Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 3,54
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Erben von Somerset: Roman Broschiert – 19. März 2012

4.5 von 5 Sternen 98 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert, 19. März 2012
EUR 14,99 EUR 0,51
1 neu ab EUR 14,99 25 gebraucht ab EUR 0,51

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Interview mit der Autorin: Jetzt reinlesen [407kb PDF]

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Das Südstaaten-Epos unterhält glänzend und schwelgt in großen Gefühlen.“ (Für Sie)

"Drei Familien, eine Ehe, die alles entzweit, und eine starke Frau, die alle Schicksalsfäden in der Hand hält - ein toller Schmöker, sollte verfilmt werden!" (Lisa)

"Ein Buch so lebendig erzählt wie ein Kinofilm." (Freizeit Illustrierte)

"Großes Gesellschaftsepos" (SUPERIllu)

"Üppig und nostalgisch" (Bunte)

„Ein fesselnder Schmöker über Leidenschaft und Intrigen.“ (Das Neue Blatt)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Leila Meacham arbeitete als Lehrerin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt in San Antonio, Texas, wo sie an ihrer nächsten großen Saga schreibt.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die Erben von Somerset ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher und selbst wenn ich das Buch inzwischen in und auswendig kenne, wünsche ich mir immer noch jedes Mal, wenn ich es wieder lese, dass die Geschichte ein anderes Ende für Percy und Mary findet.
Beim ersten Mal konnte ich den Roman nicht mehr zur Seite legen und wenn ich es jetzt wieder in die Hand nehme, fühlt es sich an, wie ein Besuch bei lieb gewonnenen Freunden,

Absolut empfehlenswert!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich liebe normalerweise Familiengeschichten über Generationen geschrieben. Dieses Buch allerdings empfand ich als zu langatmig, langweilig und in Schnulzigkeit kaum zu übertreffen. Ich habe nach ungefähr 400 Seiten aufgegeben. Und das passierte mir bislang sehr selten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
kann ich wirklich wärmstens empfehlen,ich konnte es kaum aus der Hand legen,geht ans Herz und auf die tränendrüsen.
viel Spaß beim Lesen
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Amazone TOP 500 REZENSENT am 17. Januar 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Über 600 Seiten fasst dieses Buch und jede Seite ist ein Erlebnis. Lange hat mich ein Unterhaltungsroman so gefesselt wie dieses Buch und ich frage mich, warum es so lange auf meinem Bücherstapel lag.

Dieses Buch wird in zwei Zeitsträngen erzählt, in der Gegenwart und der Vergangenheit, der vom Anfang des 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart reicht. Ein kleiner Ort in Texas ist hier Haupthandlungsort, der von drei Familien Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet wurde. Den DuMont`s ,den Warwicks und den Toliver`s. Letztere sind Besitzer ein Baumwollplantage, die von Generation zu Generation weitervererbt und unter nicht immer günstigen Bedingungen bearbeitet wurde. Sie hat ihren Familien immer alles abverlangt und viele Opfer gefordert. Es scheint ein Fluch auf dieser Plantage zu liegen, der den jeweiligen Besitzern kein Glück bringt.
Mary Toliver, die letzte Besitzerin dieser Plantage, ist mittlerweile 85 und erfährt, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Ihr Testament ist geschrieben, erben soll ihre Enkelin Rachel, die sich sehr für Landwirtschaft interessiert. Doch Mary lässt ihr Leben noch einmal Revue passieren und fällt dann eine folgenschwere Entscheidung.

Das Buch ist in 4 Teile aufgeteilt, in denen verschiedene Personen dieses Buches ihre Geschichte erzählen. Und diese Geschichten sind so spannend und empathisch geschrieben, dass man sich nur schwer von ihnen lösen kann. Das Buch handelt von der Liebe, aber nicht nur zwischen Mann und Frau , sondern auch zwischen Eltern und Kindern, Enkeln und Großeltern und um Freundschaft und Leidenschaft. Wer hier jetzt einen Abklatsch von " Von Winde verweht " sucht, wird vielleicht enttäuscht sein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
...ist ein absolut brilliantes Familienepos eines ereignisreichen Jahrhunderts:
Nach dem Tod ihres Vaters erbt die junge Mary Toliver die Baumwollplantage Somerset, welche sich schon seit über hundert Jahren in Familienbesitz befindet. Es bedeutet Mary viel, die Familientradition aufrecht zu erhalten, sogar mehr, als ihre Liebe zu Percy Warwick, von dem sie ein Kind erwartet. An seinerstatt heiratet sie Ollie DuMont, den Erben einer französischen Kaufhausdynastie. Mit dieser Entscheidung legt sich ein Schicksal über ihre Familie, welches über drei Generationen hinweg unabänderlich zu sein scheint...

Die Geschichte um Mary Toliver und ihre Familie ist bewegend und tragisch zugleich. Was diesen Roman besonders auszeichnet, ist Perspektivenwechsel, d.h. der Leser kommt in den Genuss, das Schicksal der Hauptakteure aus drei verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten: zuerst Marys Geschichte, dann Percys Geschichte und schließlich Rachels Geschichte.

Ich kann diesen Roman allen nur wärmstens empfehlen, die etwas für Gesellschaftskritik und Geschichte übrig haben!
Kommentar 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
In dieser Südstaaten-Saga geht es um die Dynastien der Toliver (Baumwolle), Warwick (Holzhandel) und Dumont (Kaufhaus).

Die 85-jährige Mary Toliver Dumont ändert ihr Testament und stirbt wenige Stunden später ohne ihre Großnichte Rachel über ihre Gründe für die Änderung und den Fluch, der über Somerset liegt, aufklären zu können.

Mary blickt zurück und erzählt ihre Lebensgeschichte. Sie hat als junges Mädchen überraschenderweise die Baumwollplantage Somerset von ihrem Vater geerbt. Er hat sie zur Erbin eingesetzt, weil er um ihre Leidenschaft für die Farm wusste. Die Mutter und der Bruder bekamen nur Vermächtnisse. Sie wurde von Percy und Ollie (Söhne der anderen beiden Familien) umworben und hat sich schlussendlich wegen ihrer Liebe zu Somerset für Ollie entschieden. Die Liebe ihres Lebens war aber Percy und er schildert in einem zweiten Teil seine Sicht. Die Großnichte Rachel kommt in einem letzten Teil zu Wort.

Schön waren für mich auch immer wieder die Geschichte der Rosen - wenn die richtigen Worte fehlten, kamen die Rosen in der entsprechenden Farbe zum Einsatz.

Die Autorin hat einen Schreibstil, der sich angenehm und flüssig lesen lässt. Es ist eine Liebesgeschichte, die unterhaltsam, aber keinesfalls kitschig ist. Es werden viele Klischees bedient, aber trotzdem für mich ein echtes Wohlfühlbuch. Meine Meinung nach, wird es den Liebhabern von Vom Winde verweht", auf jeden Fall gefallen.

Eine echte Leseempfehlung!
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden