Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Dienstagsfrauen: 4 CD... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Komplett! Versand binnen 24 Stunden.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Dienstagsfrauen: 4 CDs Audio-CD – Gekürzte Ausgabe, Audiobook

3.9 von 5 Sternen 217 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook
EUR 13,99
EUR 8,89 EUR 2,08
Digital Download
"Bitte wiederholen"
EUR 39,00
12 neu ab EUR 8,89 8 gebraucht ab EUR 2,08

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Dienstagsfrauen: 4 CDs
  • +
  • Sieben Tage ohne: 4 CDs
  • +
  • Die Dienstagsfrauen zwischen Kraut und Rüben: 4 CDs
Gesamtpreis: EUR 38,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

» Die Dienstagsfrauen ist ein berührender, ein humorvoller und auch spannender literarischer Roadmovie« (Kölner Stadtanzeiger Online 2011-11-07)

»Unterhaltsam und einfühlsam erzählt Monika Peetz die Geschichte der ungleichen Freundinnen.« (Freundin 2011-01-03)

»Ein sehr lebendiges und lebenskluges Buch, dessen Autorin über einen köstlichen Humor verfügt.« (WDR) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Monika Peetz, Jahrgang 1963, studierte Germanistik, Kommunikationswissenschaften und Philosophie in München. Nach Ausflügen in die Werbung und ins Verlagswesen war sie Dramaturgin und Redakteurin beim Bayerischen Rundfunk. Seit 1998 lebt sie als Drehbuchautorin in Deutschland und den Niederlanden. Ihre Romane Die Dienstagsfrauen und SiebenTage ohne verkauften sich allein im deutschsprachigen Raum über eine Million Mal. Sie erschienen in 24 Ländern und stürmten auch im Ausland die Bestsellerlisten. Beide Bücher um die fünf Freundinnen wurden für das deutsche Fernsehen adaptiert.



Ulrike Kriener, 1954 in Bottrop geboren, wurde 1985 durch Doris Dörries Männer in die erste Riege der deutschen Film- und Fernsehdarsteller katapultiert. Seit 2003 spielt sie die Titelrolle in der ZDF-Krimireihe Kommissarin Lucas. Für ihre schauspielerische Leistung wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Adolf-Grimme-Preis und dem Bayerischen Fernsehpreis. 2010 erhielt sie den Deutschen Fernsehpreis für ihre Rolle in der ZDF-Serie Klimawechsel.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Vor fünfzehn Jahren hat alles mit einem Französischkurs begonnen. Seitdem treffen sich fünf Frauen alle um die 40 regelmäßig am 1. Dienstag im Monat im Restaurant Le Jardin, in dem für die Dienstagsfrauen immer ein Tisch reserviert ist. Einmal im Jahr verreisen sie gemeinsam und als nun das nächste Ziel besprochen werden soll, bekennt Judith, eine junge Witwe, dass sie an der Reise nicht teilnehmen möchte. In dem Tagebuch ihres verstorbenen Ehemannes hat sie gelesen, dass er so gern den Jakobsweg zu Ende gegangen wäre, da dies aber nicht mehr möglich ist, möchte sie den Weg für ihn beenden. Die Freundinnen entschließen sich spontan, gemeinsam die Pilgerreise mit Judith anzutreten.

Auf ihren Pilgerweg erleben die Frauen nicht nur die ungewohnten körperlichen Strapazen, sondern sie verändern sich auch innerlich. Jede hat ihr Päckchen zu tragen und alle Probleme, die im Alltag durch hektische Betriebsamkeit übertüncht wurden, brechen auf. Auch hängt eine dunkle Wolke über die Dienstagsfrauen und ihre Freundschaft wird auf die Probe gestellt. Kann diese weiterhin bestehen bleiben?

Der Schreibstil der Autorin spricht mich an, er ist flüssig und gut verständlich. Die Geschichte ist sehr realitätsnah und einfühlsam geschrieben. Es gibt heitere Passagen und dann wieder Details, die zum Nachdenken anregen. Die unterschiedlichen Charaktere der fünf Frauen sowie die breit gefächerten Lebenswege, die sie eingeschlagen haben, sind ansprechend und amüsant beschrieben. Die Protagonisten habe ich alle sehr sympathisch empfunden, sie sind nicht überzeichnet und man wünscht sich Mitglied dieser Dienstagsrunde zu sein.

Mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen, denn die Verbundenheit und Menschlichkeit einer Pilgerreise haben mich sehr berührt. Ein wunderschönes Buch, welches ich gern weiter empfehlen werde.
2 Kommentare 178 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch ist in den Buchläden und Medien so angepriesen worden und die Geschichte im Vorfeld sehr vielversprechend.

5 Frauen, seit 15 Jahren befreundet, gemeinsam auf dem Jakobsweg - DAS KANN EIGENTLICH NUR GUT SEIN.

Darum war die Enttäuschung ziemlich groß.

Die Lebensgeschichten der Frauen sind flach beschrieben, die Probleme "zusammengestrickt", die Entwicklung nur halbrund und nicht nachvollziehbar und der Humor hat im Grunde auch gefehlt.

Schade.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Seit 15 Jahren treffen sich die 'Dienstagsfrauen', die nicht unterschiedlicher sein könnten, jeden ersten Dienstag im Monat in ihrem Stammlokal und fahren einmal im Jahr zusammen in den Urlaub.
Judith, deren Mann Arne nach schwerer Krankheit gestorben ist und damit ihr Leben aus dem Gleichgewicht gebracht hat
Die Wortführerin Carolin, eine kluge Anwältin und durch und durch ein Kopfmensch, die denkt, dass ihr Leben und ihre Ehe in Ordnung sind
Eva mit ihrem Muttertrauma, die sich für Mann und vier Kinder eigentlich schon selbst aufgegeben hat und nur für die Familie lebt
Kiki, eine erfolglose und unterbezahlte Designerin, die sich auf Motivsuche für ihren letzten Erfolgsversuch begibt und ' mal wieder ' vor einer ihrer zahlreichen Affären davonrennt
Die extravagante, reiche Estelle will noch nicht einmal beim Pilgern auf einen gewissen Luxus verzichten und nimmt das Pilgern nicht wirklich ernst.

Sie sind zusammen durch dick und dünn gegangen. Doch jetzt kommt es richtig dick: Nach Arne's Tod ist Judith's Leben vollends aus den Fugen geraten. Und sie ist der Meinung, daß gegen ihre Trauer nur eines hilft: Arnes Weg nach Lourdes zu Ende gehen, den er in seinem Reisetagebuch beschrieben hat.

Für die anderen ist klar, daß sie Judith auf dieser Reise begleiten und unterstützen. Und so begeben sie sich alle auf die Pilgerreise. Für Judith. Für sich selbst. Gegen sich selbst. Pilgern bringt ungeahnte Seiten ' ob positiv oder negativ - in einem zum Vorschein. Und so beginnt jede auch die eigenen Dämonen zu bekämpfen und nach Alternativen für nach der Pilgerreise zu suchen.

Mein Fazit:
Leider hat die Leseprobe nicht so ganz gehalten, was sie versprochen hat.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Paula Jakob TOP 1000 REZENSENT am 8. Oktober 2012
Format: Taschenbuch
Ich habe das Buch geschenkt bekommen und es ziemlich lange im Regal stehen lassen, weil es einfach nicht mein Dings ist, wenn Mädelskränzchen zu einem Buch aufgeblasen werden und dann noch die Schlüsselreize "JAKOBSWEG!!!Grenzerfahrung!! Selbstfindung!!!" dazu, das lockte mich wenig. Leider ging mir gestern an einem Sonntag der Lesestoff aus, also griff ich dann doch zu den Dienstagsfrauen und es war noch schlimmer als befürchtet. Da haben wir also die erfolgreiche , disziplinierte Anwältin, natürlich ist sie blond und kühl mit dem preußischen Namen Caroline, dazu die drollige Kreative Kiki ( warum nicht gleich Püppi?) , die warmherzige, mütterliche Eva,die eben verwitwete, verhuschte Judith und das Luxusweibchen mit dem Glamournamen Estelle. Nicht nur die Namen sind schön bildhaft, man hat, auch wenn man selten fernsieht sofort Mariele Millowitsch, Saskia Vester,Nadja Uhl, Corinna Harfouch, Muriel Baumeister und Diana Ampft vor Augen, also das Standardpersonal für solche Frauenkisten, die Besetzung der 08/15-Querschnitt durch jeden Zumba-Kurs, die Brave, die Powerfrau, die Leichtfertige, die Esoterische..... Und die Handlung ist exakt nach dem Patentrezept für die solide Hausfrauenkost am Mittwochabend gestrickt:Also : mal was Neues wagen, sich dran verheben, rumzicken, sich nebenbei verlieben, daran wachsen und am Ende alles gut! Das ganze ohne große Überraschungen oder Störungen im Gewaber der Gespräche.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden