Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Jagd [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Jagd [Blu-ray]

4.6 von 5 Sternen 96 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 9,99
EUR 6,98 EUR 4,20
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Universum Wunschfilme
Entdecken Sie Film-Highlights auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D, Serien, Filmschnäppchen und vieles mehr im Wunschfilme Shop rund um das Angebot von Universum Film.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Die Jagd [Blu-ray]
  • +
  • The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 18,87
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Susse Wold, Alexandra Rapaport, Anne Louise Hassing
  • Regisseur(e): Thomas Vinterberg
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Dänisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 23. August 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 115 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 96 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00C83PC0K
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.279 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nach einer schwierigen Scheidung hat der 40-jährige Lucas eine neue Freundin, einen neuen Job und befindet sich mittendrin, die Beziehung zu Marcus, seinem Sohn im Teenageralter, wieder herzustellen. Doch die Dinge gehen schief. Nur eine Geschichte - eine zufällige Lüge. Und als der Schnee fällt und die Weihnachtslichter leuchten, verbreitet sich die Lüge wie ein Virus. Der Schock und das Misstrauen geraten außer Kontrolle, und die kleine Gemeinde findet sich plötzlich in einem kollektiven Zustand der Hysterie, während Lucas einen einsamen Kampf um sein Leben und seine Würde führt. Die Hexenjagd beginnt…

Pressezitate:
"Spannend und schockierend" (TV Movie)
"Ganz großes Kino aus dem hohen Norden. Mikkelsen ist grandios." (TV Digital)
"Eine fulminante Vorstellung" (Screen Magazin)

Movieman.de

REVIEW: In Zeiten, in denen immer mehr Fälle von Kindesmissbrauch durch die Medien öffentlich werden, wird die Wahrnehmung der Bevölkerung sensibler. Bereits bei dem kleinsten Verdacht sollten die Alarmglocken schrillen, um Kinder vor Übergriffen zu schützen. Doch wenn sich bei kleinen Kindern Realität und Fantasie vermischen, kommt nicht immer die Wahrheit ans Licht. Auf der Grundlage psychologischer Aufzeichnungen über die unterdrückten Erinnerungen von Kindern, inszeniert der vielfach ausgezeichnete Regisseur Thomas Vinterberg (Das Fest) ein tiefgründiges Drama.Im Fokus seiner Geschichte steht ein zu Unrecht beschuldigter Kindergärtner, dessen Existenz durch eine unachtsam ausgesprochene Lüge nachhaltig zerstört wird. Schnell verbreiten sich in einer Dorfgemeinschaft, wo jeder jeden kennt, Misstrauen, Hysterie und Angst. Unfähig seine einstigen Freunde von seiner Unschuld zu überzeugen, findet sich Lucas (Mads Mikkelsen) schnell als Ziel einer gnadenlosen Hexenjagd wieder. In ruhigen Bildern sieht der Zuschauer mit an, wie das Ansehen und das Vertrauen zu einem Menschen innerhalb weniger Momente für immer vernichtet werden kann. Und dies nur, weil die kleine Klara (Annika Wedderkopp) aus einer Trotzreaktion heraus eine Lüge erzählt. Indiesen einsamsten Stunden zeigt sich, wer zu einem hält und die Bezeichnung Freund verdient hat.Mads Mikkelsen ("James Bond 007 - Casino Royale", "Nach der Hochzeit", "Adams Äpfel", "Die Tür"), der dänische Superstar schlechthin, verkörpert seine Rolle des ehrenwerten und ehrlichen Kindergärtners mit sehr viel Esprit. Authentisch bis ins Mark offenbart er dem Zuschauer seine sensible Seite und setzt dabei seine Verzweiflung und Wut brillant in Szene. Die Beziehung zu seinem Sohn, die Eingewöhnung in dem neuen Job und die beginnende Liebe zu seiner Kollegin werden thematisch genutzt, um einen neuen Lebensabschnitt zu dokumentieren. Durch das schicksalhafte Erlebnis und gekonnt eingesetzte Thrillerelemente wird die negative Wendung deutlich, die sich bald ergibt.Der Film hält die perfekte Balance und zeigt die Seite eines zu Unrecht Beschuldigten auf, der ins Fadenkreuz der Verdächtigungen gerät, aus denen es kaum ein Entrinnen gibt. Dabei gelingt es Regisseur Vinterberg, das kindliche Opfer subjektiv zu betrachten, ohne reale Fälle von Kindesmissbrauch zu verharmlosen. "Die Jagd" erhieltzahlreiche Filmpreise, u. a. wurdeMads Mikkelsen 2012bei den Filmfestspielen in Cannesals "Bester Schauspieler" ausgezeichnet,was im Hinblick auf seine beeindruckende Leistung mehr als gerechtfertigt ist. Fazit: Ein tiefgründiges Meisterwerk über Glaube, Vertrauen und Freundschaft mit einem grandiosen Mads Mikkelsen in der Hauptrolle!

Moviemans Kommentar zur DVD: Die erwartungsgemäß klaren Bilder geben die Handlung problemlos wieder. Die etwas matten Farben verleihen der Geschichte einen natürlichen Look. Die Natur könnte etwas mehr Leuchtkraft vertragen (0:05:44). Die Innenszenen werden von erdigen Tönen dominiert, die nur wenige kräftige Farben, wie die lila Blumen (0:08:00), zulassen. Die Außenaufnahmen erscheinen schon wesentlich farbenfroher (0:10:27). Die Schwarzwerte wirken minimal blass und kommen nicht kräftig zum Tragen. Gelegentlich sind leichte Rauschelemente in der Totale zu erkennen. Je näher die Kamera den Figuren und Objekten kommt, desto klarer erscheint das Bild. Die Kontraste sind durchweg gut, auch wenn die Bilder insgesamt etwas dunkel ausfallen (0:39:48). Die Figuren sind deutlich zu erkennen, könnten sich aber insgesamt etwas kräftiger vom Hintergrund abzeichnen. Die Details könnten auch etwas schärfer gezeichnet sein, entsprechen jedoch im Großen und Ganzen den Erwartungen an eine DVD (1:06:02).Der Alltag im Kindergarten wird vom Lärm der spielenden Kinder durchdrungen. Die Bewegungen der Figuren sind stimmig hervorgehoben. Das Bellen des Hundes, scharrende Stühle, klappernde Türen und die Arbeiten in der Küche sorgen für einen authentischen Raum. Der Fokus liegt auf den klaren Dialogen, die in beiden Sprachspuren gut verständlich sind. Der durch die Scheibe fliegende Stein sorgt für lautere Effekte (1:17:15). Auch die Szenen im Supermarkt sind etwas dynamischer gestaltet, wobei auch hier nur bedingt Effekte zum Einsatz kommen.Neben der Trailershow, entfernten und verpatzten Szenen, sind die Interviews interessant. Leider ist die Bildqualität hier wesentlich schlechter, weil das Bild von Kompressionen durchzogen wird. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Zwei Dinge vorweg:
1. Meine Rezension beinhaltet zwar Teile der Handlung, jedoch nur bis zu den erhobenen Missbrauchsvorwürfen gegen Lucas. Dies ist zugleich Teil der offiziellen Filmbeschreibung. Ich verrate also nicht zu viel.

2. Die DVD war (zum Zeitpunkt des Verfassens meiner Rezension) noch nicht erschienen. Ich habe den Film also damals im Kino gesehen. Wer in meiner Rezension Angaben zu Features, Bonusmaterial, Ton- sowie Filmqualität oder Menüführung vermisst, sei bis dato vertröstet: Es bleibt vorerst bei einer inhaltlichen Beschreibung. So viel sei aber gesagt: Unbedingt in dänischem Originalton anschauen!

Handlung
**********
Lucas lebt ein scheinbar einfaches und zufriedenes Leben in einer dänischen Kleingemeinde. Die Nachbarn sind Altbekannte, Jugendfreunde und Verwandte, man trifft sich regelmässig zum Nacktbaden am Weier, hilft einander mit Mehl, Eiern und Marmelade aus, geht miteinander auf die Jagd oder in die Kirche und trinkt abends in grosser Runde Selbstgebrannten. Wahrlich - hier scheint die Welt noch in Ordnung zu sein!

Lucas ist ein vierzigjähriger Kindergärtner und wohnt einen Steinwurf vom Kindergarten entfernt. Jeden Morgen spaziert er durch die Gemeinde zur Arbeit, wo die Kinder bereits hinter Büschen und Steinen auf ihn lauern. Der familiäre Dorfcharakter macht auch vor der Arbeit nicht Halt: Lucas ist Nanny, Mama, Ersatzpapa, Kindergärtner und bester Freund der Kinder. Er tollt mit den Kleinen im Grünen, begleitet sie an's stille Örtchen, holt sie von zuhause ab und bringt sie abends wieder heim. Sowohl die Kinder als auch deren Eltern vertrauen Lucas blind.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare 78 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von F. S. TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 18. August 2016
Format: DVD Verifizierter Kauf
(Ohne Spoiler)
Das Thema : Mißbrauch von Schutzbefohlenen ist nicht neu,
und trotzdem immer allgegenwärtig.
Wenn man Kinder hat, diese in die Kita gehen, muß man heute
schon gewaltig aufpassen, was man wie macht.
Die Jagd ist fesselnd, spannend, schockierend zugleich,
läßt einen nicht mehr los.
Die Darsteller, allen voran der Hauptdarsteller und klein Klara
liefern eine perfekte Arbeit ab.
Ein Spiegelbild der Gesellschaft wird einem hier vor Augen geführt,
wie schnell und schonungslos Menschen vorab verurteilt werden.
Gerüchte machen flott die Runde, es wird getuschelt, es werden
Dinge hinzugefügt, andere weggelassen.
Man wird handgreiflich, schreckt selbst vor Gräultaten nicht zurück.
Der Schneeball entwickelt sich zur Lawine und begräbt Freunde,
Familie und Bekannte unter sich, und man wird zum Opfer
einer ganzen Gemeinde.
Selbst, wenn man rehabilitiert werden sollte, bleibt immer noch
der Keim des Verdachts auf einen haften.

Fazit:
Mir hat der Film sehr gut gefallen,
außer die Tiertötungsszenen die wohl als Metapher des Films
benutzt wurden, und das - sagen wir mal - spärliche Ende ,
welches mehr offene Fragen zurück läßt, und zum Schluß
nocheinmal zu schockieren weiß,
waren nicht ganz so mein Geschmack, trotz allem unbedingt
sehenswert, da das Thema des Films immer aktuell bleiben wird.

Auf der DVD befinden sich noch:
Trailer vom Film
Trailer von anderen Filmen
Interviews ( und ich glaube noch Outtakes)
Bild, Ton ( Synchro) wunderbar, nix zu meckern!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
...für jeden sein, der sich beruflich mit derartigen Problemstellungen zu befassen hat. Ganz "Großes Kino" zum Thema Vorverurteilungen und der "Blindheit" bei derartigen Thematiken. Leider steigt die Unreflektiertheit mit dem Fehlen von tatsächlichen Beweisen. Dazu kommt die grenzenlose Empathie mit dem vermeintlichen Opfer, die so weit geht, dass alles, was nicht in dieses Bild passt, einfach negiert wird, weil die "Empathen" jeden Zweifel an der "Version" des "Opfers" als eine Art weiterer "Gewalt" gegen das "Opfer" sehen. Das kann soweit gehen, dass "Opfern" eine Traumatisierung durch ständiges Zureden erst "eingepflanzt" wird.....und dann nimmt das Unheil seinen Lauf.....und endet zuweilen anders als dieser Film.....
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Darf man bei mutmaßlichem Kindesmissbrauch auf der Seite des Beschuldigten stehen? Diese Frage stellt „Die Jagd“, ein Film des dänischen Regisseurs Thomas Vinterberg, der 2012 seine Premiere feierte und im März diesen Jahres in die deutschen Kinos kam. Seit zwei Wochen steht das Werk auch als DVD und Blu-Ray in den Läden.

Es ist ein heikles Thema, das der Film behandelt und es ist sicher auch keine leichte Kost, die der Zuschauer hier zu sehen bekommt. Der Lehrer Lucas arbeitet nach der Schließung seiner Schule als Erzieher im örtlichen Kindergarten, den auch die kleine Tochter seines besten Freundes besucht. Das Mädchen fühlt sich stark zu Lucas hingezogen. Als es jedoch Zurückweisung erfährt, schlagen die Gefühle um und das Mädchen äußert gegenüber der Kindergärtnerin (erfundene) Dinge über Lucas, die diese als Beschreibung eines sexuellen Übergriffs durch den Erzieher deutet. Während der folgenden anderthalb Stunden zeichnet Vinterberg das Porträt eines zu Unrecht beschuldigten Mannes, der zwar versucht, gegen die Vorwürfe vorzugehen und wiederholt seine Unschuld beteuert, von seinen Mitbürgern aber nur Abweisung erfährt. Nach und nach fallen auch seine Freunde und Vertrauten von ihm ab, nur wenige glauben ihm. Zum Plot gesellt der Regisseur außerdem eine Vater-Sohn-Geschichte, die ebenfalls von den Vorfällen beeinflusst wird. Dabei verliert sich Vinterberg dennoch keineswegs in komplizierten Beziehungsgeflechten, sondern schafft es, die Handlung fokussiert und konsequent zu erzählen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden