Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Friseuse ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,57
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Eliware
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Friseuse

4.1 von 5 Sternen 51 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 8,49
EUR 4,70 EUR 1,30
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gabriela Maria Schmeide
  • Regisseur(e): Doris Dörrie
  • Format: PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Highlight
  • Erscheinungstermin: 12. August 2010
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 102 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 51 Kundenrezensionen
  • ASIN: B003922YTG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.538 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Wiedervereinigung bringt der arbeitslosen Friseuse Kathi König aus Berlin-Marzahn erst einmal kein Glück. Als ihr auch noch ein in Aussicht gestellter Job in einem Friseursalon im Einkaufszentrum abgesagt wird, weil die Salonchefin findet, dass die schwer übergewichtige Kathi ein nicht zumutbarer Anblick für ihre Kunden sei, platzt der vom Unglück Verfolgten der Kragen. Sie tritt den dornigen Weg durch die Instanzen von Behörden und Banken an, um sich ihren Traum von einem eigenen Salon in einem ehemaligen Asia-Imibiss zu erfüllen.

VideoMarkt

Die Wiedervereinigung bringt der arbeitslosen Friseuse Kathi König aus Berlin-Marzahn erst einmal kein Glück. Als ihr auch noch ein in Aussicht gestellter Job in einem Friseursalon im Einkaufszentrum abgesagt wird, weil die Salonchefin findet, dass die schwer übergewichtige Kathi ein nicht zumutbarer Anblick für ihre Kunden sei, platzt der vom Unglück Verfolgten der Kragen. Sie tritt den dornigen Weg durch die Instanzen von Behörden und Banken an, um sich den Traum vom eigenen Salon in einem ehemaligen Asia-Imibss zu erfüllen.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Wieder ein Film von meiner Lieblingsdarstellerin. In diesem Fall ist sie eine arbeitslose Frisörin, an MS erkrankt, aber immer gut drauf. Sie hat immer einen lockeren Spruch auf den Lippen. Sie lebt allein mit ihrer Tochter in einer Plattenbausiedlung.
In dem Film ist sie sehr stark übergewichtig und man will sie aus diesem Grund nicht einstellen, ist überheblich und belächelt sie, als sie genau gegenüber des Salons, der sie so spöttisch abgewiesen hat, einen leeren Laden findet und diesen als Frisörsalon umbaut und ausstattet. Sie ist glücklich, aber leider macht ihr die Besitzerin des gegenüberliegenden Ladens einen Strich durch die Rechnung. Sie hetzt ihr das Ordnungsamt auf den Hals, dass Mängel findet, sodass sie ihren Laden, der gerade fertig ist, aufgeben muss. Das Geld für all diese baulichen Veränderungen kann sie nicht mehr aufbringen. Zum Glück hat sie einen sehr lieben Asiaten als Freund, der sie tröstet. Zum Schluss bekommt sie einen Job in ihrem Beruf in einem asiatischen Frisörsalon und ist dort überglücklich. Dort stört sich niemand an ihren Pfunden.
Dieser Film macht deutlich, wie stark die Diskriminierung gegenüber Übergewichtigen ist und dass letztendlich nur Äusserlichkeiten zählen. Leider!!!!
Was mir gefällt ist natürlich wieder die lockere ungezwungene Art der Darstellerin, sie kommt absolut natürlich rüber und sehr sympathisch.
Ausserdem kämpft sie wie eine Löwin, lässt sich nicht unterkriegen... oft zum Schmunzeln, aber der Hintergrund ist doch eher traurig, da sie das Unverständnis, den Neid und den Spott anderer Menschen zum Ausdruck bringen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 13. März 2010
Format: DVD
Bei der Fülle der Hauptdarstellerin in diesem Film könnte man sich an sich schon arg entmutigen lassen. Hinzu kommen aber noch viele kleine und große Enttäuschungen, die sich sehr nah an einer bundesdeutschen Realität halten. Die alleinerziehende Mutter schlägt sich mit der "Hartz IV-Bürokratie" rum, kämpft gegen Diskriminierung (im Film sagt die Friseuse von sich selbst, dass Diskrimierung ihr zweiter Vorname sei), muss sich gegen Bespitzelung wehren, gerät in Schwarzarbeit und einem zweifelhaften Schleuserjob und wird von einem Mann enttäuscht. Die Kette von Unglücken scheint in dem Film nicht abzureißen...dennoch ist die Friseurin Kathi selbstbewusst und kämpft sich im wahrsten Sinne des Wortes jeden Tag wieder aus dem Bett. Die einzelnen Nacktszenen überzeichnen manchmal genauso wie die so unvorteilhafte Kleidung; dennoch wird hier nicht nur ein Klischee bedient, sondern auch eine Art Tabu gebrochen, weil so schwergewichtige Menschen selten in einer Hauptrolle zu finden sind. Die Welt von Jugendlichen, Arbeitslosen, Frauen, alten Menschen, Asylsuchenden, usw. wird hier oftmals nur angeschnitten dargestellt und mit sehr alltagsnahen Kurzszenen in all ihrer Direktheit präsentiert. Es fragt sich nur, ob man die Befriedigungsszenen im Altenheim tatsächlich so überzeichnen und noch wiederholt einbringen musste. Insbesondere der frische Humor mit seiner Direktheit und Selbstironie macht den Film aber zu einem spritzig-lebendigen Wirklichkeitsfilm, den man gerne anschaut und so über die gesellschaftliche Realität nachdenken wird.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Story (4)
Nach der Trennung von ihrem Mann kehrt Kathi König zusammen mit ihrer Teenager-Tochter Julia zurück nach Berlin-Marzahn, wo sie aufgewachsen ist.
Als gelernte Friseuse macht sie sich auf die Suche nach einer geeigneten Stelle, stösst aber auf Grund ihrer Fettleibigkeit nur auf Ablehnung und verschlossene Türen. Schliesslich entschliesst sie sich einen eigenen Friseur-Salon aufzumachen. Nicht gerechnet hat sie dabei aber mit den behördlichen Schikanen, dem Widerstand der Banken und windigen Beratern.
Als der Stand ihrer Verzweiflung den selben Tiefstand wie ihr Konto erreicht, lässt sie sich von einem kleinkriminellen Schleuser dazu überreden, vietnamesische Flüchtlinge von Polen nach Deutschland zu bringen. Die Aktion geht aber gründlich schief, und Kathi muss nun all ihre positive Energie aufwenden, um aus dem Schlamassel heraus zu kommen...

Wie man das von Doris Dörrie gewohnt ist, versteht sie es in diesem Streifen wiederum ausgesprochen gut, sich in andere Menschen einzufühlen und dies auch filmtechnisch rüberzubringen.
Wobei die Gratwanderung zwischen Tragödie – Komödie und Feel-Good-Movie erstaunlich gut funktioniert.
Ein mutiges und selten so ehrlich inszeniertes Thema wird auf sehr natürliche und schliesslich auch offene Weise dargestellt und regt zum Nachdenken an.
Das Drehbuch, das hier ausnahmsweise mal nicht von Doris Dörrie stammt, hat so seine leichten Hänger und ist vor allem zu Beginn etwas träge. Alles in allem haben wir es hier aber mit einem handwerklich gut gemachten und unterhaltsamen Film zu tun, der es versteht, schwierige Themen auf erträgliche Weise darzustellen.

Bild (4)
Das Bildseitenformat liegt in 2.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden