Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 5,11
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Deutschen im Osten Europas: Eroberer, Siedler, Vertriebene - Ein SPIEGEL-Buch Gebundene Ausgabe – 17. Oktober 2011

4.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99 EUR 5,11
2 neu ab EUR 19,99 15 gebraucht ab EUR 5,11

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Als Einstieg in diesen Teil der Geschichte ist „Die Deutschen im Osten Europas“ ein kurzweiliges, informatives und gut recherchiertes Überblickswerk.« (Leipziger Volkszeitung, 18.11.2011)

»Ein kurzweiliges, informatives und gut recherchiertes Überblickswerk.« (Dresdner Neueste Nachrichten, 16.01.2012)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Annette Großbongardt, geboren 1961, ist stellvertretende Ressortleiterin des Deutschlandressorts beim SPIEGEL. Seit 1993 arbeitet sie für das Nachrichtenmagazin, zunächst als Redakteurin im Deutschlandressort, dann von 1998 bis 2007 als Korrespondentin in Jerusalem und Istanbul. Von 2011 bis 2015 war sie stellvertretende Ressortleiterin der Sonderthemen. Bei DVA hat sie u. a. die SPIEGEL-Bücher „Jesus von Nazareth” (2012) und „Leben im Mittelalter” (2014) herausgegeben.

Uwe Klußmann, geboren 1961, ist seit 1990 Redakteur des SPIEGEL. Von 1999 bis 2009 lebte er als Korrespondent in Moskau. Zu den Schwerpunkten des Historikers gehören die deutsche, russische und sowjetische Geschichte. Bei DVA hat er zuletzt die SPIEGEL-Bücher Die Hohenzollern (2011) und Die Herrschaft der Zaren (2012) herausgegeben.

Norbert F. Pötzl, geboren 1948, von 1972 bis 2013 SPIEGEL-Redakteur, ist Autor und Herausgeber mehrerer Bücher. Er veröffentlichte u.a. den Bestseller "Der Fall Barschel - Anatomie einer deutschen Karriere" (1988), "Erich Honecker - Eine deutsche Biographie" (2002) und "Beitz - Eine deutsche Geschichte" (2011). Der Autor lebt und arbeitet in Hamburg.


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 22. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Als Sohn einer bessarabischen Mutter war ich auf dieses Buch sehr gespannt. So lang meine Mutter gelebt hat, hatte sie von ihrem geliebten Bessarabien erzählt.

Nun sind in diesem Buch die großen politischen Zusammenhänge sehr gut dargestellt. Die zahlreichen Autoren beginnen mit dem Aufbruch der Deutschen in den Osten, beschreiben ihr dortiges Tun und zeigen wie die Deutschen dann nach Jahrhunderten wieder zurück in ihr Heimatland kamen, dass sie zuvor noch nie betreten hatten. Besonders erwähnenswert ist für mich an diesem Buch, dass sich das Thema "Die Deutschen im Osten Europas" nicht mit dem II. Weltkrieg erledigt hat. Die Autoren greifen dieses Thema jeweils auch aus der Sicht der BRD und der DDR auf.

Inhalt:

Teil 1 Siedler im Osten
Teil 2 Fremde, Freunde, Nachbarn
Teil 3 Krieg, Flucht, Vertreibung
Teil 4 Schatten der Vergangenheit

Die Bessaraber sind dabei nur eine kleine Volksgruppe. Auch auf dem Balkan, in Ungarn, Rumänien und vielen Teilen der Sowjetunion lebten einst Deutsche gut mit anderen Nationalitäten zusammen.

Es tut gut dies aus der Erinnerung heraus in großem Zusammenhang noch einmal zu lesen. Bleibt zu hoffen, dass sich auch die Jungen diesem Buch zuwenden.

Um der eigenen Geschichte Willen sollte dieses Buch gelesen werden!
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
für jeden, der dieses ebenso interessante wie aktuelle Thema vertiefen möchte, weil auch seine Wurzeln im Osten liegen, ist dies ein wirklich sehr informatives und sehr lesenswertes Buch, das ihm hilft sein Selbstbild und das seiner Eltern zu verstehen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
... und urenkel der betroffenen. der stoff ist natürlich inzw geschichte und nicht mehr so präsent.
daher ist dieses buch zu empfehlen. es liest sich leicht und unterhaltsam ohne den geschichtlichen hintergrund so verlieren.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch sollte verbindlich für den Geschichtsunterricht an unseren Schulen empfohlen werden, da die Jugend sich diese Zeit nicht vorstellen kann.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden