Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 14,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Fledermaus


Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 19,13 EUR 14,50

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Regisseur(e): Hans Neuenfels, Don Kent, Marc Minkowski
  • Format: Classical, NTSC
  • Sprache: Englisch, Französisch, Spanisch
  • Untertitel: Deutsch, Französisch, Englisch, Japanisch, Spanisch
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Arthaus Musik GmbH
  • Erscheinungstermin: 3. November 2003
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 170 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: Schreiben Sie die erste Bewertung
  • ASIN: B00008RWWA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 167.669 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Wenn es seit Anbruch des neuen Jahrtausends auf der Musiktheaterszene irgendwo eine „Bearbeitung“ gegeben hat, die von den Chronisten als handfester Skandal notiert wurde – dann die von Hans Neuenfels inszenierte Salzburger Festspielproduktion der Operette „Die Fledermaus“ von Johann Strauß. Neuenfels, 1941 in Krefeld geboren und seit langem als "enfant terrible" der Theaterszene bekannt, war nicht der erste innerhalb der Rezeptionsgeschichte der „Fledermaus“, der an ihrem Lack zu kratzen wagte. Diesmal gab es aber eben nicht nur eine unkonventionelle Regie, sondern auch gravierende Eingriffe ins Libretto. Neuenfels hat neue Dialoge geschrieben, Texte anderer Autoren einbezogen: Karl Kraus, Gottfried Benn, Hugo Ball. Dirigent ist der 1962 in Paris geborene Marc Minkowski, der mit seinen 1982 gegründeten "Musiciens du Louvre" zu den wichtigsten Repräsentanten der Originalklangszene avancierte und ein hochinteressantes Solistenensemble bei dieser außergewöhnlichen Produktion leitete.

"Musik"
Mozarteumorchester
Arnold Schoenberg Chor

"Interpreten"
Delunsch, Mireille
Homberger, Christoph
Trissenaar, Elisabeth

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden