Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Kuppel des Himmels: H... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Kuppel des Himmels: Historischer Roman Taschenbuch – 13. November 2010

3.8 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 15,00
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 7,95 EUR 0,74
70 neu ab EUR 7,95 24 gebraucht ab EUR 0,74

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Kuppel des Himmels: Historischer Roman
  • +
  • Der sixtinische Himmel: Historischer Roman
  • +
  • Michelangelo: Biographischer Roman
Gesamtpreis: EUR 30,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von HEIDIZ TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 30. September 2011
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist so richtig nach meinem Geschmack, es ist spannende Unterhaltung mit historischen Fakten verbunden. Es geht um Rom in der Zeit der Renaissance. Es geht um den Petersdom und Michelangelo ....

Der Autor:
=======
Der historische Roman Arminius stammt auch aus der Feder des Autors, der Germanistik studiert hat und Geschichte. Zuerst schrieb er für das Theater, den Rundfunk und das Fernsehen. Dann kamen historische Bücher hinzu.

Die Handlung:
=========
Papst Julius II und ein Petersdom in der Renaissance, der dem Verfall preisgegeben ist führt uns in die Romanhandlung in das Jahr 1564. Wir befinden uns im Prolog erst einmal in Florenz.
Donato Bramante soll es sein, der eine neue Basilika bauen soll, aber es kommt alles anders...
Dieser Bau soll laut Julius II. ein mächtiger Bau werden, der die Macht der Kirche wider spiegelt. Aber nicht jeder ist der gleichen Meinung und Bramante hat es nicht leicht, die Gegner schrecken auch vor einem Mord nicht zurück, sie gehen sozusagen über Leichen. Gut, dass es Imperia die Kurtisane gibt. Sie ist die Geliebte von Donato.
Hinzu kommt dann noch Michelangelo, der einen gänzlich anderen Petersdom in seinem Kopf hat.

Gliederung:
========
Das Buch ist in 4 Teile und insgesamt 60 Kapitel gegliedert. Es beginnt mit einem Prolog und endet mit einem Epilog.

Meine Meinung:
==========

Auf Grund der absoluten Spannung und der Verknüpfung der fiktiven Handlung mit den historischen Fakten und der genialen bildhaften und charakterlichen Beschreibung der handelnden Personen in ihrer Entwicklung während der Handlung hat mich dieses Buch besonders gefesselt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen, allerdings erst, nachdem ich mich durch die anfänglichen Zeitsprünge gekämpft hatte. Die Story ist spannend, gut recherchiert und auch sehr anschaulich erzählt, man sieht den Dom quasi in die Höhe streben.
Was mich aber wirklich gestört hat, waren die unheimlich vielen Satzfehler. Von falschen Buchstaben, überzähligen oder fehlenden Leerzeichen bis hin zu falscher Schriftgröße war alles dabei. Das mal ein Fehler drin ist, kann ich ja verschmerzen, aber diese Menge ist in meinen Augen wirklich eine Zumutung für den Leser. Lieber Bastei Verlag: Das könnt ihr besser!
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wir reisen ins Rom der Renaissance. Der alte Petersdom wird immer baufälliger und auf seinem steinernen Rücken werden verschiedene Kämpfe ausgefochten. Kämpfe persönlicher, politischer, architektonischer, rechtlicher, ja sogar kriegerischer Natur bis hin zu Kämpfen des Glaubens, der Auslegung des Glaubens. Es ist ein monumentales Werk - der Petersdom und das Buch darüber. Denn all die so vielen historischen Begebenheiten und Personen sollen ihren gerechten Wiederhall darin finden. So ist es anfangs etwas schwierig, sich richtig in die Geschichte ( im doppelten Sinne) hinein zu finden, doch dann faszinieren die Persönlichkeiten und ihre Schicksale rund um Sankt Peter den Leser, selbst das Schicksal des Bauwerkes reißt uns mit. Ganz besonders gelungen ist der tiefe Einblick in die Genies so berühmter Meister wie Michelangelo, Raffael oder eben Bramante. Man bekommt eine Ahnung davon, daß Kunst und Architektur wahrlich mehr sind als nur gutes Handwerk!
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein Buch, bei dem mir das Lesen tatsächlich relativ schwer fiel, was hauptsächlich an dem recht umständlichen Satzbau liegt.
Dass in einem Roman, der in Italien spielt, italienische Namen und Orte vorkommen, finde ich kein Kritikpunkt, sondern absolut treffend. Allerdings wäre ein Personenverzeichnis der wichtigsten Charaktere hilfreich gewesen, da im Laufe der (Roman-)Jahre doch viele Personen auftreten. Ebenso eine Karte von Rom um 1500.

Einige historische Fehler und die Fehler in der Formatierung des Buches erschweren das Lesen zusätzlich. Ein sehr großer Mangel ist meiner Meinung nach der Klappentext: Inhaltliche Fehler sind dort ein No-Go! Hier werden falsche Erwartungen geweckt!

An dieser Stelle möchte ich den Klappentext zitieren:

***
"VERHINDERT DEN PETERSDOM! RÄUMT MICHELANGELO AUS DEM WEG!

Rom gleicht einem Hexenkessel. Kriegerische und luxusversessene Päpste beherrschen die heilige Stadt. Es ist die Zeit der Renaissance. Geld spielt keine Rolle.

Als der alte Petersdom zur Ruine wird, sieht Papst Julius II. seine Chance gekommen. Er beauftragt Donato Bramante, eine neue Basilika zu bauen. Gewaltiger als irgendeine je zuvor: das größte Gebäude des Abendlandes. Ein Symbol für die Allmacht der Kirche. Doch es gibt erbitterte Gegner, die den Bau verhindern wollen. Ohne seine kluge Geliebte, die Kurtisane Imperia, wäre Bramante verloren. Aber sie fordert von ihm ein großes Opfer.

Und dann ist da noch der große Rivale: der geniale Michelangelo, der einen völlig neuen Petersdom entwirft - mit einer Kuppel, so weit wie der Himmel.
1564 wird für ihn zum Jahr der Entscheidung.
Er hat seine Gegner unterschätzt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden