Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Insel der besonderen ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von KULTur-Antiquariat
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollst. Taschenbuchausg., 1. Auflage. Broschiert, Taschenbuch. München / Knaur-Taschenbuch, 2013. 415 S. : Ill. ; 19 cm. Seitenwerk wie neu. Einband mäßig rundgelesen, leicht berieben und minimal randlagerspurig. Buchrücken mit Lesefalten. ISBN: 9783426510575 Alle Bestelleingänge bis 11 Uhr werden mittags am selben Tag an die Versandfirmen übergeben. Der Versand ins Ausland ist gegen Zahlung der Portokosten möglich. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Insel der besonderen Kinder: Roman (Die besonderen Kinder) Taschenbuch – 1. August 2013

4.3 von 5 Sternen 471 Kundenrezensionen

Alle 9 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. August 2013
EUR 12,99
EUR 4,90 EUR 8,98
74 neu ab EUR 4,90 13 gebraucht ab EUR 8,50

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Insel der besonderen Kinder: Roman (Die besonderen Kinder)
  • +
  • Die Stadt der besonderen Kinder: Roman (Die besonderen Kinder)
  • +
  • Die Bibliothek der besonderen Kinder: Roman (Die besonderen Kinder)
Gesamtpreis: EUR 40,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der subtile Horror, den Cover und Fotos im Buch ausstrahlen, setzt sich in der gnadenlos-gut geschriebenen grusel-Mystery-Geschichte mit Bezügen zur Zeit des Nationalsozialismus fort. Nichts für zimperliche Leser!"
Bild.de, 12.07.2012

"Ransom Riggs hat ein außerordentliches Debüt anhand alter Fotografien verfasst, die in den Text eingefügt sind - jede ein gruseliges Kunstwerk für sich. Riggs gelingt es, eine fantastische Geschichte vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkrieges spielen zu lassen, die das Grauen jener Zeit in eine originielle und anarchische Schauergeschichte übersetzt. Temporeich, teils etwas abrupt, erzählt Riggs von einem sehr speziellen Erwachsenwerden - und spielt dabei mit den Tricks der Horrorliteratur, was dem Text oft große Komik verleiht. Das schiere Vergnügen für junge Erwachsene und alle Liebhaber des Skurrilen und Fantastischen."
Bücher, 01.01.2012

"Ransom Riggs nimmt seine Leser mit auf eine spannende und sicher unvergessliche Reise in den literarischen November-Blues."
Lahn-Dill-Anzeiger, 10.11.2011

"Ein Abenteuer der besonderen Art und Weise und einem faszinierenden Schreibstil."
Emsland-Kurier, 09.11.2011

"Dem US-Amerikaner Ransom Riggs ist mit diesem Buch ein Fantasy-Spektakel der besonderen Art gelungen."
Leipziger Volkszeitung, 06.11.2011

"DIE INSEL DER BESONDEREN KINDER ist sowohl inhaltlich als auch optisch ein Prachtexemplar. Wo hat sich der Autor bloß so lange versteckt? Dieser Roman kennt einfach keine Tiefpunkte. Riggs' Fantasie ist unendlich und verführerisch, sein Schreibstil einfach fesselnd."
Librimago.de, 02.11.2011

"Ein Roman, der wirklich und wahrhaftig fantastisch ist. Es ist wie ein gruseliges Märchen."
Bookish Fangirl (Blog), 23.09.2016

"Klare Urlaubslektürenempfehlung"
academicworld.net, 10.07.2016

"Eine großartige Geschichte, die mein Fantasy-Herz höher schlagen lässt. Mystische Spannung und großartige Charaktere haben mir eine wundervolle Lesezeit beschert."
Manu's Tintenkleckse (Blog), 06.07.2016

"Das Buch strahlt einen altmodischen Grusel aus, de den Leser sofort in seinen Bann zieht. Ich empfehle dieses Buch allen, die einfach mal etwas anderes lesen wollen, außerdem ist es auch für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet." (Katrin Haar)
Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 22.08.2015

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ransom Riggs wuchs in einem kleinen Fischerdorf im südlichen Florida auf, einer Region, in der sich viele Amerikaner zur Ruhe setzen. Um nicht vor Langeweile zu sterben, begann er, in Musikbands zu spielen und mit seinen Freunden Filme zu drehen. Später studierte er in Ohio und Los Angeles Literatur und Filmproduktion.
Ransom Riggs dreht heute Werbefilme für Firmen wie Absolut Vodka und Nissan und arbeitet als Drehbuchautor, Journalist und Fotograf. Mehr Informationen finden sich auf seiner Website: www.ransomriggs.com



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch "Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs Ist als Taschenbuch und Hardcover erschienen. Das Hardcover kommt vom Pan-Verlag und ist 416 Seiten lang. Es ist das erste Buch einer Serie.

Die Insel der besonderen Kinder ist ein fantastischer Lesegenuss mit authentischen, alten Fotos, die nur geringfügig nachbearbeitet wurden und einen unglaublichen, gruseligen und mystischen Rahmen erzeugen, Das ganze Buch macht optisch richtig was her. Die Schrift, die alten Aufnahmen, Schnörkelige Absätze, braune, gemusterte Zwischenseiten, die an die alte Zeit erinnern, ein wunderschönes Cover und sehr gute, dicke Qualitätsseiten, machen dieses Buch einmalig.

Jakob ist 16 Jahre alt und lebt mit seinen Eltern und dem Großvater zusammen. Der Großvater erzählt ihm von klein auf gruselige Geschichten aus seiner Vergangenheit und berichtet von den besonderen Kindern. Als Beweis hat er sogar eine alte Truhe mit Fotos. Aber je älter Jakob wird, desto weniger glaubt er an die Geschichten von seinem Großvater und er tut die Fotos als Fotomontage ab. Als Jakobs Großvater jedoch immer mehr in Todesangst verfällt vor angeblichen Wesen, die hinter ihm her sind, denkt Jakob sein Großvater ist total verrückt geworden und fährt zu ihm. Dort angekommen sieht und erlebt er jedoch etwas unglaubliches!

Das Buch hat mich gleich von Anfang an in seinen Bann gezogen und die gruseligen Fotos, die man alle paar Seiten entdeckt, lassen eine unglaubliche Atmosphäre entstehen. Die Story ist mystisch und tatsächlich auch etwas gruselig, obwohl dieses Buch für Jugendliche ab 14 Jahre geeignet ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch wurde ja doch ziemlich gehyped und so kam auch nicht drum herum, es zu lesen. Wenn auch zugegebener maßen ein wenig spät, wenn man bedenkt dass der Film gerade bereits erschienen war. Vordergründig reizten mich die alten, schaurigen Fotos, das gebe ich gerne zu. Und auch wenn ich mich mit der Geschichte ganz gut unterhalten gefühlt habe, bin ich offen gestanden ein wenig enttäuscht gewesen. So sehr hat mich das Ganze nun auch wieder nicht vom Hocker gehauen. Band zwei und drei werde ich insofern nicht lesen, statt dessen habe ich mir den Film angesehen. Beides war gut, aber für meinen Geschmack nicht der Oberkracher. Auch wenn viele es hier bereits beschrieben haben, auch von mir nochmal einige Worte zum Inhalt:

Jacob führt ein eher langweiliges, unverstandenes und tendenziell einsames, wenn auch wohlhabendes Leben. Die einzige Abwechslung brachten schon in der frühen Kindheit die Gruselgeschichten seines Großvaters. Dabei ging es um schreckliche Monster und Kinder mit besonderen Fähigkeiten. Inzwischen fast erwachsen glaubt er natürlich längst nicht mehr an die alten Stories. Hatte der Opa doch sicherlich Fürchterliches im Krieg erlebt und auf diese Art versucht das Geschehene ein wenig zu verarbeiten. Auch die Fotos, die immer zu den Geschichten gehörten, von schwebenden Mädchen und Jungen, die ganze Felsblöcke stemmen konnten, waren sicherlich Fälschungen.
Doch eines Tages dann geschieht das Unglaubliche: Jacobs Großvater Abe stirbt auf grausame Art und Weise. Und Jake steht einem dieser Monster aus den Märchen Auge in Auge gegenüber.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wir, die Klasse 8a aus Mittelfranken, haben uns unter fünf Auswahlmöglichkeiten für dieses Buch entschieden, wobei die meisten von uns nicht enttäuscht wurden. Wer jedoch keine Fortsetzungsromane oder Fantasygeschichten mag, sollte davon die Finger lassen.

Das fanden wir positiv:
Die Handlung ist ideenreich, spannend aufgebaut und animiert zum Weiterlesen, auch wenn einige zurecht fanden, dass der Mittelteil etwas langatmig geraten ist.
Interessant und sehr fantasievoll fanden wir die Gestaltung der Kinder, die allesamt besondere Fähigkeiten besitzen, die jedoch nicht sogleich verraten werden, sodass man Lust hat weiterzulesen.Einige - wie Millard oder Emma - wachsen einem richtig ans Herz, während man Enoch eher abstoßend findet, obwohl er wesentlich zur Bekämpfung der Wights beiträgt. Nur die Gabe der Hauptperson enttäuscht etwas. Hat man jedoch alle Teile gelesen, revidiert sich dieser Eindruck.
Für Romantiker/innen gibt es auch eine Liebesgeschichte und man möchte unbedingt wissen, wie es mit den beiden weitergeht.
Sehr einfallsreich fanden wir auch die Idee von Ransom Riggs, Flohmarktfotos aus längst vergangen Zeiten einzufügen, die die besonderen Kinder, ihre Beschützer und Gegner abbilden. Das nimmt zwar etwas von der eigenen Fantasie, trägt aber zu Veranschaulichung bei. Unsere Eltern hingegen fanden die Bilder etwas abstoßend oder gruselig, doch uns hat das weniger gestört.
Vielen von uns hat das Buch so gut gefallen, dass wir auch die anderen Bände lesen werden. Man möchte ja doch wissen, ob es Emma und Jakob gelingt, die Kinder zu beschützen. Außerdem ist man neugierig darauf, welche Personen noch vorkommen.
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: amerikanische literatur