Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 0,76
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Farben der Magie Taschenbuch – 1995

4.2 von 5 Sternen 123 Kundenrezensionen

Alle 15 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,48
Taschenbuch, 1995
EUR 0,76
12 gebraucht ab EUR 0,76
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Die Farben der Magie bildet den optimalen Einstieg in eine paradoxe und irrwitzige Welt, die der unseren in vielerlei Dingen so sehr ähnelt.«, Mittelbayerische Zeitung, 31.07.2013 -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Terry Pratchett, geboren 1948, verkaufte seine erste Geschichte im zarten Alter von dreizehn Jahren und ist heute einer der erfolgreichsten Autoren überhaupt. Neben Douglas Adams und Tom Sharpe gilt er als Großbritanniens scharfsinnigster und pointensicherster Komik-Spezialist.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Wer noch nie einen Scheibenwelt-Roman in der Hand hatte, sollte mit mit diesem Werk anfangen; nicht nur, weil es eben der erste war - nein - auch weil er die Grundbegriffe aller folgenden Bücher am besten erklärt.

Wer sich mit der Erzählweise dieses Buches schon nicht anfreunden kann, sollte von den Nachfolgewerken besser die Hände lassen, da sie noch skuriller und abgedrehter sind. Sicher sind viele der bis heute 30 Scheibenweltromane "besser" als dieser Erstling, aber der grandiose Humor, der ja im Grunde immer heutige und hiesige Gesellschaftsbeobachtungen wiedergibt, statt eine neue Fantasywelt aus dem Boden zu stampfen, ist unerschütterlich.

Viele Abschnitte kann und muss man zweimal lesen, um neben aller versteckten Pointen dem roten Faden folgen zu können. Aber gerade diese Eigenart der Pratchett-Romane macht seine Bücher so interessant.

Und wenn Sie erst einmal ein Fan sind...

... finden Sie einen anderen Fan und treffen sich auf einen Cappuccino in einem Cafe und philosophieren öffentlich über obskure Scheibenwelt-Denkweisen, über reanuellen Wein (der geernet wird, bevor man ihn sät), Drachen (die natürlich nicht existieren, es sei denn ausreichend Menschen glauben es gäbe sie doch)und magische sprechende Schwerter. Achten Sie nicht auf die Fragezeichen der lauschenden Gäste, seinen Sie sich darüber klar: Sie sind klüger, Sie lesen Pratchett, Sie wissen worüber Sie reden!
5 Kommentare 98 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich hab sie ja schon alle gelesen, die Scheibenweltromane! Aber ich bin einfach ein Riesenfan und möchte jetzt alle Revue passieren lassen und nochmal lesen.

Die Farben der Magie war auch mein erstes Buch überhaupt von Terry Pratchett und ich war damals etwas verwirrt von dem Buch *lach* Wenn man sich in bzw. mit der Scheibenwelt nicht auskennt, kann es schon etwas irritierend sein, denn da kommt soviel zusammen, dass man sich da erstmal reinfinden muss.

Die Schildkröte Groß A'Tuin schwimmt durch das All, auf ihrem Rücken stehen vier Elefanten, die die Scheibenwelt tragen - alleine das Szenario ist schon genial! Überhaupt die Welt als Scheibe und wie Pratchett das ganze Prinzip erklärt ist einfach super! Und mittendrin die Hauptstadt Ankh Morpork, in der die Verbrechergilden ihr Unheil treiben und alles unter der strengen Ordnung des "Patriziers" liegt - der allerdings seine eigene Vorstellung davon hat, wie er die Gesellschaft am Laufen hält.

Hier im ersten Band bekommt Ankh Morpork Besuch vom Gegenkontinent, dem Achatenen Reich. Der Kontakt besteht eigentlich nur aus wenigen schriftlichen Floskeln, doch als der Tourist Zweiblum nun den Hafen betritt, gerät die ganze Stadt aus den Fugen. Denn Zweiblum kommt nicht alleine: mit ihm reist eine Truhe, in der er all sein Hab und Gut befördert - und noch einiges mehr. Die Truhe ist alles andere als gewöhnlich, denn sie ist aus intelligentem Birnbaumholz gefertigt. Das übersteigt alle magischen Künste, die man auf dem Kontinent kennt und die ersten Diebe stehen schnell auf dem Plan - aber auch Rincewind, der Zauberer! Ein gescheiterter Zauberer wohl gemerkt, der nur einen einzigen Zauberspruch kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Obwohl einige Rezensenten dieser Geschichte eher durchschnittliche Noten vergeben haben, hat mir die Geschichte um den unfähigen Zauberer Rincewind und den Scheibenwelt Touristen Zweiblum ausgesprochen gut gefallen und Lust auf mehr gemacht.

Die Protagonisten der Geschichte entwickeln eine tiefgehende Persönlichkeit, der sie auch in den folgenden Geschichten treu bleiben. Pratchett ist es gelungen eine herrlich übersichtlich-unübersichtliche Welt zu schaffen, die voller Unsinn, Missverständnissen und Unfähigkeit, aber auch Schlitzohrigkeit steckt. So zündet beispielsweise der Inhaber einer Taverne selbige an, nachdem ihm Zweiblum, der aus einem anderen Land stammt - die Vorzüge einer Fähr-Sicher-Ung schildert.

Man muss schon aufmerksam lesen, um persiflierte Verhaltensweisen, aber auch bekannte Persönlichkeiten wieder zu erkennen. Gepaart mit dem Wortwitz des Autors macht es einfach Spaß, diese Geschichte zu lesen.

Bisher sind weit über 30 Scheibenwelt Romane erschienen, die alle mehr oder weniger miteinander zusammenhängen, obwohl die Geschichten auch einzeln lesbar sind. Wer bei Wikipedia nach Scheibenwelt sucht, findet dort eine Auflistung aller Scheibenwelt Romane. So lässt sich herausfinden, welche Romane des Zyklus miteinander zusammenhängen und in welcher Reihenfolge
man sie lesen sollte. Ich habe mit den Abenteuern des unfähigen Zauberers Rincewind angefangen, weil "Die Farben der Magie" das Erste in der Scheibenwelt Reihe ist. Außerdem erfährt man in diesem Band elementare Dinge über die Welt und deren Einwohner, was das Lesen weiterer Bänder deutlich erleichtert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden