Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die Feuerkrone: Roman ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von rhein-team
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Schnitt/Schutzumschlag mit geringen Lagerspuren, unbenutzt, Stempel unten, Mängelexemplar Rechnung mit ausgewiesener MwSt., Versand weltweit. Bitte beachten Sie auch unsere weiteren Marketplace-Angebote.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Feuerkrone: Roman Gebundene Ausgabe – 27. Januar 2014

4.5 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 16,99 EUR 7,99
68 neu ab EUR 16,99 7 gebraucht ab EUR 7,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Feuerkrone: Roman
  • +
  • Der Feuerstein: Roman
  • +
  • Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen: Roman
Gesamtpreis: EUR 50,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rae Carson wurde 1973 in Kalifornien geboren und entwickelte schon in frühester Kinheit eine Begeisterung für das Erzählen von Geschichten. Sie studierte Sozialwissenschaften und arbeitete nach dem Universitätsabschluss in verschiedenen Branchen, bevor sie ihren Traum verwirklichte und Schriftstellerin wurde. Der Feuerstein ist ihr erster Roman.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Nicole W. - lilstar.de TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 10. März 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Es ist noch nicht lange her, dass Elisa zur Königin von Joya d'Arena gekürt wurde und sie hat sich auch immer noch nicht an ihre neue Rolle als Herrscherin gewöhnt und regiert deswegen zu wenig selbstbewusst, zu schwach. Hinzu kommt, dass irgendjemand ihr nach dem Leben trachtet. Aber wer? Sind es ihre Feinde oder jemand aus ihrem engeren Kreis? Auch ihr Feuerstein gibt ihr immer noch Rätsel auf, aber zumindest gelingt es ihr immer öfter seine Macht zu Nutzen. Als es für Elisa langsam brenzlig wird, macht sie sich zusammen mit ihren engsten Vertrauten auf die Reise um das Geheimnis des Feuersteins zu lösen und verliert dabei beinahe ihre große Liebe Hector ...

Ich lese reine Fantasy-Bücher eigentlich gar nicht mal so gerne, war aber damals vom ersten Teil dieser Reihe "Der Feuerstein" schon sehr begeistert, so dass dieser zweite Band jetzt natürlich Pflicht war.

Im ersten Band habe ich die Protagonistin Elisa sehr bewundert. Ihre Entwicklung vom dicken, naiven Mädchen zur selbstbewussten jungen Frau hat mir sehr gefallen. Jetzt im zweiten Band schwankt Elisa allerdings wieder zwischen diesen beiden Rollen und kann sich in ihre neue Rolle als Herrscherin nicht so zurechtfinden. Sie ist zu unsicher in ihrem Auftreten und zweifelt zu viel. Das macht sie teils sogar wieder ein wenig unsympathisch, obwohl ich Elisa wirklich sehr ins Herz geschlossen habe, aber einige Entscheidungen, die sie durchzieht ohne sie wirklich zu wollen, haben mich einfach nur kopfschüttelnd zurück gelassen. Sie will das beste für ihr Land, für ihr Volk, kann ihren Willen aber nicht so recht durchsetzen. Sie weiß um ihrer Unzulänglichkeit und will dies auch um jeden Preis ändern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Rezension

Nach den Angriffen aus Elisa und Joya D'Arena sowie dem Tod ihres Gemahls, sieht sich Elisa nun großer Verantwortung entgegen. Denn sie muss nicht nur als Fremde das Reich führen und verwalten, sondern auch den bevorstehenden Krieg verhindern. Gleichzeitig weiß Elisa jedoch nicht, wem sie noch vertrauen kann. Als ein Attentat auf ihr Leben geschieht und sie schwer verletzt gerade so mit dem Leben davonkommt, muss Elisa sich eingestehen, dass ihre Aufgabe als Trägerin des Feuersteins doch weit größer ist, als sie zunächst angenommen hat. Und dass diese Aufgabe sie auf eine gefahrvolle Reise schickt, vor der es kein Zurück gibt, noch viel weniger. Doch das Schicksal des ganzen Landes ruht auf ihren Schultern ...

Der zweite Band aus der Fire and Thorns-Serie von Rae Carson, Die Feuerkrone, beginnt dort, wo sein Vorgänger aufhört und setzt damit nahtlos an die vorangegangenen Geschehnisse an. Elisa sieht sich neuen Schwierigkeiten, Attentaten und Abenteuern entgegen und muss ihre Persönlichkeit weiterentwickeln, um den Herausforderungen gerecht zu werden und ihr Volk zu beschützen. Dabei stehen in diesem zweiten Band der Reihe der Fokus definitiv auf der Charakterentwicklung Elisas sowie auf dem Weltenaufbau und der Weiterführung des Hauptplots, welcher große Teile innerhalb des Romans einnimmt. Ob dieser Wechsel jedoch die vielversprechende Nutzung des Potenzials der Geschichte, gar eine Steigerung zum ersten Band der Trilogie bereithält, bleibt fragwürdig.

Im zweiten Band dieser Trilogie liegt einer der Hauptaugenmerke definitiv auf den Figuren. Elisa hat sich bereits in Der Feuerstein gemausert und entwickelt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Inhalt:

Bei Elisa scheint alles richtig gut zu laufen. Sie ist eine Heldin, da sie mit ihrem Feuerstein die Inviernos besiegt hat und danach hat sie den Thron bestiegen und herrscht nur über Joya d'Arena. Doch Königin sein ist auch als Auserwählte nicht leicht, doch zusammen mit ihren Freunden wird sie auch das schaffen.
Eines geht aber Elisa nicht aus dem Kopf: wieso ist ihr Feuerstein immer noch mit ihrem Nabel verbunden ? Hat sie ihre Aufgabe noch nicht erfüllt ?
Langsam begreift Elisa, dass ihr Abenteuer noch nicht zu Ende ist und als die Inviernos wieder an die Grenzen ihres Landes dringen, wird sie als Königin gefordert.

Meine Meinung:

Das Cover hat mir wieder sehr gut gefallen und es passt auch sehr gut zum Vorgängerband vom Design. Der Klappentext ist sehr aussagekräftig und er verrät schon ein bisschen, was den Leser im Buch erwartet.
Wenn ich das Buch als Ganzes betrachte, muss ich leider sagen dass er etwas schwächer war als der Vorgänger. Wie man aus dem Klappentext entnehmen kann, schwärmt Elisa für ihren Leibwächter Lord Hector und in den ersten zwei Dritteln des Buches ist dieser Umstand sehr im Vordergrund des Geschehens. Zumindest war mein Empfinden so, wobei das letze Drittel mich richtig aus den Schuhen gehauen hat. Es wäre meiner Meinung nach besser gewesen alles etwas stimmiger umzusetzen und diese Liebelei ein klein wenig in den Hintergrund zu verlegen. Was noch zu erwähnen ist, ist dass sich Elisa wie im ersten Teil immer über ihre Figur und das Aussehen Gedanken macht.
Trotzdem wurde ich wieder sehr gut unterhalten mit der Geschichte und werde sicher auch den nächsten Teil wieder fiebernd erwarten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden