Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Kanzlerin: Angela Mer... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Kanzlerin: Angela Merkels Weg zur Macht Taschenbuch – 3. April 2009

4.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 3,02
64 neu ab EUR 9,95 10 gebraucht ab EUR 3,02 1 Sammlerstück ab EUR 6,10

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Kanzlerin: Angela Merkels Weg zur Macht
  • +
  • Das erste Leben der Angela M.
Gesamtpreis: EUR 29,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Dass Evelyn Roll ihre zu Recht viel bewunderte Merkel-Biographie in Tat und Wahrheit für das Wahljahr 2009 aktualisiert hat, wird unschlagbar deutlich aus dem Witz, den sie auf Seite 408 zitiert: `Was ist der Unterschied zwischen Sozialismus und Kapitalismus?` Das sei der Kanzlerin Lieblingswitz zur Finanzkrise, und er geht so weiter: `Im Sozialismus wird erst verstaatlicht und dann ruiniert.`« (Cicero.de, Jürgen Busche, 30.04.09)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Politologin, Theodor-Wolff-Preisträgerin und Buchautorin Evelyn Roll arbeitet als Reporterin, Kolumnistin und leitende Redakteurin der Süddeutschen Zeitung in Berlin. Sie beobachtet und begleitet Angela Merkel seit vielen Jahren und drehte 2006 zusammen mit Claudia Bissinger für das ZDF den Film "Die Kanzlerin - Das erste Jahr"


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Das Buch besticht durch die seltene Kombination aus gut recherchiertem Journalismus, tiefgründigem Hintergrundwissen und erfrischendem Stil. Man liest solcherart Lektüre nicht sehr oft, weil sie nicht leicht zu bewerkstelligen ist. Besonders gefällt mir, wie die Autorin auch kritische Punkte anspricht, ohne verletzend zu werden. Es gelingt ihr dabei immer, eine sympathische Distanz zu wahren, die offenbar auf Respekt basiert. Die Kanzlerin selbst wird in allen Lebensphasen als Mensch mit menschlichen Schwächen und Stärken gezeigt. Sehr lesenswert für alle, die auf unterhaltsame Art (und ohne erhobenen Zeigefinger) mehr über die Kanzlerin, ihr Leben in zwei Systemen, die damit verbundenen Zwänge und das Funktionieren des medial gesteuerten Politikbetriebs in Bonn und Berlin erfahren möchten.
Kommentar 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Eine Biographie der Kanzlerin, von einer Frau geschrieben und auf dem Einband als "lebendig, kunstvoll, stilistisch brillant" gepriesen - das passte doch perfekt zur Saison der Wahlplakate an den Straßenlaternen.

Lebendig geschrieben ist das Buch in der Tat. Man folgt der Kanzlerin durch dick und dünn, durch hoch und tief, über Jahre hinweg, und findet sich mit ihr an den Wendepunkten ihres Lebens und den Schlüsselsituationen dieser seltsamen Welt der Politik wieder, die so ganz eigenen Gesetzen zu gehorchen scheint. Der Beschreibung Merkels geheimen Besuchs bei Stoiber zum Beispiel liest sich wie ein spannendes Abenteuer.

Vielleicht liegt es daran, daß die ersten 10 Kapitel schon 2001 erschienen sind, oder daran, daß ich nicht noch vorher eine Einführung in die Parteigeschichte der CDU gelesen hatte - aber die Hintergrundinformationen zu einigen Ereignissen waren sehr spärlich. Es wird dem Leser viel Faktenwissen abverlangt, beispielsweise sich zu erinnern, wie und warum Diepgen Angela Merkel im Sommer 2000 im Bundesrat hereingelegt hat, wie die gruseligen Details der Spendenaffaire aussahen, oder die Karrierelaufbahnen der damaligen Spitzenpolitiker, die heute schon lange nicht mehr im Rampenlicht stehen. Das unterstreicht übrigens auch die erstaunliche politische Langlebigkeit der Kanzlerin.

Ein Pluspunkt der Biographie ist der politisch relativ neutrale Standpunkt, es wird nicht offen für diese oder jene Anschauung Position ergriffen. Negativ zu erwähnen wäre der am Limit reißerisch journalistische Stil, der manchmal in Bild-artige Phrasen und mantra-ähnliche Leitmotive ausufert : die kalt analysierende Physikerin, die Brownsche Bewegung, das Mädchen und die Macht...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von tante coccola am 12. Oktober 2013
Format: Taschenbuch
Angela Merkel,die personifizierte Lüge des Deutschen Landes. Erst wird die DDR verurteilt, dann missbraucht man das Wort Freiheit, die es in dieser Welt (im Osten wie im Westen) nie gegeben hat und zu guter Letzt stellt man fest,dass sich gar nichts geändert hat,dass Freiheit nur mit Geld also von Reichen gekauft werden kann. Nur gibt es leider keine DDR mehr,der man für die Misere in dieser Welt die Schuld geben kann.Die große Lüge der Welt- Angele Merkels Karriere und Freiheit wie gehabt nur für die Reichen und das sind, egal wie es kommt, immer die Gleichen. Große Politik von einer Lügenkünstlerin um ihre Taschen und die ihrer Gönner und der Reichen zu füllen mit immer mehr Geld, alles wie gehabt - Ausbeutung,Menschenverachtung und Schande und Tod wie im tiefsten Mittelalter. PFUI TEUFEL ANGIE!!!
4 Kommentare 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Wolke7 am 10. November 2013
Format: Taschenbuch
Zunächst: Das Buch tut, was eine Biographie soll - es beschreibt das Leben der Angela Merkel von ihrer Geburt bis in das Jahr 2009 (die Erstauflage des Buches erschien 2001 mit 10 Kapiteln, die Kapitel 11 und 12 wurden 2005, die Kapitel 13 und 14 2009 ergänzt). Die Kindheit wird lediglich kurz gestreift und auch die Jugend- und Studienjahre nehmen relativ wenig Raum ein. So bleibt das Buch seinem Untertitel "Angela Merkels Weg zur Macht" treu: Der Schwerpunkt liegt auf ihren politisch aktiven und wichtigen Jahren.

Der Stil ist anfangs ein wenig banal und z.T. klatschzeitschriftartig, was mich zunächst gestört hat. In den späteren Kapiteln, wo es um politische Zusammenhänge und Hintergründe geht, läuft die Autorin aber zu Höchstform auf: Gut recherchiert und ansprechend formuliert, verliert sie sich nur ganz selten im Geflecht der Details. Im Schnelldurchlauf bekommt man einen Einblick in die politischen Ereignisse und Hintergründe der beschriebenen Jahre. Das profunde Hintergrundwissen der Autorin beeindruckt. Besonders interessant fand ich die Einblicke in die - meist männlich geprägten - Machtmechanismen, wie es sie nicht nur in der Politik, sondern in jedem Großunternehmen gibt. Sehr spannend zu lesen, wie Frau Merkel damit umzugehen lernt und letztlich diese Mechanismen durchschaut und für sich nutzt. Ein Lehrstück, wie man es nicht in der Managementliteratur findet.

An vielen Stellen des Buches wird deutlich, welche Vorurteile es noch immer gegen erfolgreiche Frauen gibt und was es mit der sog. "gläsernen Decke" auf sich hat. Insofern spiegelt dieses Buch auch die Stellung der Frau(en) in Deutschland und den Status an "gelebter Gleichberechtigung", den unsere Gesellschaft erreicht hat.

Kleiner Wehrmutstropfen: Im Buch gibt es keine Fotos, die den Lebensweg von Frau Merkel illustrieren.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden