Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Dreitausender Osttirols: Im Nationalpark Hohe Tauern Gebundene Ausgabe – 1. September 2005

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
 

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch darf in keiner Alpin-Literatur-Bibliothek fehlen. In Wort und Bild beschreibt Autor Georg Zlöbl alle 3000er Gipfel seiner Heimat Osttirol. Alle "Normal" Anstiege und weitere wichtige Anstiege auf die Gipfel werden in kurzen Texten beschrieben. Das Fotomaterial (über 400 Fotos!) würde ich als "einfach genial" Bezeichnen. Teilweise werden die Berge von bekannten und unbekannten Ansichten abgebildet. Jedes Bild hat auch seine "persönliche" Note des Autors, da manchmal auch Bergkameraden und Verwandte auf den Fotos abgelichtet sind, das weiter nicht stört! Das Buch ist für mich auch ganz besonders interessant, weil es die Schobergruppe relativ ausführlich behandelt. Über die Schobergruppe bekommt man meines Wissens momentan sonst keine aktuelle Literatur. Folgende Gebirgsgruppen werden weiters behandelt: Glocknergruppe, Granatspitzgruppe, Venedigergruppe, Lasörlinggruppe, Rieserfernergruppe, Panargenkamm und Prettaukamm.
Leider werden z.B. in der Schobergruppe die wenig verbleibenden Kärntner 3000er nicht beschrieben. das ist vieleicht ein Wermutstropfen den man schlucken muss.
Alle wichtigen Schutzhütten werden in Wort und Bild erläutert, die Hüttenzustiege beschrieben und alle wichtigen Hüttengipfel angegeben.
Den Preis für das Buch finde ich für diese Qualität absolut in Ordnung!
Danke Herr Zlöbl für dieses schöne Buch!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden