Facebook Twitter Pinterest
EUR 49,94 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von all my music
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Grossen Tenöre des 20. Jahrhunderts Doppel-CD

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 49,94
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 11. Oktober 1999
"Bitte wiederholen"
EUR 49,94
EUR 49,94 EUR 3,02
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch all my music. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 gebraucht ab EUR 3,02

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (11. Oktober 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Rca Red Seal (Sony Music)
  • ASIN: B00002DGTA
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 210.152 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Nessun dorma - Philharmonia Orchestra, The
  2. La Luna - Duett Amor und Psyche - Konzertchor München / United Philharmonic Orchestra Budapest
  3. Quel trouble inconnu me penetre? Salut! demeure chaste e pure - Münchner Rundfunkorchester
  4. Act III : Pourquoi me réveiller ... - Münchner Rundfunkorchester
  5. Act I : Recitar! ...Vesti la giubba - Orquesta Sinfónica De Barcelona
  6. Il mio tesoro intanto - Chor Des Bayerischen Rundfunks / Symphonieorchester Des Bayerischen Rundfunks
  7. Quanto è bella, quanto è cara - Orchestra
  8. Ella mi fu rapita!; Parmi veder le lagrime - Rca Italiana Opera Orchestra
  9. Act IV : Mi batte il cor; O Paradiso; Deh! ch'io ritorni - 1992 Remastered - London Symphony Orchestra
  10. Quando le sere al placido - Rca Italiana Opera Chorus / Rca Italiana Opera Orchestra
  11. Act II : Scene 1 : Lunge da lei; De' miei bollenti spiriti - Rome Opera Orchestra / Rome Opera Chorus
  12. Act II : La fleur que tu m'avais jetée - 1997 Remastered - Chor Der Wiener Staatsoper / Wiener Sängerknaben / Wiener Philharmoniker
  13. Act IV : Come un bel dì di maggio
  14. Che gelida manina - Rca Victor Symphony Orchestra
  15. Mattinata
  16. Act II : Cielo e mar - 1990 Remastered
  17. Una furtiva lagrima - 1989 Remastered
  18. A te, o cara
  19. Act I : Se quel guerrier io fossi ... Celeste Aida

Disk: 2

  1. Act II : Gott, welch Dunkel hier (No. 11 Introduction & Aria) - Chor Des Bayerischen Rundfunks / Chor Der Bayerischen Staatsoper / Symphonieorchester Des Bayerischen Rundfunks
  2. Outside this house the world has changed - Metropolitan Opera Orchestra
  3. Glück, das mir verblieb - Münchner Rundfunkorchester
  4. Act I : Von Jugend auf in dem Kampfgefild' (No. 5 Aria) - Rundfunkchor Berlin / Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
  5. Ach so fromm - Münchner Rundfunkorchester
  6. Act I : Konstanze, Konstanze, dich wiederzusehen / Dialogue: Geschwind auf die Seite - Chor Des Bayerischen Rundfunks / Münchner Rundfunkorchester
  7. Act I : Dies Bildnis ist bezaubernd schön - Bär, Olaf / Göhler, Andreas / Illgen, Andreas / Rundfunkchor Leipzig / Staatskapelle Dresden
  8. Nein länger trag ich nicht die Qualen - Durch die Wälder, durch die Auen - Orchester Der Deutschen Oper Berlin
  9. Selig sind, die Verfolgung leiden - Berliner Symphoniker
  10. Act III : In fernem Land - Boston Chorus Pro Musica / Boston Symphony Orchestra
  11. Morgenlich leuchtend im rosigen Schein - Bayerisches Staatsorchester
  12. Freunde, vernehmet die Geschichte - Orchestra
  13. Es War Einmal Am Hofe Eisenack (Legend Of Kleinzack) - Tales of Hoffman - from Prolougue - Orchester Der Berliner Staatsoper / Chor Der Berliner Staatsoper
  14. Hoho! Hoho! Hohei!

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Ein wahres Feuerwerk der schönen und schönsten Stimmen und gleichzeitig eine Reise durch die Geschichte des Tenorgesang in diesem Jahrhundert präsentiert Holger Wemhoff mit seiner Auswahl spektakulärer Aufnahmen. Ein frühes Dokument aus den Sechzigerjahren von Luciano Pavarotti gibt es zu bewundern: Der junge Italiener serviert die Arie "Quanto è bella, quanto è cara" aus L'elisir d'amore mit staunenswerter Strahlkraft und Reinheit der Tonproduktion. Auch seine Kollegen Placido Domingo und José Carreras fehlen nicht, wobei letzterer in "Vesti la giubba" aus I Pagliacci leider bereits die bekannten, mit Kraft kompensierten Ermüdungserscheinungen zeigt, die auch heutzutage die Freude über seine Auftritte schmälern. Historisches ist vertreten mit einer wunderbaren Mattinata, gesungen vom herrlich dunkel timbrierten Mario Lanza, sowie mit Beniamino Giglis Interpretation von "A te, o cara" aus La Gioconda. Auch Enrico Caruso fehlt selbstverständlich nicht, er glänzt mit Celeste Aida von Verdi.

Unter den deutschen Tenören stechen neben Joseph Schmidt, der mit "Freunde, vernehmet die Geschichte" ein im hohen D gipfelndes Bravourstück vorträgt, und Fritz Wunderlich vor allem Siegfried Jerusalem und Peter Seiffert hervor. Letzterer meistert die schwere Arie "Von Jugend auf in dem Kampfgefild" bravourös, und seine eigentlich sehr lyrische Stimme ist in dieser anstrengenden Partie besonders reizvoll. Siegfried Jerusalem kann in "Ach! so fromm, Ach! so traut" aus Martha den ganzen Schmelz seiner charakteristischen Stimme mit dem etwas sandigen Timbre ins Feld führen, und man fragt sich, warum dieser hochbegabte Sänger seine wertvolle Stimme permanent überlasten mußte. René Kollo hinterläßt mit "Glück, das mir verblieb" von Korngold eher einen etwas blassen Eindruck, aber es ist auch unmöglich, gegen Joseph Schmidts überwältigende Interpretation dieser Arie anzusingen.

Ein weiteres Highlight dieser spannenden Anthologie ist "Outside this House the World Changed" aus Vanessa, gesungen von Nicolai Gedda, dem vielseitigsten aller Tenöre. Seine Interpretation dieser Arie weckt das Interesse daran, die ganze, recht unbekannt gebliebene Oper Samuel Barbers kennenzulernen. --Michael Wersin


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Für Klassik-Freunde ist diese Doppel-CD von nicht zu unterschätzendem Wert. Zum einen bringt sie uns Tenöre stimmlich nahe, die man teilweise nur (noch) dem Namen nach kennt. Viele Berühmtheiten sind darunter.

Zum anderen lernt derjenige, der es noch nicht weiß: Tenor ist nicht gleich Tenor. So, wie es verschiedene Sprechstimmen gibt, so hat auch jeder Sänger für ihn typische stimmliche Merkmale, die unverkennbar sind. Und hiermit gibt er dem von ihm gesungenen Titel seinen unverwechselbaren Charakter.

Ob die hier aufgezeichneten Titel verschiedener Sänger für diese repräsentativ sind, bleibt dahingestellt. Manches ist vielleicht nicht vergleichbar, da auch einige historische Aufnahmen darunter sind. Man würde im nachhinein diesen (einzelnen) Sängern wünschen, dass sie damals eine bessere Technik gehabt hätten, dennoch erkennt man deutlich den Stimmcharakter.

Die CD 1 beginnt gleich mit Nessun Dorma, wovon oft behauptet wird, dass niemand diese Arie so gefühlvoll singen könne wie der erstaunlicherweise so hochgelobte Paul Potts. Aber gerade DEN Opernfreunden, die diesen "Zufallssänger" so in den Himmel heben, möchte ich einmal diese Doppel-CD hier ans Herz legen - sie werden sicher eines besseren belehrt werden, wenn sie sich einen echten Profi anhören, der mindestens genau so gefühlvoll singt.

Ich möchte hier einmal eine Reihe von Sängern mit ihren Stimmen herausgreifen, die mich überrascht und angenehm berührt haben.
CD 1: Thomas Moser (Titel 6): sehr ausgewogene Stimme, mir bis dato unbekannt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Die CD ist wie neu.
Die Auswahl der Sänger und der Arien ist gut. Allerdings könnte ich auf die historischen Aufnahmen gut verzichten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren