Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Grausamen: Thriller ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: USt wird ausgewiesen
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Grausamen: Thriller Broschiert – 3. April 2017

4.5 von 5 Sternen 57 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 16,99 EUR 10,99
55 neu ab EUR 16,99 9 gebraucht ab EUR 10,99

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Grausamen: Thriller
  • +
  • Ragdoll - Dein letzter Tag: Thriller (Ein New-Scotland-Yard-Thriller, Band 1)
  • +
  • Der Knochensammler - Die Ernte: Thriller
Gesamtpreis: EUR 46,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

John Katzenbach, geboren 1950, war ursprünglich Gerichtsreporter für den Miami Herald und die Miami News. Bei Droemer Knaur sind bislang elf Kriminalromane von ihm erschienen. Zweimal war Katzenbach für den Edgar Award, den renommiertesten amerikanischen Krimipreis, nominiert. Er lebt in Amherst/Massachusetts.



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Der Thriller ist auch so ganz und gar nicht typisch für dieses Genre und die Geschichte nimmt sehr langsam an Fahrt auf und nach dem fesselnden Prolog ebbt die Spannung erst einmal wieder etwas ab, nur um im Verlauf der Story kontinuierlich immer mehr anzuziehen, so dass man recht bald einen hochspannenden Thriller in Händen hält. Die Ermittlungen verlaufen in einige Richtungen, die Story ist wendungsreich erzählt und versehen mit einem eingängigen, unterhaltsamen Schreibstil und Charakteren, die facettenreich ausgearbeitet sind und lebendig und überzeugend agieren. Das liegt nicht nur an der Thematik, sondern an dem ganzen Aufbau der Story. Wir haben hier nicht den "normalen" Mörder, den es zu fassen gilt und " Die Grausamen" ist somit ein Buch, das nur schwer einzuordnen ist. Neben herkömmlichen Thrillerelementen und einem Verbrechen enthält es auch ausreichend schicksalhafte Begebenheiten und unaufbereiteter Gefühle. Eine Mischung, die es wunderbar versteht, tief in das Geschehen zu ziehen und solange zu fesseln, bis der letzte Satz bewältigt ist. Auch ist der Leser sofort mitgerissen und kann sich wunderbar in die Gefühle der Eltern hineinversetzen und die Spannung, die zwischen den Eltern herrscht, ist sehr glaubhaft und authentisch geschildert.
Und mit Gabriel & Martha hat Katzenbach ein Ermittlerduo geschaffen, das nicht nur sympathisch rüber kommt, sondern mit seinen Ecken und Kanten auch noch sehr authentisch wirkt.
So wird der Fall also wird mit viel Recherche und nur wenig "glücklichen" Zufällen gelöst.
John Katzenbach hat einen wundervollen Schreibstil. Er schafft es, dass man sich sehr gut in den in den Roman einfühlen kann und regelrecht mitfriebert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
"Die Grausamen" schien mir oft, als ich den Roman las, wie ein sehr schweres Sudoku zu sein, bei dem man in einer Art Zwickmühle steckt und die Lösung in die eine oder in die andere Richtung gehen kann. Dieser Roman steckt voller Rätsel, Lügen und Unwägbarkeiten, die einen dazu drängen, immer weiter zu lesen und alles andere beiseitezulegen.

Zunächst aber noch ein kurzer Eindruck zum Inhalt des Romans:
Marta Johnson-Rodriguez und Gabriel "Gabe" Dickinson werden wegen ihrer derzeitigen persönlich schwierigen Lage und der schweren Zeit, die sie im Moment durchmachen, auf "Cold Cases", also bisher ungelöste Fälle, angesetzt, um nach neuen Ansätzen für weitere Ermittlungen zu suchen. Ihr neues Büro nennen sie "Verlies" und genauso empfinden sie auch ihre neue Situation.
Marta stößt dabei auf vier etwa neunzehn Jahre alte Fälle, die alle nicht gelöst werden konnten und bei denen die Ermittlungen sehr oberflächlich waren, obwohl die zwei damals ermittelnden Detectives einen fast legendären Ruf haben. Schon bei den ersten Nachforschungen und Befragungen stoßen sie auf Verbindung zu einem Fall, in dem ein dreizehn-jähriges Mädchen auf dem Nachhauseweg plötzlich verschwand.
Diese Verbindung näher zu untersuchen und die "Wahrheit" zu finden, ist, wie sich herausstellt, alles andere als einfach.

Die Geschichte ist zu Beginn noch ganz neu und man weiß eigentlich gar nicht genau, wie alles zusammenpassen soll. Zudem erzählt jeder Befragte eine Lüge nach der anderen und die Informationen treten nur Stück für Stück zu Tage.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Gabriel und Marta sind zwei Ermittler, die in die "Cold Case"- Abteilung versetzt werden, wo sie bald bei mehreren Mordfällen und einem Vermisstenfall eine Spur finden.
Bei diesem Buch gibt es gewisse Parallelen zu der "Sonderdezernat Q"-Serie von Jussi Adler-Olsen: in beiden Büchern geht um sehr fähige Ermittler, mit denen die Kollegen nicht zusammen arbeiten möchten/können und so wird für sie eine neue Abteilung gegründet; in beiden Fällen handelt es such um eine Abteilung für unaufgeklärte Fälle.
Wegen diesen Parallelen, da ich die "Sonderdezernat Q"-Bücher sehr gemocht habe, habe ich mich auf "Die Grausamen" von John Katzenbach sehr gefreut.
Das erste Drittel des Buches hat mir sehr gut gefallen: der Schreibstil des Autors ist flüssig, die Geschichte um die Mordfälle und das verschwundene Mädchen fand ich sehr interessant und auch die beiden Ermittler waren mir nicht unsympathisch. Danach hat mich aber das Buch leider verloren: die Geschichte wurde zu langatmig und die Spannung ist verschwunden.
In der Hoffnung, dass die Auflösung das Buch noch retten kann, habe ich das Buch trotzdem zu Ende gelesen. Leider hat mir die Auflösung nicht gefallen: ich kann nicht behaupten, dass sie unlogisch oder unrealistisch war, aber sie hat mich nicht überzeigt.
Ich bin von dem Buch (bzw. von den letzten zwei Drittel des Buches) enttäuscht und vergebe deshalb 2 Sterne.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden