Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Fischerin vom Bodensee [VHS]

4.0 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Marianne Hold, Gerhard Riedmann, Annie Rosar, Joe Stöckel, Josef Egger
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 1. Februar 1993
  • Spieldauer: 88 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004RMCR
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.365 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das unehelich geborene Fischermädchen Maria kämpft gemeinsam mit ihrem Großvater gegen die übermäßige Konkurrenz des reichen Fischzüchters Bruckberger. Der Sohn der Bruckbergers, Hans, verliebt sich in Maria. Sie kann seine Liebe jedoch nicht erwidern, da ihr Großvater durch die Macht der Bruckbergers gezwungen ist, die Fischrechte der Familie für einen Spottpreis zu verkaufen. Zu guter Letzt besiegt die Liebe alle Hindernisse und Maria findet durch Hans sogar ihren Vater.

VideoMarkt

Maria wohnt am Bodensee und versucht, wie ihre Vorfahren, von der Fischerei zu leben. Doch ihre Netze bleiben weitgehend leer, nicht zuletzt wegen der übermütigen Zwillingsschwestern Fanny und Anny, die mit ihrem Motorboot die Fische vertreiben. Als Hans, Sohn eines großen Fischzüchters, von Marias misslicher Lage erfährt, setzt er alles dran, seiner Angebeteten zu helfen. Nach zahlreichen Verwicklungen kommen die beiden letztendlich zueinander und finden sogar noch Marias steinreichen, lange verschollenen Vater.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Die Fischerin vom Bodensee

Bereits vor einigen Wochen brachte das hier veröffentlichende Label der "Filmjuwelen" den zauberhaften Heimatfilm "Die Prinzessin von St. Wolfgang" auf DVD heraus. Dieser Film entstand in unmittelbarer Folge des großen Publikumserfolgs und nun hier auf DVD veröffentlichten Filmes "Die Fischerin vom Bodensee".

Den sozusagen "Aufhänger" für den im Sommer 1956 in den deutschen Kinos angelaufenen stimmungsvollen Film, lieferte Franz Winkler, der in dem Film selbst auch in einer kleinen Rolle zu erleben ist mit seinem im Jahr 1947 entstandenen gleichnamigen Lied. Das Drehbuch für diesen u.a. am Bodensee, in Meerburg, Friedrichshafen, Immenstaad und auch Unteruhldingen von Kameramann Ernst W. Kalinke auf Film gebannten Streifen schrieb K. Heinz Busse mit Harald Reinl (1908-1986), wobei Letztgenannter dann auch zugleich im Regiestuhl Platz nahm.

Für den mit seinen farbenfrohen Kulissen inmitten der Kirschblütenzeit im Frühjahr 1956 auf 35 mm Eastmancolor aufgezeichneten Film gelang es, eine exzellente Crew an Darstellern zu verpflichten. An der Seite von Gerhard Riedmann ist in der weiblichen Hauptrolle die zauberhafte Marianne Hold, für die dieser Film den endgültigen Durchbruch bedeuten sollte, zu sehen. Namen weiterer Darsteller in diesem Film wären die von Josef Egger, Annie Rosar, Joe Stöckel,Rudolf Bernhard und die der Zwillingsschwestern Isa und Jutta Günther, nebst n.v. anderen mehr.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wozu wird etwas auf DVD gebannt, wenn eine TV - Aufnahme im Format 16:9 qualitativ viel besser ist. Von dieser oben benannten DVD bin ich maßlos enttäuscht, genauso wie von einigen anderen filmjuwelen-Produkten. Blasse Farben, Bildstillstand, leiser stark knisternder Ton machen den Filmgenuss zum Albtraum. Warum gibt sich der Hersteller so wenig Mühe ???? Sind 12 -16 Euro zu wenig Geld für eine anständige digitalisierte Version. Wer sich bereits diesen Film vom TV auf DVD selbst komplett aufgezeichnet hat, kann sich dieses Teil hier sparen. Ich kann es wegen der oben benannten zu bemängelnden Tatsachen nicht unbedingt empfehlen. Auch das beigepackte Booklet mit interessanten Infos macht die Bewertung nicht besser. Das Gesamtpacket passt nicht!!
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Über den Film brauche ich hier nichts mehr zu schreiben, wurde die Handlung in einigen Vorrezensionen umfassend und treffend beschrieben.
Persönlich kenne den schönen Heimatfilm mit einer bezaubernden Marianne Hold vom Fernsehen und war zuerst froh, als "Filmjuwelen" diesen endlich auf DVD veröffentlichte. Der Name der Firma sowie die Kosten von EUR 16,99 für die Scheibe weckten in mir natürlich die Hoffnung, dass diese Juwel nicht nur lieblos auf eine DVD gespeichert, sondern davor auch digital nachbearbeitet wurde. Leider wurde ich diesbezüglich bitter enttäuscht. Ich möchte jedoch gleich vorwegschicken, dass für die Digitalisierung kein schlechtes Masterband gewählt wurde. Bis auf den Titel sowie die ersten Szenen ist das Bild in Ordnung, wenn man dabei das Alter des Filmes in Betracht zieht. Die wunderschönen Aufnahmen rund um den Bodensee wären jedoch durch digitale Bearbeitung vor allem der doch blassen Farben im Original wegen viel besser zur Geltung gekommen. Für eine unbearbeitete Version des Filmes ist der Preis meiner Meinung nach doch etwas zu happig. Nicht umsonst hat Amazon diesen bereits nach vierzehn Tagen seit der Veröffentlichung um vier Euro auf EUR 12,99 gesenkt.
Der Film hat bei mir zweifelsohne vier Sterne verdient, aber als Konsequenz für die fehlende digitale Bearbeitung muss ich leider die fehlende digitale Bearbeitung einen Stern abziehen. Ich würde Filmjuwelen einmal empfehlen, die Royal Blue Edition "Sissi" einmal zu betrachten. Die drei Sissi-Filme sind ja in etwa gleich alt. Hier kann man jedoch leicht erkennen, wie ein Juwel durch entsprechende digitale Nachbearbeitung an Glanz gewinnen kann. Auch der Film "Die Fischerin vom Bodensee" hätte diesen Glanz verdient!
3 Kommentare 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Nachdem ich von den beiden davor erschienenen Harald Reinl Heimatfilmen "Die Zwillinge vom Zillertal" und "Die Prinzessin von St. Wolfgang" sehr angetan war, habe ich mir gleich "Die Fischerin vom Bodensse" bestellt.
"Die Fischerin vom Bodensee" war laut meiner Info ein großer Erfolg, deswegen hat man, mit fast genau der gleichen Besetzung ein Jahr später "Die Prinzessin von St. Wolfgang" nachgeschoben.
Die Fischerin ist eine Lovestory, wie ein Märchen aus den 50er Jahren. Märchenhaft, weil man diesen "Heile Welt" Zeitgeist spüren kann, den es heute natürlich nicht mehr gibt. Die wunderbaren Schauspieler tun ihr übriges um den Film zu einem durchgängigen Vergnügen zu machen. Ich bin normalerweise überhaupt kein Heimatfilmfan aber die Filme des Regisseurs haben es mir einfach angetan und deswegen eröffnet sich mir mit diesen Streifen filmisch eine neue Welt.
"Die Fischerin vom Bodensee" ist ein gelungener Film, der lediglich ein bisschen abfällt, gegen "Die Prinzessin von St. Wolfgang".

Einfach mal ansehen und den Wohlühlfaktor spüren. Denn sowas gibt es heute nicht mehr und das macht es zu etwas Besonderem.
1 Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden