Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Heldin am Herd Gebundene Ausgabe – 2000

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 2000
"Bitte wiederholen"
EUR 83,59 EUR 36,28
1 neu ab EUR 83,59 5 gebraucht ab EUR 36,28

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Ob Hobbykoch oder Küchenchef: Lassen Sie sich von unserer Kochwelt inspirieren: Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Die Restaurantkritikerin der New York Times, Ruth Reichl, teilt mit uns ihre Erfahrungen, die sie im Laufe ihres Lebens in den Küchen und an den Herden ihrer Verwandten und Freunde gesammelt hat -- von ihrer Kindheit mit ihrer geschmacksunempfindlichen Mutter über den Trost, den ihr Windbeutel im Internat "auf dem Mars" schenkten (ihre Heimatstadt Montreal schien so weit entfernt zu sein), bis zu ihrem unvergesslichsten Mahl, das sie an einem Berghang in Griechenland zu sich nahm.

In ihren Geschichten und Rezepten klingen die Stimmen derer nach, denen sie auf dem Weg begegnete: zum Beispiel Alice, Dienstmädchen und Freundin ihrer Tante Birdie, die Reichl als Erste sowohl die Macht des Kochens als auch die Zubereitung perfekter Apfelklöße beibrachte; die mysteriöse patrizische Haushälterin der Familie, Mrs. Peavy, die stets daran dachte, eine Extraladung Teig für das Beef Wellington zu machen; Serafina, ihre Zimmergenossin auf dem College, mit der Reichl eine Phase des Protests und der politischen und persönlichen Entdeckung durchlebte; und schließlich die Kochbuchautorin Marion Cunningham, die Reichl Geschichten über die Schwierigkeiten und die Überwindung des Älterwerdens erzählte und ihr die Kraft gab, ihre eigenen Ängste zu überwinden. Reichls trockener und liebenswürdiger Humor durchzieht das ganze Buch und gibt dem Leser das Gefühl, als säße er mit am Tisch und lache über eine tolle Geschichte nach der anderen (wobei er sich natürlich gleichzeitig an einem großartigen Feinschmeckermenü erfreut). Reichls Erzählung von einem Leben, das durch den Magen gelebt wurde, wird dem Leser noch lange in Erinnerung bleiben.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Nachdem ich meinem Vater auf seinen Wunsch hin <Falscher Hase: Als Spionin bei den Spitzenköchen> von Ruth Reichl besorgt hatte, reizte mich der Anfang des Buches, es ebenfalls zu lesen. ("Sie wollen das sowieso nicht essen! Ich kenne sie.")
Darin kommt Ruth Reichl 1993 als Restaurantkritikerin für die New York Times nach New York City. Reizvoll die Gegenüberstellung von autobiographischem Erlebnis und dem daraus gewachsenen, engagierten Kritikerartikel für die Zeitung. Ihre Empfindungen und Gefühle rund ums Essen und ihre Erlebnisse geschrieben mit trockenen und liebenswürdigen Humor. Unterhaltsam, engagiert und charmant, bringt mich zum Lachen und beschreibt & erzählt vom Essen, dass einem das Wasser im Mund zusammenläuft kurz, ich will mehr von und über diese Frau lesen & wie sie Restaurantkritikerin wurde.

1998 Tender at the bone / Die Heldin am Herd
2001 Comfort me with apples
2005 Garlic & Sapphires / Falscher Hase: Als Spion bei den Spitzenköchen
2009 Not becoming my mother

<Die Heldin am Herd> überzeugte mich abermals schon auf der ersten Seite. Ruth Reichl berichtet von der Geschichtenerzähltradition ihrer Familie.("Alles hier ist wahr, aber vielleicht nicht immer ganz korrekt...Ich habe früh gelernt, dass eine gute Story das Wichtigste im Leben ist.") Und dann erzählt sie ihre Geschichten so überzeugend, so freimütig und gefühlvoll, dass man total vergisst, dass einiges um der Storywillen verschönert wurde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden