigen sehr eindeutig, warum es keinen Sinn macht oder gar schädlich ist, wenn Kinder zu früh und zu intensiv mit digitalen Medien in Berührung kommen. Dabei wird meinem Eindruck nach kein undifferenziertes Computerbashing betrieben. Stattdessen wird eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema präsentiert, die mehr ist als emotional geleitete Skepsis. Dabei schrecken die Autoren auch nicht davor zurück, eigene Kontrapunkte zu gängigen Thesen zu formulieren und verschiedene wissenschaftliche Untersuchungen in den Gesamtkontext einzuordnen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch öffnet die Augen und das Gehirn...Unglaubliche Erkenntnisse, die jedoch sofort einleuchten und beim Reflektieren über die eigenen Kinder und deren Verhalten fällt es sofort auf dass vieles stimmt. Unsere Kinder 7 und 9 sind mit sehr wenig Medienkonsum nur 30 min Fernseher pro Tag KIKA Kinderserie viel ausgeglichener und entspannter als früher. Das wahre Leben spielt draußen und in der Familie nicht am Bildschirm. Vielen Dank an die Autoren....weiter so....
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Eine sehr informative und ernüchternde Entlarvung dessen, was heute als Wahrheit und Fortschritt verkauft wird. Das Buch sollte in allen Schulen bekannt werden.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden