Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
10
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:29,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Oktober 2009
Dieses Buch ist kein klassischer Reiseführer! Es liest sich bisweilen wie ein Krimi, bietet sehr viel Hintergrundinformation und gibt einen wirklichen Einblick in die Länder, wozu sicher die unkonventionnelle Art zu reisen des Autors beigetragen hat.Thomas Bauer schildert mit sehr viel Humor seine oft unglaublichen Erfahrungen und man bemerkt immer seinen Respekt vor den Menschen und seine Würdigung der grandiosen Natur Südamerikas.Die sehr eindrucksvollen Bilder tragen ihr übriges dazu bei.Es ist auch ein Buch , das zum Nachdenken anregt. Sehr empfehlenswerte Lektüre !
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2009
Schon der Titel trifft den Punkt: Man erfährt in dem neuen Buch von Thomas Bauer nicht nur, wie viele verschiedene Gesichter Südamerika hat, sondern auch, wie wandelbar diese Gesichter sind.
Neben den in "Reisebüchern" üblichen Informationen über lohnende Ziele, Routen, Beförderungsmittel, günstige Übernachtungsmöglichkeiten usw. findet man vor allem immer wieder interessante Ausführungen zur Geschichte und zur aktuellen Lage, insbesondere auch der wirtschaftlichen Lage der einzelnen Länder. Schon von daher lohnt sich die Lektüre sehr!
Dazu kommen spannende Berichte über (zum Glück gut überstandene) Abenteuer, z. B. beim Rafting, Bergsteigen und beim Mountainbiken.
Am Allerbesten haben mir aber die atmosphärisch unglaublich dichten und anschaulichen Schilderungen der einzelnen Orte gefallen, die Thomas Bauer besucht hat - teilweise hat man das Gefühl, dabei gewesen zu sein!
Insgesamt ein Muss für jeden, der etwas über Südamerika erfahren will, Reisebücher und spannende Abenteuer und Beschreibungen über das Leben in fernen Ländern mag!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2009
Dieses Buch zeigt Südamerika mal aus einer neuen Perspektive. In seinem Buch kombiniert Thomas Bauer seine Reiseabenteuer mit persönlichen Eindrücken und interessanten Fakten und würzt das ganze mit Episoden zum Schmunzeln, wenn er zum Beispiel über das "Spanglisch" der Flughafenansagen schreibt.
Es macht Spaß, das Buch zu lesen und es ist ein echtes Muss für jeden Südamerika-Fan.
22 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2014
Thomas Bauer beschreibt immer wieder selbst kurze Augenblicke für meinen Geschmack viel zu umfangreich und ausschmückend, sodass ich mich meistens durch die Seiten quälen musste. Nachdem ich gut die Hälfte gelesen hatte, wanderte das Buch zum Flohmarkt und ich legte mir ein spannenderes Buch zu, in dem nicht jeder Gesichtszug analysiert wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2012
Ein grandioses Werk! Thomas Bauer wagt mit diesem Buch den Versuch, dem Leser die Gesichter Südamerikas vorzustellen, die vielfältiger nicht sein könnten. Was er schafft, ist kein Steckbrief oder eine platte Beschreibung, vielmehr zeichnet er in einer sprachlichen Präzision auf sehr lebendige Art und Weise eine Skizze Lateinamerikas, die erahnen lässt, wie vielfältig dieser Subkontinent ist.

Dieses Buch ist nicht Reiseführer, sondern eher Tagebucheintrag und gibt viel vom alltäglichen Leben und vom Wesen Lateinamerikas preis. Dabei verzichtet Bauer gekonnt auf übertriebene Ausschmückungen oder dramaturgische Einlagen, sondern spickt seinen Bericht an vielen Stellen mit Einblicken in Geschichte und Politik der Länder.

Ich kann dieses Buch jedem uneingeschränkt empfehlen, der nicht auf der Suche nach einer reinen Informationsquelle ist, sondern sich einen groben Überblick über das Leben Lateinamerikas verschaffen will.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2013
Thomas Bauers Buch über Südamerika ist ungewöhnlich - ungewöhnlich nicht nur im Format, sondern desgleichen in den Geschichten und Erlebnissen, die er von seiner Reise in verschiedene Länder und Regionen dieses Kontinents erzählt. Thomas Bauer schafft es dabei, die Menschen und Begegnungen mit Einwohnern, Regionen und Städten in seinen Erzählungen und Schilderungen noch einmal zum Leben zu erwecken, sie aufleben und dem Leser vors Auge treten zu lassen.

Was mir besonders gefallen hat, war es, dass der Autor in einzelnen, geschilderten Erlebnissen und Begegnungen die verschiedenen Länder und Regionen eindrucksvoll beschreibt, dass er die Menschen schildert, wie sie sind und sie uns dennoch in besonderer Weise vors Auge bringt: Dass er so nicht nur nachdrücklich an die auch in Europa und Deutschland bekannten Namen und Ereignisse der südamerikanischen Geschichte noch einmal erinnert, sondern diese noch einmal auferstehen lässt; so, wie er z.B. in Isla Negra die Residenz von Pablo Neruda besucht, in Bolivien an Francisco Pizarros Kampf gegen die Inkas erinnert, in La Paz den Hexenmarkt besucht und auf dem Hintergrund von Alexander von Humboldts Reise nach Südamerika vom Unabhängigkeitskampf von Spanien unter Simon Bolivar und José de San Martín spricht oder vom Hahnkampf in Bogotá. Man könnte noch weiteres und mehr aufführen, aber darf es dabei bewenden lassen.

Aber das Buch von Thomas Bauer schildert nicht nur in Worten viele Aspekte des südamerikanischen Kontinents, er gibt diesem auch eindrucksvolle Bilder seiner Erlebnisse und Begegnungen bei, in denen er seine Reise und Eindrücke sichtbar macht. So entsteht insgesamt ein reiseliterarischer Reigen von Ländern und Regionen, von Geschichten und Anekdoten, von Reiseerlebnissen, die man sonst am Buchmarkt so kaum finden wird. So wird zuletzt dieses Buch seinem Titel vollkommen gerecht, nämlich die vielen Gesichter Südamerikas in einem buchgewordenen Kaleidoskop aufleben zu lassen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2010
Reiseberichte über Südamerika gibt es viele. Da ist es schon ein Glücksfall, etwas zu finden, was einen ganz persönlich anspricht. Das Buch von Thomas Bauer ist ein solcher Glücksfall, denn es ist ein sehr persönliches Buch.
Der Autor schafft es nicht nur, den Leser auf seine Reise mitzunehmen und ihm von an all seinen Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen und Kulturen zu erzählen, sondern er fordert ihn auch heraus, indem er ihn an seinen Empfindungen und Gedanken und seinem Staunen teilhaben lässt. Beim Lesen dieses Buches hatte ich sehr oft das Gefühl, selbst dabei gewesen zu sein und nach einem ereignisreichen Tag mit dem Autor noch lange und intensiv über die vielen Gesichter dieses Subkontinents zu diskutieren. Ein anregendes und faszinierendes Buch, das ich in meiner Bibliothek nicht missen möchte.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2012
Der wunderschöne Schreibstil von Thomas Bauer schaffe es den Leser an das Buch zu fesseln. Schon nach dem Lesen der ersten Sätze fällt es schwer das Buch wieder wegzulegen. Durch die tollen Beschreibungen und Ausführungen hat man als Leser das Gefühl die Reise nicht nur mitzuerleben sondern live dabei zu sein. Nachdem man dieses Buch gelesen hat, muss man nicht mehr nach Südamerika reisen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2010
Dies ist mal wieder ein Reisebericht von Thomas Bauer, der einen so richtig reiselustig werden lässt. Mit bunten Metaphern und mit vielen interessanten Hintergrundinfos lässt der Autor den Leser mit eintauchen, in die Lebensart der Südamerikaner. Dabei bewirkt der Wechsel aus Abenteuer und menschlichem Dialog, Geschichte und anderseits Witz und Charme eine außerordentliche Kurzweil. Der Lesegenuss ist garantiert!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2011
Das Buch ist wirklich zu empfehlen. Macht Lust auf Südamerika. Wer schon mal da war, denkt, er durchlebt gerade alles noch einmal. Die Beschreibungen sind so genau, dass man denkt, man kann die Gerüche riechen, die Farben sehen... Manchmal sind die Beschreibungen auch etwas zu ausführlich, doch alles in allem ein wirklich gelungendes Buch!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden