Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Fahrt der Beagle. 4 CD's: Tagebuch mit Erforschungen der Naturgeschichte und Geologie der Länder, die auf der Fahrt von HMS Beagle unter dem Komando von Kapitän Robert Fitzroy, RN, besucht wurden Audio-CD – Audiobook, 1. August 2006

4.0 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 69,90 EUR 42,95
1 neu ab EUR 69,90 3 gebraucht ab EUR 42,95

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Charles Darwin wurde am 12. Februar 1809 in Shrewsbury geboren. Im Alter von 22 Jahren schiffte er sich am 27. Dezember 1831 auf der Beagle zu einer Forschungsreise rund um die Welt ein. Nach fünf Jahren kehrte er zurück, im Gepäck die bedeutsamste Idee der abendländischen Wissenschaft: Als Darwin am 19. April 1882 starb, hatte er mit seiner Evolutionstheorie das althergebrachte Weltbild unwiderruflich aus den Angeln gehoben. Eike Schönfeld, Jahrgang 1949, übersetzt seit rund zwanzig Jahren englischsprachige Literatur, darunter Werke von J. Eugenides, H. Fielding und J. D. Salinger. Für den marebuchverlag hat er zuletzt David Thomsons Seehundgesang ins Deutsche übertragen. 2004 wurde ihm der Ledig-Rowohlt-Übersetzerpreis verliehen. Er lebt in Hamburg. Gert Heidenreich, geboren 1944 in Eberswalde, schreibt Erzählungen, Gedichte, Romane, Theaterstücke, Hörspiele und Fernsehfilme, für die er zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat, darunter den Marieluise-Fleißer-Preis. Von 1991 bis 1995 war er Präsident des P.E.N.-Clubs (West). Zuletzt erschienen seine Thomas-Gottschalk-Biographie und sein Roman Die Steinesammlerin von Etretat (marebuchverlag). Gert Heidenreich lebt bei München.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Wenn man das vorliegende Buch beurteilen will, muss man zwei Aspekte unterscheiden: Zunächst Darwins Text und zum anderen die verlegerische Arbeit.
Zuerst zum Inhalt: Ich kannte Darwins Evolutionstheorie und sein erkenntnistheoretisches Modell aus Schule und Studium. Von ihm selber hatte ich bisher noch nichts gelesen. Um so erstaunter war ich über den jungen engländischen Wissenschaftler, der hinter seinen Tagebuchaufzeichnungen zum Vorschein kam. Ein hochgebildeter junger Mann, der mit seinen zweiundzwanzig Jahren nicht nur sein Theologiestudium mit Auszeichnung abgeschlossen hat, sondern sich in Entomologie und Geologie weitergebildet hat und schon jetzt zu den bekanntesten Entomolgen Englands gehört. Er spricht neben Latein auch Französisch und Spanisch, was er für diese Reise gelernt hat. Zusätzlich verfügt er über Kenntnisse als Tierpräparator. Als weitere Vorbereitung auf seine Reise hat er so ziemlich alle Reiseberichte gelesen, die zu seiner Zeit zu haben waren. Besonders intensiv hat er von Humboldt studiert und die Aufzeichnungen von Kapitän Cook. Daß er über einen höchst wachen Verstand und eine exzellente Beobachtungsgabe verfügt, erwartet man beinahe, wenn man seine Bedeutung für die heutige Wissenschaft kennt. So ist sein Reisebericht auch keine Unterhaltungslektüre. Es geht Darwin um die Beschreibung der damals unbekannten Welten. Dabei interessieren ihn die Geologie und die Zoologie besonders. Gesetzmäßigkeiten über die Verbreitung von Tieren, Besiedelung von Lebensräumen, Entstehung von Gebirgen und Atollen scheinen ihn regelrecht anzuspringen. Streng folgt auf die Beobachtung die Verallgemeinerung und darauf die Formulierung der Gesetzmäßigkeit.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Bei der Fahrt der Beagle von 1831 bis 1836 handelt es sich wohl um eine der bedeutendsten Reisen der Menschheit, denn durch sie wurde letztlich unser gesamtes Weltbild verändert.

Das vorliegende Buch enthält den authentischen Bericht von Charles Darwin über diese berühmte Fahrt.
Er widmet sich der Beschreibung der Tier- und Pflanzenwelt sowie der Geologie sämtlicher besuchter Orte. Einige biologische Fachbegriffe sind für den Laien zwar schwer verständlich, es ist aber jedenfalls interessant zu sehen, mit welcher Detailgenauigkeit Darwin die fremden Welten katalogisiert hat.
Lebendig wird der Bericht jedoch vor allem durch die Schilderungen der diversen Erlebnisse während der Reise, wobei besonders die Begegnungen mit Einheimischen oft Anlass zu interessanten und unterhaltsamen Erzählungen geben.
Doch Darwin schildert nicht nur seine Erlebnisse und Beobachtungen. Er macht sich auch immer wieder Gedanken, wie das eine oder andere beobachtete Phänomen zu erklären sei. Dies gibt dem Leser die Möglichkeit, in die Denkweise dieses großen Wissenschaftlers Einblick zu nehmen und daneben auch etwas über den allgemeinen Wissensstand seiner Zeit zu erfahren.

So ist dieses Buch für jeden, der sich für Charles Darwin, die Evolutionstheorie oder die Wissenschaftsgeschichte im allgemeinen interessiert, unbedingt empfehlenswert.
1 Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Charles Darwin hatte am 12.02.2009 seinen 200. Geburtstag. Das hat mich darauf gebracht etwas mehr über ihn zu erfahren. Besonders haben mich seine eigenen Aufzeichnungen interessiert. Ich erhoffte mir davon eine realistische Schilderung, wie die Welt in der Zeit seiner Forschungsreise ausgeschaut hat.
Er hat tatsächlich sehr ausführlich über seine Beobachtungen der geologischen Verhältnisse, wie auch über Flora und Fauna berichtet. Für einen Laien ist das meistens etwas schwer verständlich, weil er meist lateinische Namen angibt und sich zudem auf andere Wissenschaftler bezieht. Trotzdem sind diese, seine Erkenntnisse interessant.
Darüber hinaus schildert er aber auch seine Reiseerlebnisse ins Innere der besuchten Länder. Und diese erscheinen mir sehr authentisch. Es wird die Welt dargestellt (ich nenne hier Südamerika) wie sie tatsächlich um diese Zeit war. Da erfährt man vieles über die Menschen, wie sie damals lebten. Zu dieser Zeit gab es ja noch Sklaverei und freie Indianer. Manches kann man sich heute so gar nicht mehr vorstellen. Reisen konnte man nur per Pferd und auf den oft tagelangen Ritten durch einsame Gegenden musste man sich vollkommen selbst versorgen. Die Längen- und Höhenangaben sind leider in den alten englichen Maßeinheiten, so dass man oft keine richtige Vorstellung davon hat.
Ja, teilweise ist das Lesen etwas anstrengend. Viele Passagen sind recht langatmig, bei anderen würde man sich mehr Einzelheiten wünschen. Insgesamt, glaube ich, kann man sich aber doch ein authentisches Bild von dieser Zeit machen.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die 4 Cd's haben eine Laufzeit von 300 Minuten und geben leider nur eine gekürzte Version des Originaltextes wieder. Daher kann dieses Angebot nur das Buch ergänzen. Verstehen kann man das eigentlich nicht.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch schildert in einer sehr gut lesbaren Sprache - die Übersetzung erhält das Zeitkolorit und das Sprachniveau sehr gut - eine Weltreise, von der damals wie heute jeder nur träumen kann. Einerseits kann man die Fragestellungen, die sich Darwin stellten gut nachvollziehen, andererseits bekommt man einen unglaublich tief gehenden Eindruck über die "Kolonien" und die fremden Erdteile in der ersten Hälfte des 19. Jhdts.Zum Verschlingen und begleitendem Verfolgen der Route und Orte in google earth!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen