Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Die Kunst, allein zu reisen: ...und bei sich selbst anzukommen von [Zita, Katrin]
Anzeige für Kindle-App

Die Kunst, allein zu reisen: ...und bei sich selbst anzukommen Kindle Edition

3.8 von 5 Sternen 57 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Länge: 205 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Warum muss Selbstfindung immer so anstrengend sein? Kann man etwas Besseres dafür tun als wöchentliche Therapiesitzungen oder den x-ten Workshop am Wochenende? Wie wäre es mit Alleinreisen?
Katrin Zita geht seit mehr als zehn Jahren gern und oft mit sich selbst auf Reisen und sammelte Eindrücke in über 50 Ländern. Sie durchbricht das Klischee, wonach Alleinreisende einsam sind und zeigt, wie das Alleinreisen an die unterschiedlichsten Orte dieser Welt mit Leichtigkeit und Lebensfreude möglich ist.
Die Autorin verrät, wie sich das Alleinreisen mühelos und erfolgreich verwirklichen lässt und zu einer wahren Kunst im Prozess der eigenen Persönlichkeitsentwicklung werden kann. Nach dem Lesen dieses Buches haben Sie nicht nur die Welt entdeckt, sondern auch Souvenirs wie Selbstvertrauen, Selbstsicherheit und Selbstliebe sowie Entscheidungs- und Durchsetzungskraft im Gepäck.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ing. Mag. Katrin Zita lebt und arbeitet als selbstständige Unternehmerin, Coach und Journalistin in Wien und Berlin. Nach vielen Jahren in der Architektur- und Medienbranche berät sie heute als Psychosozialer Coach für Hochbegabte und als Lebensberaterin im deutschsprachigen Raum Klienten mit den Schwerpunkten High-Potential, Leadership und Individual-Career. Für diverse Firmen ist sie in der Personal- und Persönlichkeitsentwicklung tätig und bringt als Spin Doctor neueste Erkenntnisse von ihren Reisen in die Unternehmen ein.
In „Die Kunst, allein zu reisen und bei sich selbst anzukommen“ hat Katrin Zita ihre Profession als Reisejournalistin und Coach miteinander verwoben und ein Selbstcoaching-Tool für die freudvolle Selbstverwirklichung unterwegs geschrieben.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 505 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 205 Seiten
  • Verlag: Goldegg (13. März 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00J0EC2OY
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 57 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #42.045 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich hatte mir wirklich eine schöne und inspirierende Lektüre versprochen...etwas für das persönliche Empfinden wenn man alleine reist - und eben auch mich bereichernde konkrete Tips, die eine Reise allein konstruktiv erleichtern.

So - was ich zu lesen bekam, war einerseits eine kontinuierliche Selbstbeweihräucherung der Autorin, sowie eine Aneinanderreihung von flachem therapeutisch angehauchten Geschreibsel, das die Schreiberin sich selbst aus diversen "Sachbüchern" (vornehmlich wohl solchen aus Amerika mit der alles hinkriegendenen Motivationstheorie) und Gedichtbänden zusammengelesen hat.

Daneben geht es hauptsächlich um die Autorin selbst, wie gut sie sich fühlt - und was sie mit einem Alter von 41 Jahren alles wie gut und toll auf die Reihe kriegt. Dass z.B. fremde Menschen auf Reisen sie unbedingt kennenlernen wollen und ansprechen, weil sie so souverän ist, usw. Es ist auch sehr schön, dass Frau Zita stolz auf ihren Beruf und auf ihre zwei bis drei verschiedenen Wohnsitze ist.

Ich wollte nur sehr gerne für meine Investition in dieses Buch ein angereichertes Wissen zum Allein-Verreisen haben. Leider hat das nicht geklappt...weil davon nichts drin steht. Die Tips zur Sicherheit z.B. sind nur zum laut Lachen !

Statt dessen habe ich mir eine niederschwellige und unfreiwillige Therapiesitzung eingekauft. Ja...natürlich mit sehr schönen systemtherapeutischen Ansätzen in der Theorie...aber leider ist nunmal das Thema verfehlt.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Im Verlaufe des Buches musste ich mir zunehmend die Frage stellen, wann denn nun vom Reisen berichtet wird.

Frau Zita schreibt wiederholt von Kuraufenthalten, Kurztrips nach München, Shoppingtouren in New-York und Ayurvedakuren in Indien. Für mein persönliches empfinden handelt es sich bei solchen Pauschalangeboten mehr um Urlaub denn um Reisen.
Die Autorin berichtet von Aufenthalten in "Junior-Sweeten". Als noch zumutbare Unterkunft beschreibt sie ein Einzelzimmer mit TV und Wi-Fi. Sie berichtet ununterbrochen über ihre Wohnsitze in Wien und Berlin, und ihre daraus gewonnene Lebensfreude.
Nebenbei rät Sie dem Leser dazu, den Alltag seinem Biorythmus anzupassen und nach der inneren Uhr zu schlafen. "lach".

Tut mir leid, aber das hat für mich nichts mit Reisen, und erst Recht nichts mit dem Reisen eines durchschnittlichen Erdenbürgers zu tun. Der Großteil der normalen Bevölkerung hat nun mal einen Vorgesetzten, der keine Rücksicht auf dessen Biorythmus nimmt. Der normale Reisende verbringt seine Zeit zudem nicht in einer Junior-Sweet. Zum einen weil es zu teuer, zum anderen weil es absolut nicht authentisch ist.

Ganz besonders interessant finde ich den Beitrag zum "sicheren Reisen".
Frau Zita berichtet davon, wie sie sich den Knöchel verstauchte, und einige hundert Meter bis zum Hotel humpeln musste.
Erst dort konnte sie sich dann in Ihrem Bett niederlassen und ihr wurde von einer Hotelangestellten Eis zum kühlen gebracht.
Spätestens nach diesem hoch dramatischen Bericht war mir klar, das wir ich absolut unterschiedliche Auffassungen von Reisen und auch damit verbundenen Gefahren haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Erhofft hatte ich mir von dem Buch, etwas über das Verreisen mit der eigenen Person zu erfahren, z. B. wie die Autorin mit ungewohnten Situationen umgeht (alleine Essen gehen, etc.).
Tja, leider hat die Autorin wohl ein anderes Ziel mit ihrem Buch gehabt. Von der ersten Seite an erfährt man, wie toll sie ist, in welch tollen Hotels sie schon war (bekommt sie dafür eine Gage?), welche Wohnsitze sie sich leistet (leider unterstützte ich dies mit dem Kauf des Buches auch noch) und welche Privilegigen sie sich in der Gestaltung ihrer Arbeitszeiten gönnt.
Das Buch habe ich nicht bis zum Ende gelesen. Zu viel Selbstbeweihräucherung, keine klare Struktur in den Kapiteln und die mehr als oberflächlichen Tipps sind für mich nicht zu gebrauchen.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe dieses Buch gekauft, weil ich nach längerem Überlegen zum ersten Mal einen Urlaub allein gebucht habe. Die Idee entstand nicht aus der Not, mein Beruf lässt zeitlich gesehen einfach mehr Reisen zu als der meines Partners und meiner besten Freundin. Trotzdem wollte die Skepsis, ob das wirklich was für mich ist nicht vergehen. So habe ich nach einem kleinen Mutmacher gesucht und mich für dieses Buch entschieden, was alle meine Erwartungen übertroffen hat.

Ich habe das Gefühl, auf der Reise nun nicht nur eine tolle Stadt erleben zu dürfen, sondern die ein oder andere Möglichkeit im Gepäck zu haben um an mir "arbeiten" oder besser einfach Dinge positiv verändern zu können. Auch wenn das ursprünglich gar nicht meine Absicht war, interessiert mich die Thematik auch schon länger und das nun mit meiner Reise zu verbinden ist eine großartige Idee.
Den Schreibstil finde ich sehr ansprechend. Ihre Art ist weder belehrend, noch oberflächlich. Die Aussagen sind leicht zu verstehen und meiner Meinung nach auch wirklich gut umsetzbar. Gut gelungen ist auch die Einteilung in 10 übersichtliche Kapitel, wobei man wirklich jedes für sich lesen kann, was ich beim zweiten Mal auch gemacht habe um besonders interessante stellen noch einmal durchzugehen. Mit Sicherheit werde ich das ein oder andere auch ein drittes und viertes Mal lesen um ja das Gefühl zu haben, wirklich alles aufgenommen zu haben, was mich bei meiner Reise begleichten soll. Sie schreibt so optimistisch, ermunternd und begeisternd, das ist genau das was ich gebraucht habe. Ich bin sicher, dass jeder für sich Schlüsse aus diesem Buch ziehen und für sich nutzen kann.
Ich freu mich inzwischen jedenfalls riesig auf diese Woche, die ich ganz mit mir alleine verbringen werde. Frau Zita macht einem absolut Lust auf das alleine reisen, wofür ihr wirklich dankbar bin.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover