Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 5 Bilder anzeigen

Die Kunst der Burlesque - Die Kunst des Fetisch Gebundene Ausgabe – September 2007

4.9 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 150,00 EUR 79,98
1 neu ab EUR 150,00 6 gebraucht ab EUR 79,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Jetzt legt Dita von Teese ein Werkverzeichnis ihrer zusammen mit der Kostümbildnerin Catherine D'Lish erschaffenen erotischen Verwandlungen vor und zeigt im Wende-Bildband Die Kunst der Burlesque/Die Kunst des Fetisch zwei Seiten des Begehrens. Dita beruft sich auf die Burlesque-Tradition seit den 1920er Jahren, jedoch hat ihr Striptease-Spiel in der Gegenwart eine gänzlich andere Bedeutung: Wo Frauen in Unterwäsche damals gewagt viel entblößten, verhüllt Dita heute - da sich jedes Vorabend-Starlet im Playboy auszieht - mehr als üblich. Im ganzen Buch ist nicht eine nackte Brust zu sehen, und doch sind diese Bilder aufregender als das alltägliche Sexgewitter in Medien, Mode und Werbung." (Süddeutsche Zeitung)

"Dita Von Teese, Exfrau des Gruselrockers Marilyn Manson, Pin-up-Queen und Revue-Girl, stieg mit dem erotischen Chic der 40er zur Ikone der Neuzeit auf. In ihrem Buch Die Kunst der Burlesque/Die Kunst des Fetisch philosophiert sie jetzt über ihren Stil, die Kultur des Striptease und das Spiel mit erregenden Accessoires. Aber sie schreibt nicht nur darüber: Dita gibt uns glücklicherweise auch reichlichen Anschauungsunterricht." (Playboy)


Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 17 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Neben (erwarteten) wunderschönen Bildern offeriert das Buch unerwartete Leckerbissen:
Ditas Geschichten und Texte sind eine wahre Fundgrube. Sogar für's Small-Talk-Repertoire gibt es Stoff: Plaudernd die Taillenweiten von Dita von Teese und (Kaiserin) Sissi zu erörtern, eröffnet manch bis dato langweiligem Gespräch spannende Möglichkeiten.

Dita von Teese - wahrlich eine Königin des Burlesque!

Schließe mich meinen VorrednerInnen sehr gerne an:
Burlesque-Liebhaber kommen an diesem Werk nicht vorbei. Ein tolles Werk auch für Korsett-Freunde und Bewunderer von gekonnt weiblicher Inszenierung.

Perfektion und Brillanz des Werkes trösten über den schon sehr hohen Preis hinweg.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Hochwertiger Bildband von und mit Dita Von Tesse.

Das Buch hat einen antiken Touch, die Seiten sehen absichtlich "vergilbt" aus. Es ist so gestaltet, als ob es tatsächlich aus den 20Jahren stammen würde. Insgesamt sind es um sie 270 Seiten. Hochwertige Photos und einige Texte zum Thema und persönliches von Dita. Das Buch ist von zwei Seiten lesbar. Ein Teil führt durch die Kunst des Burlesque, der andere Teil durch die Kunst des Fetisch. Dabei überwiegt ein wenig das Burlesque-Thema.
Jeweils fünf Kapitel plus Einführung und Zusatzthemen beinhalten beide Buchteile.

Ich ziehe einen Stern ab, da mich das Fetischthema nicht ganz so interessiert. Zudem wurde, trotz anders ausgeschrieben, das Buch in englisch und nicht in deutsch geliefert.

Der Bildband an sich führt nostalgisch durch diese Themen und ist stilvoll aufgemacht. Der schöne Schutzumschlag umhüllt das gebundene Buch.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Wow! Wow! Wow! Es gibt wohl keine andere Frau in der heutigen Zeit, die sich selbst so gekonnt darstellen kann, wie Dita von Teese. das Buch beinhaltet phantastische Bilder und es macht immer wieder Spaß sich diese anzuschauen. Durchaus das Geld wert!
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Sie hat es nicht gern, wenn man sie Stripperin nennt: Dita Von Teese, der Star der erotischen Selbstinszenierung, bevorzugt Berufsbezeichnungen wie "Burlesque-Tänzerin". Sie posierte für den Playboy wie für Gaultier und lieferte durch ihre Scheidung von Marilyn Manson der Klatschpresse Stoff.
Ihr Buch lässt sich von zwei Seiten lesen: auf der einen der kompromisslose Glamour von Burlesque-Revuen und Filmgöttinnen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, auf der anderen High Heels, "gefesselte Jungfrauen" und enge Korsagen. Die Bilder verraten außerordentliche Liebe zum Detail und ein Talent zu immer neuen Rollen.
Von Teese, geborene Heather Sweet, hat aber auch eine Menge zu erzählen: über das komplexe Spiel von Enthüllung und Erregung zum Beispiel, über Fetische als sichtbare Zeichen von Verborgenem oder über die Geschichte des Burlesque-Tanzes. Und schließlich gibt sie in Form von Checklisten ("Aussehen wie ein Vamp der zwanziger Jahre") praktische Tipps für die Verwandlung in eine Sex-Göttin. Perfektes Make-up, erstaunlich viel dahinter.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dita von Teese macht mit diesem Bildband ihrem Ruf als sinnliche Verführerin alle Ehre. Die Aufnahmen sind allesamt spitzenklasse und sind von diesem gewissen Flair umgeben, welchen man nicht sehr oft findet. Man kann gar nicht anders, als Dita von Teese als die Göttin des Burlesque zu bezeichnen. Und dieses Buch ist eine echte Huldigung ihrer sinnlichen und hocherotischen Ausstrahlung.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Amy TOP 1000 REZENSENT am 23. Dezember 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Dita von Teese ist einfach unbeschreiblich. Hier zeigt und vereint sie zwei ihrer Seiten, die man so nicht in Zusammenhang bringen würde, die sie jedoch auf die ihr unnachahmliche Weise trägt und in Szene setzt.
Es wird klar, dass sie selbst einen Fetish für Seidenstrümpfe, Dessous, Leder und edle Schuhe mit hohen Absätzen hat, was sie selbst unumwunden zugibt.
In allen macht sie eine gute Figur. Sie gibt auch Ratschläge und Hintergrundinformationen zu den jeweiligen Kleidungsstücken.
Allzu aufreizend im Sinne von pronografisch sind weder die Fetish- noch die Burleque-Bilder, doch zeigt sie trotz oder gerade deswegen mehr Sinnlichkeit als viele, die gleich alles offenbaren.
Ich bin froh, diesen Bildband zu haben. Dita ist einzigartig.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieser Bildband wäre schon nur von den wunderschönen Fotografien und Inszenierungen absolut empfehlenswert.Sehr ästhetisch und erotisch. Der Stil indem Dita ihre Anfänge, Inspirationen und "Geheimissse" aufzeigt fühlt sich an als würde man mit ihr ganz privat in einer Lounge sitzen und sie erzählt und entführt einen face to face in ihre Welt. Sehr persönlich geschrieben.
Mich hat der Bildband dazu bewegt an einen Burlesque Kurs teilzunehmen, sehr inspirierend.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Im wundervollem Einband präsentiert sich das Buch mit 2 Covern, Die Kunst der Burlesque und Die Kunst des Fetisch. Neben vielen eindrucksvollen und qualitativ hochwertigen Fotos präsentiert sich Dita mit einigen Geschichten aus ihrem Leben und auch mit Styling-Tipps.

Dita schafft auch in diesem Buch perfekt erotisch zu sein, ohne billig zu wirken. Besonders im Tel Fetisch-Teil des Buchs beweist sie, dass es in der Kunst des Fetisch nicht um nackte Haut geht, sondern um gekonntes Verhüllen.

Trotz des hohen Preises kann ich das Buch jedem Dita-Fan, Burlesque-Liebhaber und Korsett-Freund empfehlen. Das Buch ist den Preis wirklich wert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden