Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Grenze - Ein deutsche... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von MauerBuch
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Wie neu; schneller Versand aus Berlin (siehe Bewertungsprofil!) Rechnung mit ausgewiesener MwSt. liegt bei.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Grenze - Ein deutsches Bauwerk (Das Standardwerk in aktualisierter Neuausgabe!) Gebundene Ausgabe – 2011

4.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 30,00
EUR 21,90 EUR 11,99
62 neu ab EUR 21,90 8 gebraucht ab EUR 11,99 1 Sammlerstück ab EUR 33,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Grenze - Ein deutsches Bauwerk (Das Standardwerk in aktualisierter Neuausgabe!)
  • +
  • Deutschland grenzenlos: Bilder der deutsch-deutschen Grenze Damals und heute (3. Auflage 2015!)
  • +
  • Die Berliner Mauer: Spuren einer verschwundenen Grenze / The Berlin Wall: Remains of a lost border
Gesamtpreis: EUR 72,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Es ist schwer zu sagen, was an dem Band eindrucksvoller ist: die Ausdrucksfähigkeit der Fotos oder die sprachlichen Feinheiten des Textes.« (Hessischer Rundfunk)

»Die Autoren wollen eine rückwirkende Bestandsaufnahme liefern, und diese ist ihnen auch eindrucksvoll gelungen. Der Band enthält Fotos, die noch einmal zeigen, wie ganze Landschaften von Sperranlagen zerschnitten wurden, und bringt eine Fülle von Fakten, Daten und Beschreibungen dieser einmaligen Grenze.« (Die Zeit)

»Die Anatomie eines »deutschen Bauwerks«, die gerade in ihrer sachlichen Bestandsaufnahme zu erschüttern vermag.« (Die Welt)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jürgen Ritter (Fotos): Jahrgang 1949, aufgewachsen in Niedersachsen, Ausbildung als Elektroinstallateur, seit 1980 als Fotograf tätig; Aufbau einer Fotodokumentation zur innerdeutschen Grenze mit über 40.000 Motiven (grenzbilder.de). Fotoausstellungen im In- und Ausland; zahlreiche Veröffentlichungen in Tageszeitungen, Illustrierten und Buchanthologien, ausgezeichnet mit dem »einheitspreis 2007«. Buchveröffentlichungen: »Nicht alle Grenzen bleiben« (mit Ulrich Schacht), Dortmund 1989; »Archipel des Lichts«, Dortmund 1992; »Von Spitzbergen nach Franz-Josef-Land«, Dortmund 1993; »Deutschland grenzenlos. Bilder der deutsch-deutschen Grenze. Damals und heute« (zusammen mit Peter Joachim Lapp), 3. Aufl., Berlin 2015. Peter Joachim Lapp (Text): Jahrgang 1941, Volksschule, kaufmännische Lehre, 1960-1964 in DDR-Haft, Freikauf, Studium der Politikwissenschaft über den zweiten Bildungsweg in Hamburg, 20 Jahre Politik-Redakteur im Deutschlandfunk, 10 Jahre Lehrbeauftragter an den Universitäten Hamburg und Köln. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, zuletzt erschienen: »Grenzregime der DDR«, Aachen 2013; »Rollbahnen des Klassenfeindes. Die DDR-Überwachung des Berlin-Transits 1949-1990«, Aachen 2015; »Deutschland grenzenlos. Bilder der deutsch-deutschen Grenze. Damals und heute« (zusammen mit Jürgen Ritter), 3. Aufl., Berlin 2015.


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch ist wohl ein Standardwerk zur innerdeutschen Grenze. Ein stück eher unrühmliche aber noch gar nicht so alte deutsche Geschichte, die viele Menschen noch aktiv erlebt haben - viele aber auch nicht mehr.
Für beide ist dieses Buch gleichermaßen geeignet - als Erinnerung und als Aufklärung und Mahnung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Eigentlich ist die ehemalige Zonengrenze ja eher ein Relikt der jüngeren Geschichte Deutschlands. Inzwischen aber scheint sie mehr und mehr in Vergessenheit zu geraten zumal die Erinnerungsstücke 20 Jahre nach dem Faqll der Mauer auch immer weniger werden.

Diesen Begebenheiten wirkt das Buch durch eine anschauliche Dokumentation entgegen. Heute muß man fast schon von einem Wahsinn sprechen, wenn man an die Zonengrenze denkt. Wie konnte es möglich sein, daß Deutschland rund 45 Jahre durch eine unüberwindbare Grenze geteilt wurde?

Gerade weil dieses heute mehr und mehr in Vergessenheit gerät, hat das Buch seine Berechtigung. Zum einen, um die Erinnerung an dieses unmenschliche Bauwerk wach zu halten und zum anderen, um zu mahnen, daß sowas in Deutschland nie wieder passiert.

Auch zeitgeschichtlich ist das Buch empfehlenswert. Wer von den heutigen Schülerinnen und Schülern kann aus eigener Erfahrung etwas über die Zonengrenze berichten? Das Buch wirkt entgegen und beantwortet viele Fragen.

Fazit:
Ein lohnendes und informatives Buch, das durch viele Photos ergänzt wird.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch gibt einen guten Überblick über die Professionalität des Grenzbauwerkes zwischen den beiden deutschen Staaten. Man fragt sich ja vielleicht manchmal wieso es so schwer war auf einem so langen Streckenabschnitt irgendwo durch die Mauer zu kommen. Nach dem Buch hat man einen neuen Einblick. Die Bilder sind auch schön. Sie motivieren ein wenig dazu einige Abschnitte einmal zu besuchen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Alles in Ordnung. Ausgabe vom Umfang her etwas dünn, aber OVP und somit unbenutzt. Informativ, deshalb auf jeden Fall ein Muss für Menschen, die an der Geschichte der deutschen Grenze interessiert sind.
Ehrlich gesagt, dachte ich, das Buch ist etwas dicker und reicher an Photos, was mir besser gefallen hätte.
Sonst keine Einwände...
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden