Facebook Twitter Pinterest
  • Statt: EUR 10,51
  • Sie sparen: EUR 0,02
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Julia von nebenan - D... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: media4world
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Julia von nebenan - DDR TV-Archiv

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 10,49
EUR 7,48 EUR 6,38
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Julia von nebenan - DDR TV-Archiv
  • +
  • Liebe mit 16
  • +
  • Und nächstes Jahr am Balaton
Gesamtpreis: EUR 28,73
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Marina Krogull, Juraj Durdiak, Annekathrin Bürger, Werner Tietze
  • Regisseur(e): Rainer Bär
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Icestorm Distribution GmbH
  • Erscheinungstermin: 12. Mai 2014
  • Produktionsjahr: 1977
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • ASIN: B00JOJGR8M
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.560 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Robert und Jutta sehen sich jeden Morgen in der S-Bahn, allerdings in entgegenlaufenden Zügen und finden Gefallen aneinander. Sie geben einander kleine Zeichen, die immer mehr zu Liebeserklärungen werden. Eines Tages entschließt sich jeder, an der betreffenden Station auszusteigen und zum anderen hinzugehen. Sie verfehlen sich jedoch, und da Jutta danach die Schule wechselt, verlieren sie sich aus den Augen. Ein Zufall führt sie später wieder zusammen. Für beide wird es die erste große Liebe, mit allen Höhen und Tiefen. Die Freuden und Probleme ihres Alltags wechseln sich ab mit Szenen aus William Shakespeares Drama »Romeo und Julia«, das Jutta gerade in der Berufsschule liest.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Die Julia von nebenan

Unwillkürlich musste ich bei dem hier von der "Telepool" im Vertrieb von "Icestorm Entertainment" auf DVD verlegten Film an den DDR-Kultfilm "Sieben Sommersprossen" (1978) denken. Auch der vom Fernsehen der DDR produzierte und am 08. Oktober 1977 dort erstmals gezeigte Film "Die Julia von nebenan" bedient sich in seiner aufgezeigten Handlung zum Teil an der von Shakespeare zu Papier gebrachten Geschichte von "Romeo und Julia".

Dabei fand ich es wirklich erstaunlich, wie frisch und zeitlos der nach dem Drehbuch und unter der Regie von Rainer Bär vor mehr als drei Jahrzehnten fertig gestellte Film noch heute wirkt. Das liegt zum einen an der mit viel Gefühl erzählten Geschichte, in der sicher ein jeder ein Stück eigener Vergangenheit und Erinnerungen wiederfinden wird, als auch an den allesamt hervorragend agierenden Darstellern in diesem Film.

Mir haben es dabei besonders die beiden Jungdarsteller in Person von Marina Krogull sowie Jurej Durdiak als "Jutta" und "Robert" angetan. Es ist eine wahre Freude, die beiden in deren unbeschwert und vollkommen natürlich scheinenden Spiel in dem Film an der Seite von Darstellern wie Annekathrin Bürger, Werner Tietze, Annegret Siegmund, Günter Wolf und Swetlana Schönfeld sowie Egon Geißler und anderen zu sehen.

Der für einen DDR-Film angenehm unpolitisch daherkommende Film ist ein authentisch und mit viel Einfühlungsvermögen gehaltenes Plädoyer für die Jugend und das Leben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden