Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 3,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Die Feuer von Murano: Ein Venedig-Roman von [Furno, Giuseppe]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Die Feuer von Murano: Ein Venedig-Roman Kindle Edition

3.7 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 3,99

Länge: 991 Seiten Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von 5,95 € hinzu.
Verfügbar

Kindle AusLese
Jeden Monat vier außergewöhnliche Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR - empfohlen vom Amazon-Team. Erfahren Sie mehr über das Programm und melden Sie sich beim Kindle AusLese Newsletter an.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Venezianisches Inferno

1569, die freie Republik Venedig steckt im Klammergriff zwischen den anrückenden Osmanen und dem immer mächtiger werdenden Kirchenstaat. Als eine Explosion in der Werft einen halben Stadtteil vernichtet, ist man schnell von Brandstiftung durch die Türken überzeugt, das Klima der einst so liberalen Serenissima ist vergiftet. Indessen ermittelt Andrea Loredan, Dogensohn und Anwalt des Volkes in einer Serie von mysteriösen Morden. Sie führen ihn auf die Spur eines Spiones in Mönchskutte, eines verschollenen Glasbläsers und einer Geheimgesellschaft weiser Frauen, die von der Kirche verbotene Bücher verstecken. Als Andrea und die Segelnäherin Sofia sich plötzlich auf der Seite der von der Inquisition und der mächtigen papsttreuen Partei Venedigs Verfolgten wiederfinden, wird ihr Kampf um Gerechtigkeit und Freiheit zum Kampf um ihr Leben und ihre Liebe.
In seinem preisgekrönten Debüt erzählt Giuseppe Furno nicht nur das packende Abenteuer des Dogensohns Andrea Loredan, sondern malt darüber hinaus ein farbenprächtiges, detailgenaues Bild Venedigs auf dem Gipfel seiner historischen Bedeutung.

Ein packender Abenteuerroman und zugleich eine atemberaubende Zeitreise in die Republik Venedig auf dem glanzvollen Höhepunkt ihrer Macht.

„Die Feuer von Murano lässt Sie Geschichte erleben, als wären Sie im Kino.“
Libero

Gewinner des Premio Hemingway

Mit historischer Venedig-Karte und Anhang zum zeitgeschichtlichen Hintergrund

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Giuseppe Furno, geb. 1953 in Rom, in Italien bekannter Drehbuchautor, versteht sich bestens auf das Knüpfen spannender Geschichten. Für sein fulminantes, preisgekröntes Roman-Debut hat er außerdem eineinhalb Jahre in historischen Archiven verbracht, zwei Monate in der Lagunen-Stadt gelebt und sogar rudern gelernt, um ein authentisches Bild der Serenissima zu zeichnen

Annette Kopetzki, geboren in Hamburg, war Lektorin für deutsche Literatur in Italien und promovierte über literarische Übersetzung. Veröffentlichungen und Seminare über interkulturelle Germanistik und Übersetzungstheorie. Sie übertrug u.a. Pier Paolo Pasolini, Norberto Bobbio, Erri de Luca, Laura Pariani, Giuseppe Bonaviri, Antonella Anedda, Alessandro Baricco und Ugo Riccarelli ins Deutsche.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3693 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 991 Seiten
  • Verlag: Aufbau Digital; Auflage: 1 (6. November 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GBL835G
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #490 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich bin gerne in Venedig und bewundere die Einzigartigkeit dieser Stadt. Genau diese Einzigartigkeit wird durch die dem literarischen Realismus entsprechenden Erzählweise des Autors gezeigt. Man begleitet Andrea Loredan, Anwalt und Verteidiger der Gerechtigkeit und Freiheit von Körper und Geist, auf seinen Wegen durch die Stadt. Alle Örtlichkeiten ob Plätze, Kirchen, Brücken u.ä. werden meist mit ihren italienischen Namen aufgezählt. Die Schilderung der klimatischen Bedingungen und die daher kommende Geräuschkulisse wird gut beschrieben. Auch die politischen Verhältnisse von la bella Venezia kommen in ihrer Komplexität voll zum Tragen. Hierbei wird es für den Leser schwer. Um dies wirklich nachvollziehen zu können, muss man sich entweder schon auskennen oder den Anhang lesen. Letzteres finde ich in dieser Ausführlichkeit unpassend für einen historischen Roman. Keiner möchte, dass die Geschichte verfälscht wird, aber meines Erachtens ist eine sinnvolle, literarische Reduktion des historischen Gehaltes notwendig, um die Story nicht zu behindern. Doch genau dies geschieht in diesem Roman öfters. Ohne Karte, welche in meiner Kindle-Edition fehlt, sind die verschiedenen Orte nur mit vorheriger Ortskenntnis nachvollziehbar. Das Glossar ist sehr praktisch und unverzichtbar. Ebenfalls den Lesefluss erschwerend sind die unglaublich vielen Personen, die zwar alle wichtig sind, aber so oft wechseln, dass man den Überblick verliert. Weniger, wenn auch historisch sehr reduziert, wäre vielleicht sehr gewesen. Die Geschichte an sich, die Beschreibungen Venedigs und der Funktionsweisen der verschiedenen Ämter u.ä. ist wirklich interessant und spannend.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von HEIDIZ TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 28. September 2015
Format: Gebundene Ausgabe
Die Feuer von Murano ist eine historische Geschichte, die sich über mehr als 900 Seiten zieht.

Wir befinden uns im Venedig des Jahres 1569 und große Teile des Castello-Viertel werden durch eine heftige Explosion vernichtet. Die Türken sollen das Unglück durch Brandstiftung verursacht haben. Neben der historischen Handlung gibt es auch noch eine kriminalistische, und zwar die, in der Andrea Loredan, seines Zeichens Anwalt des Volkes ermittelt. Sofia hat ihn darum gebeten – da es eine schreckliche Mordserien gibt, die aufgeklärt werden will.

Einen Mönch – bzw. jemand, der ausschaut wie ein Mönch – eine Kutte trägt und recht mysteriös daherkommt. Da ist aber auch noch ein Glasbläser, der verschwunden ist und kluge Frauen, die einer Geheimsekte angehören und verbotene Bücher verstecken. Stoff für mehrere Bücher denkt man, aber die gesamten Dinge, die ich jetzt benannt habe, sind im Buch aufeinander abgestimmt erzählt und passen sich einander an. Alles passt, ist klug konstruiert und hat mich gefesselt – man muss echt keine Angst vor der Dicke des Buches haben.

Leseprobe:
========

„Das verstehen wir“, antwortete Catanio in einem betrübten Flüsterton und senkte die Augen, dann den Kopf. Der Schleier über Taddeas Gesicht schien zu zittern. Darunter sah man das Licht in ihren Augen, mehr sah man nicht. Die drei Richter steckten die Köpfe zusammen und besprachen sich rasch.
„Wenn Ihr mir also die Frage gestattet, Donna Taddea“, ergriff der Signore di Notte wieder höflich das Wort, „so möchte ich Euch bitten, uns den Grund zu nennen, warum Eure Verlobung mit Andrea Loredan nach so vielen Jahren gelöst wurde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Giuseppe Furno versteht es, den Leser mit Hilfe seines bildhaften Schreibstils, sofort in das Venedig des 16. Jahrhunderts zu entführen. Der Roman startet hochdramatisch und spannend, sodass die ersten 100 Seiten nur so dahin flogen. Immer wieder konnte ich mich auch an besonders schön formulierten Sätzen und Szenen erfreuen (die sehr gut in die Zeit passten) und war begeistert von diesem Autor, der mir bis dato vollkommen unbekannt war.
Im weiteren Verlauf verlor die Geschichte leider immer mehr an Fahrt, die Furno aber stets wieder aufzunehmen versuchte, was ihm dank überraschender Wendungen auch noch einige Zeit gelang.

Bei der Lektüre besonders hilfreich waren die Karte im Anhang, dank der ich immer wusste, wo die Figuren sich gerade aufhielten, sowie der Annex, in dem genau die Begriffe erklärt wurden, die mir fremd oder unbekannt waren.

Endlich mal ein runder historischer Roman mit einer durchweg spannenden Handlung, der nicht so zäh daherkommt, wie einige andere Bücher des Genres, dachte ich mir.

Bis… ja, bis auch dieser Autor langsam in das gleiche Muster abzudriften schien, das mich an historischen Romanen (insbesondere solch dicken Schmöckern) abschreckt. Nach ein paar Hundert Seiten begannen „Die Feuer von Murano“ mich, durch eine Vielzahl neuer Personen, die ich nicht so recht zuordnen konnte, und langatmige Erläuterungen der politischen Ämter, leider immer mehr zu langweilen.

Zwischendurch taten sich ein paar Lichtblicke auf, die mich hoffen ließen, dass das Buch wieder zu seiner anfänglichen Stärke zurückfinden würde.
Als die Lichtblicke immer seltener und die Längen immer länger wurden, ließ auch meine Euphorie allmählich nach.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover