Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,01
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von medimops Outlet
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Dieser Artikel wird direkt von Amazon versendet. Der komplette Kundenservice erfolgt ebenfalls durch Amazon.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Kinder der Konkubine Broschiert – 1997

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95 EUR 0,01
1 neu ab EUR 7,95 98 gebraucht ab EUR 0,01 5 Sammlerstück ab EUR 2,50
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Denise Chong, Enkelin der Konkubine May-Ying, studierte Volkswirtschaft in Kanada und arbeitete danach einige Jahre im Stab des kanadischen Premierministers; heute ist sie als Journalistin tätig und lebt mit ihrer Familie in Ottawa. --This text refers to an out of print or unavailable edition of this title.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

In einem kleinen Dorf in China suchte die schwangere Konkubine einen blinden Hellseher auf. Seine Blindheit, so hieß es, bringe ihn näher an die Wahrheit. Er sagte ihr, daß das Kind, das sie unter ihrem Herzen trug, ein Junge sei. Von einer Konkubine erwartete man, daß sie Söhne hervorbrachte; Leong May-ying hatte ihren Gatten Chan Sam schon zweimal enttäuscht. Sie beschloß, diesen langersehnten Sohn nicht in China, sondern in Kanada zur Welt zu bringen, dem Land, das bei den Chinesen "der Goldene Berg" hieß.

Einige Jahre vergingen. Das Kind war schon beinahe im Schulalter. Chan Sam wollte dem Brauch der Chinesen, die sich vorübergehend im Ausland aufhielten, folgen und das Kind nach Hause bringen, damit es in seinem Vaterland zur Schule gehen konnte. Er sehnte sich auch nach seiner ersten Frau und wollte wieder auf der Erde seines Dorfes stehen. Nur ein einziges Mal in den letzten elf Jahren war er zu Hause in China gewesen, hatte nur drei der letzten einundzwanzig Jahre dort verbracht; die übrige Zeit lebte er in Kanada. Die Konkubine schlug ihm vor, daß er allein nach China gehen sollte und sie und das Kind in Kanada zurückbleiben sollten. Chan Sam willigte ein, machte es aber zur Bedingung, während seines Besuchs in China seiner Familie ein Haus zu bauen, um seinem Aufenthalt dort einen Sinn zu geben und Ehre über seinen Namen zu bringen.

Der geweissagte Sohn, das Kind, das im Bauch seiner Mutter nach Kanada gekommen war und dessen weiterer Verbleib in Kanada gegen ein Haus in China ausgehandelt wurde, war meine Mutter.

I987, fünfzig Jahre, nachdem der Vater meiner Mutter, mein Großvater, sein Haus in Chang Gar Bin in der südchinesischen Provinz... --This text refers to an out of print or unavailable edition of this title.


Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 1 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 17. Februar 1999
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf diesen Seiten: Netzkabel, Ladegeräte & Netzteile

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?