Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Karte meiner Träume [... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ankaufalarm
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Karte meiner Träume [Blu-ray]

4.4 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 9,99
EUR 4,31 EUR 3,48
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Universum Wunschfilme
Entdecken Sie Film-Highlights auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D, Serien, Filmschnäppchen und vieles mehr im Wunschfilme Shop rund um das Angebot von Universum Film.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Die Karte meiner Träume [Blu-ray]
  • +
  • Nix wie weg - vom Planeten Erde  (inkl. 2D-Version) [3D Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 19,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Helena Bonham Carter, Judy Davis, Callum Keith Rennie, Niamh Wilson, Kyle Catlett
  • Regisseur(e): Jean-Pierre Jeunet
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: DCM (Vertrieb Universum Film)
  • Erscheinungstermin: 28. November 2014
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 105 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00LGGF13I
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.662 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

T.S. Spivet ist hochbegabt, ein talentierter Zeichner und begeistert sich leidenschaftlich für die Wissenschaft. Mit seinen Geschwistern und Eltern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, lebt er auf einer abgelegenen Ranch im ländlichen Montana. Als er vom berühmten Smithsonian Museum unerwartet nach Washington D.C. eingeladen wird, um den prestigeträchtigen Baird-Preis entgegenzunehmen, macht er sich nachts heimlich auf den Weg in die weit entfernte Hauptstadt. Seiner Familie hinterlässt er nur eine simple Notiz. An Board eines Güterzugs fährt er als blinder Passagier quer durch die USA und erlebt dabei so manches Abenteuer. In Washington ahnt allerdings niemand, dass der Preisträger erst 10 Jahre alt ist - und noch dazu ein tragisches Geheimnis hütet.

Die Karte meiner Träume
Die Karte meiner Träume
Die Karte meiner Träume
Die Karte meiner Träume
Die Karte meiner Träume
Die Karte meiner Träume













Pressezitate:
- „Amélie-Regisseur Jeunet setzt in dieser Verfilmung von Reif Larsens Bestseller mit fiebertraumschönen Bildern und perfekt abgestimmter 3-D-Technik einmal mehr neue visuelle Maßstäbe.“ KULTURSPIEGEL
- „Spannend, witzig, bewegend und voller zauberhafter Einfälle. Ein wunderbares Kino-Abenteuer zum Mitfiebern, Mitträumen und Mitfreuen für Jung und Alt.“ BILD
- „Selten ist eine Literaturverfilmung derart gelungen.“ ZDF HEUTE JOURNAL
- „...visuell ein großes Fest in 3-D.“ STERN
- „Märchenhaft!“ ELLE

Pressenotiz:
Nach dem weltweiten Zuschauererfolg DIE FABELHAFTE WELT DER AMÉLIE inszeniert Star-Regisseur Jean-Pierre Jeunet erneut eine märchenhafte Welt der Farben und ein zutiefst herzerwärmendes Filmerlebnis. Mit Helena Bonham Carter (THE KING’S SPEECH) sowie der Woody-Allen-Muse Judy Davis (TO ROME WITH LOVE) in den Hauptrollen erzählt DIE KARTE MEINER TRÄUME eine fantasievolle Abenteuerreise aus Sicht des kleinen T.S. Spivet nach dem internationalen Bestseller von Reif Larsen.

VideoMarkt

Der zwölfjährige T.S. Spivet lebt mit seinen Eltern und seiner älteren Schwester auf einer idyllischen Farm in Montana, weder Lehrer noch Familie erkennen sein außergewöhnliches wissenschaftliches und technisches Talent. Als das berühmte Smithsonian Institut in Washington ihn in Unkenntnis seines Alters mit dem Baird Price für Innovation auszeichnen will, macht er sich heimlich quer durch Amerika auf den Weg zur Preisverleihung und verblüfft die Gäste mit klugen Worten und einem lang gehüteten Familiengeheimnis. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
... ist Jean-Pierre Jeunets -Die Karte meiner Träume- in jedem Fall. Was Chefkameramann Thomas Hardmeier da an wunderbaren Bildern auf die Filmrolle gebannt hat, ist allererste Sahne. Glutrote Himmel, herrliche Nachtaufnahmen, brillante Landschaften. Aber: Allein das macht noch keinen ganzen Film aus. Jeunet ist mit -Die Karte meiner Träume- eine poetisch schöne Story gelungen, die jedoch von der Klasse eines -Die fabelhafte Welt der Amelie- Lichtjahre entfernt ist. Bei -Die Karte meiner Träume- arbeitet Jeunet mit den gleichen Stilmitteln, allerdings denkt man immer: Jetzt müsste es gleich losgehen! Tut es aber nicht. Der magische Funken, der aus einem Film ein Kunstwerk macht, springt hier einfach nicht über. Das ist schade. Vor allem bei einem Regisseur wie Jeunet, bei dem ich natürlich auch eine gewisse Anspruchshaltung habe. Unterhaltsam ist der Film trotzdem. Ich hätte 3,5 Sterne vergeben. Da das nicht geht, sind es vier geworden.

Der 10jährige T.S. Spivett(Kyle Catlett) ist ein Genie. Er lebt auf einer Ranch in Montana. In puncto Erfindungsreichtum kann ihm niemand das Wasser reichen. Seine Mutter Dr. Clair(Helena Bonham Carter) ist Entomologin, der Vater(Callum Keith Rennie) ein waschechter Cowboy. Die Schwester Gracie(Niamh Wilson) eine Nervensäge und der Bruder Layton(Jakob Davies) bei einem tragischen Unfall verstorben. Als T.S. vom Smithonian Institut in Washington einen Anruf erhält, weiß er, dass sein Perpetuum Mobile, über das er eine Forschungsarbeit ans Institut schickte, dort angenommen wurde. Man will, dass T.S. nach Washington kommt, um dort eine Rede zu halten. Allerdings geht das Smithonian davon aus, dass T.S. ein Erwachsener ist. T.S.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Man kennt von den amerikanischen Filmen oft nur die Städte und manche Sehenswürdigkeiten, jedoch zeigt der Film wie schön Amerika auf dem Land ist und das alles in wunderbarem 3D. Das 3D wurde in diesem Film genau eingesetzt und Zeichnungen und Animationen werden in 3D genau vor dem Zuschauer aus dem TV herausprojeziert. Was man in billig produzierten Filmen oft sieht ist, dass wenn Fotos gezeigt werden, auch ein wenig 3D Effekt haben, da sie nicht selektiert wurden. Bei diesem Film ist das nicht so.Die unendlichen Weiten des Landes und die tollen Aufnahmen der Zugfahrt wurden fast schon malerisch in Scene gesetzt und mit 3D ist das ganze noch schöner.
Zum Film selbst kann ich nur so viel sagen das ein schlauer Junge einen Preis bekommen hat, da er ein Perpetium Mobile erfunden hat, und weil er angst hat das seine Eltern ihn nicht hingehen lassen, fährt er heimlich mit dem Zug und per Anhalter dorthin. Er erlebt auf seiner Reise einige Abenteuer und auch am Ende seiner Reise erlebt er einiges und nicht nur gutes.
Der Film ist für Kinder sowie auch für Erwachsene geeignet und bringt einen wirklich zum träumen. Die schauspielerische Leistung des Jungen ist wirklich sehr gut. Es ist noch ein tolles Making of von 79 Minuten dabei: Eine faszinierende Reise in Jean_Pierre Jeunets fabelhafte visuelle Welten.
Fazit: Endlich mal ein Film, der auf 3D setzt und nicht nur Aktion inne hat. Das 3D wird so gekonnt und nicht aufdringlich eingesetzt das es eine wahre Freude ist. Wenn sie einen 3D Fernseher haben, dann sollten sie ihn sich in 3D ansehen aber auch ohne 3D ist es ein wunderbarer Film.
Für alle die meinen man muss hier nur das Produkt bewerten:
Die Hülle ist aus blauen Plastik und hat die Übliche Form ! Es sind 2 Blu Ray's vorhanden eine in 3D und einen in 2D. Es gibt auch ein Wendecover um den Flatschen zu entfernen. Das Bild und der Ton sind hervorragend.
7 Kommentare 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
[Kritik zu Bild und Ton wird nachgeholt, sobald die Blu-Ray bei mir eingetrudelt ist.]

"Die Karte meiner Träume" entstammt den Händen von Jean-Pierre Jeunet, der bekannt ist für seinen sehr beliebten Film "Amelie". Basierend auf dem gleichnamigen Buch von Reif Larsen gelingt es Jeunet wieder einmal den Zuschauer zumindest für die erste Stunde in eine fabelhafte Welt mitzunehmen. Der Verlauf der Geschichte ist relativ geradlinig und wartet mit keinerlei großen Überraschungen innerhalb dieses Rahmens auf. Dennoch gibt es einige Aspekte, die den Film bemerkenswert machen. So ist "Die Karte meiner Träume" seit langem Mal wieder ein Film, der die Welt nicht durch disneyfizierte Augen eines Kindes schildert, sondern wesentlich simpler und naiver, zum Teil trauriger und auch einsamer. Eben komplett ohne kunterbunte Knallbonbons, singenden und klingenden Haustieren aus aller Herren Länder oder dem zufrieden freudigen Eierkuchen. Deshalb ist "Die Karte meiner Träume" aber kein Drama, sondern eine Geschichte über eine sehr verschrobene Familie, die erst lernen muss zusammenzuwachsen. So wird nicht nur der 10-jähre T.S. Spivet etwas erwachsener, sondern auch seine Mutter, Vater und Schwester.

Während dieser Reise ist mir aufgefallen, dass der clevere T.S. Fremdwörter, wie "Embargo" oder "Entomologe", verwendet, die eventuell nicht nur dem jungen Zuschauer Kopfzerbrechen bereiten. Allerdings ist das weniger störend, wie der harsche Schnitt zwischen dem farbenfrohen Roadmovie und den Ereignissen nach der Ankunft im Smithsonian Institute. Hier verliert sich die Faszination am Film, da keine weitere Entwicklung von Charakteren und Handlung stattfindet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden